Jugendarbeitslosigkeit im Bezirk Gmünd um 26,36 Prozent gesunken

Olivia Lentschig Olivia Lentschig, Tips Redaktion, 20.04.2019 09:00 Uhr

BEZIRK GMÜND. Um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken, haben das Land Niederösterreich, das AMS Niederösterreich und der Europäische Sozialfonds die größte Lehrlingsoffensive mit einem Volumen von 46 Millionen Euro gestartet. Rund 7.000 Ausbildungsplätze an 54 Standorten stehen bereit, um jungen Menschen in Niederösterreich den Einstieg in die Lehre zu ermöglichen. Seit 1. Jänner 2019 ist dieses Ausbildungsmodell in Kraft.

„Die Zwischenbilanz nach den ersten drei Monaten der NÖ Lehrlingsoffensive kann sich zeigen lassen. Mehr als 2.700 Jugendliche haben in Niederösterreich an der Offensive teilgenommen. Das heißt, wir sind hier auf einem guten Weg im Kampf gegen den Fachkräftemangel. Mit Ende Februar sind in Niederösterreich 5.459 Jugendliche im Alter bis 25 Jahre arbeitslos vorgemerkt worden. Das ist ein Minus von fast 15 Prozent im Vergleich zum Februar des Vorjahres“, ist Landesrat Martin Eichtinger über die positive Entwicklung erfreut.

„Im Bezirk Gmünd ist im Februar 2018 die Arbeitslosenquote bei Jugendlichen bis 25 Jahren, um 24,98 Prozent gesunken. Mit Ende Februar 2019 wurden 162 arbeitslose Jugendliche im Bezirk Gmünd gezählt. Das ist ein Rückgang von 26,36 Prozent zum Vergleich des Vorjahres. Die Zahlen zeigen, dass gezielte Arbeitsmarktprojekte des Landes NÖ bereits Früchte tragen. Dank der Ausbildungsgarantie wird nun auch die Lehre für unsere Jugendlichen wieder attraktiver gemacht. Somit bekommt einerseits die Lehre einen höheren Stellenwert und andererseits sind Lehrlinge am Arbeitsmarkt wieder gefragter denn je“, betont Landtagsabgeordnete Margit Göll.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Das war das 13. Schrammel.Klang.Festival 2019

LITSCHAU. Etwas über 7000 Menschen fanden wieder den Weg zum 13. Schrammel.Klang nach Litschau und erlebten drei Tage voller Musik in der wunderschönen Natur um den Herrensee. 

Vorbereitungen für ersten NÖ Tierschutzpreis voll im Gange

BEZIRK. „Es freut mich, dass sich so zahlreich engagierte Personen für den ersten von mir ins Leben gerufenen NÖ Tierschutzpreis beworben haben“, so FP-Landesrat Gottfried Waldhäusl ...

Neue Arztpraxis in Litschau nimmt Betrieb auf

LITSCHAU. Die Stadtgemeinde Litschau kann die Fertigstellung der Umbauarbeiten zur neuen barrierefreien Arztpraxis in Litschau vermelden. Ab 17.07.2019 wird Fr. Dr Cornelia Schwarzenbrunner, die auch ...

Rotkreuz-Einsatz in Schrems: Der kleine Jonas hatte es eilig

SCHREMS. Zu einem besonderen Einsatz wurden ein Notarzt- und ein Rettungsteam aus Gmünd vergangene Woche ins Gemeindegebiet von Schrems alarmiert. Während die Meldung in den frühen Morgenstunden ...

Sommer-Vollmondnacht-Fest im UnterWasserReich Schrems

SCHREMS. Am kommenden Freitag, 19. Juli 2019, findet das jährliche Sommer-Vollmondnacht-Fest im Rahmen des Niederösterreichischen Gartensommers statt.

Krankenkasse und Gemeinde Raabs/Thaya tauschten sich aus

RAABS/THAYA. „Durch´s Reden kommen die Leut z´samm“ – Salopp formuliert war dies das Motto des In-formations- und Erfahrungsaustausches zwischen Krankenkasse und Gemeinde Raabs/Thaya. ...

Wer trägt etwas zum Wildbienenschutz bei?

BEZIRK GMÜND. Österreich ist „Wild auf Bienen“. Deshalb sind alle Bienenfreunde aufgerufen: Zeigt her, was ihr macht, damit es wieder summt und brummt in unserem Land!

Grünen NÖ fragen: Nehmen Sie 900€-Körberlgeld, Frau Abgeordnete Margit Göll?

BEZIRK GMÜND. Laut Presseaussendung der Grünen NÖ wurde auf Initiative der ÖVP NÖ in der letzten Landtagssitzung vor der Sommerpause beschlossen, dass die NÖ Landtagsabgeordneten ...