Große Auszeichnung für Museum in Weitra

Hits: 373
Olivia Lentschig Olivia Lentschig, Tips Redaktion, 14.10.2019 09:00 Uhr

WEITRA. Gemeinsam mit nur 11 anderen österreichischen Museen, darunter so honorige Institutionen wie das Leopold Museum, das Stift Altenburg oder das Haus der Geschichte Österreich in Wien, wurde das Museum Alte Textilfabrik in Weitra mit dem Österreichischen Museumsgütesiegel ausgezeichnet. 

Museumsobfrau Brigitte Temper-Samhaber nahm diese bedeutende Auszeichnung, im festlichen Rahmen der Museen Salzburg entgegen. Das Museum in Weitra ist damit das einzige im Bezirk mit dem Österreichischen Museumsgütesiegel.

Seit fünf Jahren leitet Brigitte Temper-Samhaber ehrenamtlich das Museum Alte Textilfabrik und konnte es – unterstützt von Gemeinde, NÖ Museumsmanagement und einem kleinen engagierten Team - wieder zu einem bedeutenden Ort der Wissensvermittlung und Auseinandersetzung mit der Sozial – und Wirtschaftsgeschichte der Region machen. „Die Auszeichnung ist auch Verpflichtung: die Gäste dürfen sich von uns eine hohe Qualität erwarten und diese gilt es jetzt nun zu halten und weiter auszubauen“, meint die Obfrau und freut sich über die Begründung der Jury:

„Das ehrenamtlich geführte Museum leistet ausgezeichnete Arbeit (…) Besonders hervorzuheben ist die wirklich gut gelungene Kontextualisierung. Die BesucherInnen werden immer wieder in die Gegenwart geholt, mit persönlichen Geschichten von Arbeiterfamilien, aber auch den Söhnen und Töchtern der Fabrikantenfamilie, werden immer wieder Brücken zu ganz aktuellen Themen (Frauenrechte, Versicherungen, politische Situation) geschlagen. Aufgrund der Lage im Waldviertel (NÖ) misst man der Vernetzung nach Tschechien einen hohen Stellenwert bei.“ Durch die „hervorragenden Kontakte der Obfrau werden auch internationale Netzwerke sehr gepflegt. Das Museum Alte Textilfabrik präsentiert sich allgemein als eine sehr moderne und offen ausgerichtete Einrichtung, die es geschafft hat, sich auch in der Gemeinde hervorragend zu verwurzeln.“

Auch Obfraustellvertreterin und Vizebürgermeisterin Dir. Petra Zimmermann-Moser freut sich zurecht über die Auszeichnung in der Stadt Weitra. Gemeinsam mit Tourismusstadtrat Patrick Layr, Kassierin Uta Schönau, dem ehrenamtlichen Mitarbeiter Thomas Samhaber wird die Plakette gleich montiert.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Drei neue WLAN – Hotspots in Litschau

LITSCHAU. Es gibt immer wieder EU-Förderungen für Gemeinden in Form von unterschiedlichen Calls. Besonders erfolgreich ist das Programm „WiFi4EU“, vor allem in Niederösterreich. ...

Fitness Union Waldviertel: neue Trainer und Vereins-Westen

HIRSCHBACH/GROßDIETMANNS. Peter Rigler verstärkt seit kurzem das Trainer Team der Fitness Union Waldviertel. Rigler absolvierte die Instruktorausbildungen in Sportakrobatik, Elementare ...

Beeindruckende Schalenkunst aus buntem Plexiglas

BAD GROSSPERTHOLZ. Unter der fachkundigen Anleitung von Brunhilde Prager und Roswitha Oberbauer sägten die Schüler der Neuen Mittelschule Bad Großpertholz im Werkunterricht nach eigenen ...

New Orleans Feeling in Gmünd

GMÜND. In den Wintergarten des Sole Felsen Hotels lud am Samstag die Borderland Dixieband. 

Club Niederösterreich zeigt soziales Engagement

BEZIRK GMÜND. 329 Fußballspiele, zahlreiche Golf- und Tennisbegegnungen und die bereits dreimal organisierten Fußballgolf-Turniere, im Zuge derer mehr als 1,5 Millionen Euro für soziale ...

„Wer im Glashaus sitzt, soll nicht mit Steinen werfen!“

BAD GROSSPERTHOLZ. Die SPÖ NÖ zeigt sich verwundert, wer sich plötzlich bemüßigt fühlt, einen Bürgermeisterwechsel zu kommentieren, der einmal nicht im Interesse ...

Hermann Hahn ist der erste freiheitliche Bürgermeister Niederösterreichs

BA GROSSPERTHOLZ. „Hermann Hahn ist der erste freiheitliche Bürgermeister Niederösterreichs, er wird in Bad Großpertholz perfekte Arbeit für die Menschen leisten“, freut sich ...

SPÖ Bad Großpertholz schließt Arbeitsübereinkommen mit Bürgerliste

BAD GROSSPERTHOLZ. „Sich künstlich über ein demokratisch zustande gekommenes Arbeitsübereinkommen zu echauffieren steht der ÖVP unter Landesgeschäftsführer Bernhard ...