Jugendumfrage: „Ask the youth“

Hits: 494
Victoria  Preining Victoria Preining, Tips Redaktion, 19.10.2019 17:04 Uhr

GALLNEUKIRCHEN. Im Rahmen des Leader-Projekts „Ask the youth“ werden im Februar 2020 Jugendliche in Engerwitzdorf und Gallneukirchen zu verschiedenen Themen befragt.

Wie lebt es sich für Jugendliche in Gallneukirchen und Engerwitzdorf? Fühlen sich die jungen Menschen an ihrem Wohnort wohl? Welche Bedürfnisse haben sie und wie kann Politik für und mit jungen Menschen aussehen? All diesen und noch weiteren Fragen geht das Leader-Projekt „Ask the youth!“ auf den Grund. Wie oben erwähnt, wird die Jugendumfrage in Gallneukirchen und in Engerwitzdorf im Februar 2020 stattfinden.

Durchgeführt wird sie im Rahmen eines studentischen Projektes von Studierenden des Studienzweigs „Sozialmanagement“ der Fachhochschule Oberösterreich. Die Leitung übernimmt Katrin Hasengruber. Gefördert wird das Projekt von der Leader Aktionsgruppe Sterngartl Gusental, dem Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus, dem LE 14-20 (Entwicklung für den Ländlichen Raum), dem Land Oberösterreich und von der EU. Mehr Infos sind ab November 2019 auf der Homepage der Gemeinde nachlesbar.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Beverley Allen-Stingeder: „Um handlungsfähig zu bleiben, braucht es Liquidität“

URFAHR-UMGEBUNG. „Die SPÖ-Bezirksfrauen Urfahr-Umgebung unterstützen die Forderung der Bundes-SPÖ nach einem Zuschuss für die Gemeinden in der Höhe von 250 Euro pro hauptgemeldetem ...

Kein fixer Platz im Kader: Karriereende für Ruckendorfer

BAD LEONFELDEN. Der Bad Leonfeldner Jakob Ruckendorfer, der als einer der hoffnungnsvollsten heimischen Nachwuchs-Biathleten galt, hat seine Karriere beendet.

Samariterbund und Wasserrettung garantieren sicheres Badevergnügen

FELDKIRCHEN. So wie alle Jahre nimmt der Samariterbund Feldkirchen, gemeinsam mit der Wasserrettung, im Juni die Badeseeambulanz in Betrieb.

„Bildung macht Schule“

BAD LEONFELDEN. In Zusammenarbeit haben das OÖ. Schulmuseum und der Heimatverein ein Buch über die Geschichte der Schule im Markt Leonfelden erstellt.

Spielzeugauto-Akku entzündete sich

FELDKIRCHEN. In einem Einfamilienhaus in der Ortschaft Pesenbach entzündete sich am Samstagnachmittag der Akku eines Spielzeugautos während des Ladevorgangs. 

Blumen und Kerzen für die Opfer des Weltkrieges

ENGERWITZDORF. Als in den letzten April- und den ersten Maitagen 1945 das Kriegsende nur mehr eine Frage von wenigen Tagen war, fielen noch viele Landsleute dem Terror und der Blutjustiz der Nationalsozialisten ...

Pensionist nach Auffahrunfall verletzt

GALLNEUKIRCHEN. Aus bisher ungeklärter Ursache kam es am Samstagnachmittag zu einem Auffahrunfall an der Kreuzung mit der Oberndorferstraße in Gallneukirchen. Ein 72-Jähriger ...

Gratissand für Familien

ENGERWITZDORF. Auch im heurigen Jahr schaufeln Mitglieder der ÖAAB Ortsgruppen Engerwitzdorf und Gallneukirchen Sand.