Große Auszeichnung für Museum in Weitra

Hits: 358
Olivia Lentschig Olivia Lentschig, Tips Redaktion, 14.10.2019 09:00 Uhr

WEITRA. Gemeinsam mit nur 11 anderen österreichischen Museen, darunter so honorige Institutionen wie das Leopold Museum, das Stift Altenburg oder das Haus der Geschichte Österreich in Wien, wurde das Museum Alte Textilfabrik in Weitra mit dem Österreichischen Museumsgütesiegel ausgezeichnet. 

Museumsobfrau Brigitte Temper-Samhaber nahm diese bedeutende Auszeichnung, im festlichen Rahmen der Museen Salzburg entgegen. Das Museum in Weitra ist damit das einzige im Bezirk mit dem Österreichischen Museumsgütesiegel.

Seit fünf Jahren leitet Brigitte Temper-Samhaber ehrenamtlich das Museum Alte Textilfabrik und konnte es – unterstützt von Gemeinde, NÖ Museumsmanagement und einem kleinen engagierten Team - wieder zu einem bedeutenden Ort der Wissensvermittlung und Auseinandersetzung mit der Sozial – und Wirtschaftsgeschichte der Region machen. „Die Auszeichnung ist auch Verpflichtung: die Gäste dürfen sich von uns eine hohe Qualität erwarten und diese gilt es jetzt nun zu halten und weiter auszubauen“, meint die Obfrau und freut sich über die Begründung der Jury:

„Das ehrenamtlich geführte Museum leistet ausgezeichnete Arbeit (…) Besonders hervorzuheben ist die wirklich gut gelungene Kontextualisierung. Die BesucherInnen werden immer wieder in die Gegenwart geholt, mit persönlichen Geschichten von Arbeiterfamilien, aber auch den Söhnen und Töchtern der Fabrikantenfamilie, werden immer wieder Brücken zu ganz aktuellen Themen (Frauenrechte, Versicherungen, politische Situation) geschlagen. Aufgrund der Lage im Waldviertel (NÖ) misst man der Vernetzung nach Tschechien einen hohen Stellenwert bei.“ Durch die „hervorragenden Kontakte der Obfrau werden auch internationale Netzwerke sehr gepflegt. Das Museum Alte Textilfabrik präsentiert sich allgemein als eine sehr moderne und offen ausgerichtete Einrichtung, die es geschafft hat, sich auch in der Gemeinde hervorragend zu verwurzeln.“

Auch Obfraustellvertreterin und Vizebürgermeisterin Dir. Petra Zimmermann-Moser freut sich zurecht über die Auszeichnung in der Stadt Weitra. Gemeinsam mit Tourismusstadtrat Patrick Layr, Kassierin Uta Schönau, dem ehrenamtlichen Mitarbeiter Thomas Samhaber wird die Plakette gleich montiert.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Säugetier des Monats November: die Rötelmaus

NIEDERÖSTERREICH. Der Name der Rötelmaus kommt nicht von ungefähr: Mit ihrem rötlich gefärbten Fell unterscheidet sie sich deutlich von anderen Mäusen. Als Lebensraum ...

Neuer Standesbeamter in Litschau

LITSCHAU. Stadtamtsdirektor Jürgen Uitz wurde nach erfolgreicher Ablegung der Fachprüfung für den Standesbeamtendienst und den Staatsbürgerschaftsdienst am 08.11.2019 als Standesbeamter ...

Helga Rosenmayer (ÖVP): „Straßensanierung für die Menschen in Gmünd abgeschlossen“

GMÜND. In den vergangenen Wochen wurde die Oberfläche der Weitraer Straße in Gmünd saniert. Bürgermeisterin Helga Rosenmayer: „Ich bin froh, dass wir dadurch eine notwendige ...

Tag der offenen Tür in der Recycling Vitis

VITIS. Ein großer Erfolg war der Tag der offenen Tür in der Caritas Recycling Vitis, wo 35 Menschen mit Behinderung Kunststoff-Garne und Gewebe aus der Textilindustrie recyceln. Viele Interessierte ...

Kinderseele im Bombenhagel: Zeitzeugin zu Besuch an der Landesberufsschule Schrems

SCHREMS. Am 8. November 2019 besuchte Edda Peter die Landesberufsschule Schrems und erzählte aus ihrem bewegtem Leben. Frau Peter hat ihre lebendigen Kindheitserinnerungen in einem Buch unter ...

Sportartikeltauschmarkt in der NMS Heidenreichstein

HEIDENREICHSTEIN. Am Samstag 16. November von 8 Uhr - 12 Uhr gibt es beim Sportartikeltauschmarkt in der NMS Heidenreichstein wieder viele gebrauchte, gut erhaltene Sportartikel zur Auswahl.

Waldviertel Schach-Liga vor der Winterpause

WALDVIERTEL. Ergebnisse zur letzten Runde der Waldviertler Liga und der 1.Klasse vor der Winterpause:

Bauarbeiten für Neubau der Stützmauer in Litschau sind abgeschlossen

LITSCHAU.  Landtagsabgeordnete Margit Göll nahm in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (beide ÖVP) die Fertigstellung für den Neubau der Stützmauer in Litschau ...