Branddienstleistungsprüfung nach intensiver Vorbereitung absolviert

Hits: 14
Victoria  Preining Victoria Preining, Tips Redaktion, 12.11.2019 17:33 Uhr

GALLNEUKIRCHEN. Die Kameraden von gleich acht angetretenen Gruppen stellten sich vor Kurzem der Branddienstleistungsprüfung.

Nach einer intensiven Zeit der Vorbereitung traten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Alberndorf, Kottingersdorf, Veitsdorf, Kronabittedt und Feldkirchen bei der Branddienstleistungsprüfung an.

Vertiefen und Erhalten

Die Leistungsprüfung „Branddienst“ soll dafür sorgen, dass die Kenntnisse rund um diesen nicht nur erhalten, sondern auch vertieft werden. Dies soll in der Löschgruppe beziehungsweise in der Tanklöschgruppe ein geordnetes, sicheres und zielführendes Zusammenarbeiten bei einem Löscheinsatz ermöglichen.

Nicht die Rekordwerte sind wichtig

Ziel dieser Leistungsprüfung sei die vorbereitende Ausbildung. Dabei lege man keinen Wert auf sogenannte „Rekordzeiten“. Vielmehr gehe es darum, dass die antretenden Kameraden eine exakte Leistung mit dem eigenen Gerät und dem eigenen Fahrzeug erbringen, um den Anforderungen im Einsatz entsprechen zu können.Um bei der Prüfung erfolgreich sein zu können, hieß es also für die teilnehmenden Feuerwehren, wochenlang fleißig zu üben. Ihr fleißiger Einsatz machte sich auch bezahlt: Die Abzeichen in Bronze durften sich alle acht Gruppen am Ende auch abholen. Die ­Abzeichen wurden nach der Abnahme durch Hauptbewerter Otto Lengauer von Abschnitts-Feuerwehrkommandant Christian Breuer und Bezirks-Feuerwehrkommandant Johannes Enzenhofer überreicht.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Faschingsspaß ohne Spielzeugwaffen

URFAHR-UMGEBUNG. Die Faschingsanimation der Kinderfreunde Mühlviertel setzt auch heuer wieder auf ein spielzeugwaffenfreies Programm und generationsübergreifende Spiele.

„Es tut den Pflegenden so gut, wenn ihnen jemand zuhört“

URFAHR-UMGEBUNG. Nicht nur österreichweit, sondern auch im Bezirk ist die Pflege ein stets aktuelles Thema. Gerade pflegende Angehörige erleben tagtäglich große Herausforderungen. ...

FPÖ Feldkirchen feiert 50-jähriges Bestandsjubiläum

FELDKIRCHEN. Das traditionelle Neujahrstreffen der FPÖ Feldkirchen ist ganz im Zeichen des 50-jährigen Bestehens der Ortsgruppe gestanden.

Klimaschutz mit Hausverstand ist Nationalrat Michael Hammer wichtig

BEZIRK/ÖSTERREICH. Der Urfahraner ÖVP-Bezirksparteiobmann Nationalrat Michael Hammer gehört in dieser Periode dem engeren Führungskreis des ÖVP-Parlamentsklubs an. Michael Hammer ...

Kinderfasching in Engerwitzdorf

ENGERWITZDORF. Am Sonntag, 26. Jänner findet von 14 bis 17 Uhr der traditionelle Kinderfasching des ÖAAB Engerwitzdorf im Gasthaus Plank in Schweinbach statt.

Rückblick beim Danke-Essen

LICHTENBERG. Beim gemeinsamen Danke-Essen blickte der ÖAAB Lichtenberg auf das vergangene Jahr zurück.

„Freiheit, du wildes Tier“

GALLNEUKIRCHEN. Am Mittwoch, den 5. Februar wird Autorin Johanna Vedral ihren Roman „Freiheit, du wildes Tier“ in der Bücherinsel in Gallneukirchen.

Die Katholiken in Urfahr-Umgebung

BEZIRK. In Bezirk Urfahr-Umgebung gibt es mit Stichtag 1. Jänner insgesamt 63.649 Katholiken (1. Jänner 2019: 64.146 Katholiken).