Bezirk Gmünd: 4,5 Millionen Euro werden 2019 in Straßen investiert

Olivia Lentschig Olivia Lentschig, Tips Redaktion, 11.02.2019 14:22 Uhr

BEZIRK GMÜND. Insgesamt 303 Mio. Euro werden heuer seitens des Landes Niederösterreich und der ASFINAG in die Straßen Niederösterreichs investiert. „Wir können damit zwei Ziele erreichen: Wir steigern die Sicherheit entlang unserer Straßen und verbessern die Lebensqualität von Anrainerinnen und Anrainern“, führt VP-Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko aus und verweist etwa auf die Sicherung von Eisenbahnkreuzungen, den Bau von Umfahrungen oder Fahrbahnsanierungen.

Gemeinsam mit VP-Landtagsabgeordneter Margit Göll kann der Landesrat auch einige Projekte für den Bezirk Gmünd präsentieren. „Insgesamt werden 4,5 Mio. Euro in Straßenbaumaßnahmen in unseren Bezirk Gmünd investiert“, so Göll.

„Große Projekte betreffen etwa die Fahrbahninstandsetzung der L 62 mit der Ortsdurchfahrt Gopprechts, oder die Erneuerung und Begradigung der Serpentinen Höhenberg. Insgesamt sprechen wir von 20 Projekten, die der Straßendienst hier im Bezirk umsetzen wird“, führt Göll weiter aus.

„Der Straßenbau und damit die Sicherheit der Menschen im Bezirk Gmünd ist ein wichtiges Anliegen, welches immer verfolgt werden muss“, so Göll abschließend.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



„Sommerzeit ist Lesezeit!“

„Sommerzeit ist Lesezeit! Unsere öffentlichen Bibliotheken in Niederösterreich sind ein Schlaraffenland für kleine und große Leseratten“, freut sich VP-Landesrat Ludwig Schleritzko ...

Das war das 13. Schrammel.Klang.Festival 2019

LITSCHAU. Etwas über 7000 Menschen fanden wieder den Weg zum 13. Schrammel.Klang nach Litschau und erlebten drei Tage voller Musik in der wunderschönen Natur um den Herrensee. 

Vorbereitungen für ersten NÖ Tierschutzpreis voll im Gange

BEZIRK. „Es freut mich, dass sich so zahlreich engagierte Personen für den ersten von mir ins Leben gerufenen NÖ Tierschutzpreis beworben haben“, so FP-Landesrat Gottfried Waldhäusl ...

Neue Arztpraxis in Litschau nimmt Betrieb auf

LITSCHAU. Die Stadtgemeinde Litschau kann die Fertigstellung der Umbauarbeiten zur neuen barrierefreien Arztpraxis in Litschau vermelden. Ab 17.07.2019 wird Fr. Dr Cornelia Schwarzenbrunner, die auch ...

Rotkreuz-Einsatz in Schrems: Der kleine Jonas hatte es eilig

SCHREMS. Zu einem besonderen Einsatz wurden ein Notarzt- und ein Rettungsteam aus Gmünd vergangene Woche ins Gemeindegebiet von Schrems alarmiert. Während die Meldung in den frühen Morgenstunden ...

Sommer-Vollmondnacht-Fest im UnterWasserReich Schrems

SCHREMS. Am kommenden Freitag, 19. Juli 2019, findet das jährliche Sommer-Vollmondnacht-Fest im Rahmen des Niederösterreichischen Gartensommers statt.

Krankenkasse und Gemeinde Raabs/Thaya tauschten sich aus

RAABS/THAYA. „Durch´s Reden kommen die Leut z´samm“ – Salopp formuliert war dies das Motto des In-formations- und Erfahrungsaustausches zwischen Krankenkasse und Gemeinde Raabs/Thaya. ...

Wer trägt etwas zum Wildbienenschutz bei?

BEZIRK GMÜND. Österreich ist „Wild auf Bienen“. Deshalb sind alle Bienenfreunde aufgerufen: Zeigt her, was ihr macht, damit es wieder summt und brummt in unserem Land!