Segler fast im Traunsee ertrunken

Hits: 167
Onlineredaktion Tips Tips Redaktion Onlineredaktion Tips, 06.08.2022 20:12 Uhr

BEZIRK GMUNDEN. Ein Segler (61) aus dem Bezirk Gmunden wäre am Samstagnachmittag fast im Traunsee ertrunken. Der Baum seines Segelbootes stieß den Mann über Bord.

Der Segler ging am Boot vom Bug zum Heck, nachdem er im Bereich des Vorsegels arbeitete. Das Boot machte aufgrund des Windes eine Halse, wobei der Baum des Bootes auf die andere Bootseite umschlägt. Dieses Umschlagen übersah der 61-Jährige und wurde vom Baum über Bord geworfen. Das Segelboot fuhr im Wind selbstständig weiter. Der Segler wurde nicht verletzt, trieb jedoch etwa 800 Meter vom Ufer entfernt im See. Er war mit einer Jacke, einer kurzen Hose und Schuhen bekleidet und begann in Richtung Ufer zu schwimmen. Schon nach kurzer Zeit verließen ihn die Kräfte, und er machte durch Hilferufe auf seine Notsituation aufmerksam.

Passant eilte zu Hilfe

Ein 42-jähriger Passant aus dem Bezirk Gmunden, der sich auf der Toscana-Halbinsel befand, bemerkte den 61-Jährigen im See und setzte sofort einen Notruf bei der Polizei ab. Im Anschluss sprang er ins Wasser und schwamm in Richtung des Seglers. Polizisten aus Gmunden eilten unverzüglich mit dem Polizeiboot zu Hilfe. Beamte der Polizeiinspektion Altmünster begaben sich vom Land aus zur Toscana-Halbinsel. Mittlerweile erreichte der 42-Jährige den Segler und versuchte ihn zu sichern bzw. mit ihm zum Ufer zu schwimmen. Aufgrund der Erschöpfung des Seglers war dies jedoch nur schwer möglich und auch der Helfer begab sich ans körperliche Limit.

„Nach einigen Minuten erreichten die Polizisten die beiden total erschöpften Personen etwa 300 Meter vom Ufer entfernt und zogen sie an Bord des Polizeibootes. Im Anschluss wurden sie zur Toscana-Halbinsel gebracht, wo auch das führerlose Segelboot an Land getrieben war. Die beiden Männer blieben unverletzt, waren aber körperlich am Ende“, berichtet die Polizei.

Kommentar verfassen



Die Freiwillige Feuerwehr Aurachkirchen hatte wieder über 60 Kinder zu Gast

OHLSDORF. Seit Jahren ist die Wasserrutsche der Freiwilligen Feuerwehr Aurachkirchen der Renner beim Ferienpass der Gemeinde Ohlsdorf. Man hat sich schon manchmal überlegt, etwas anderes zu machen, aber ...

Begeistertes Publikum bei „Wiener Frauen“-Premiere

BAD ISCHL. Mit der dritten Produktion in der Saison 2022, Wiener Frauen, präsentierte das Lehár Festival am Freitag, 12. August im Kongress & Theaterhaus Bad Ischl, in halbszenischer Form mit ...

Galerie 422 zeigt noch nie präsentierten Werkzyklus von Gunter Damisch

GMUNDEN. Die Galerie 422 Margund Lössl zeigt ab Samstag, 20. August 2022 einen bisher noch nie öffentlich präsentierten Werkzyklus von Gunter Damisch (1958-2016) und lädt mit einer kunsthistorischen ...

Traditioneller Sommer-Restlmarkt am Rathausplatz und Museumsplatz

GMUNDEN. Markenkleidung, Schuhe, Accessoires und mehr: Über 30 Gmundner Handelsbetriebe laden am Samstag, 20. August, von 8 bis 14 Uhr auf Marktständen zur Schnäppchenjagd ein.

Im Salzkammergut Klinikum spricht man alle Sprachen

BAD ISCHL/GMUNDEN/VÖCKLABRUCK. Das Salzkammergut zählt zu den beliebtesten Urlaubsdestinationen in Österreich. Vor allem im Sommer kommen TouristInnen aus den unterschiedlichsten Ländern der Erde in ...

Kleider statt Bücher

ROITHAM. Da wurde die Bücherei zur Modeboutique: Um einen Zuschuss an die Gemeinde für die geplante Terrassentüre der Bücherei leisten zu können, veranstaltete man zum ersten Mal einen Kleidertausch. ...

Viele kamen zu „Turnen mit Philipp“ in Gmunden

GMUNDEN. Eine Woche lang meldete sich die ORF-Sendung „Guten Morgen Österreich“ täglich live aus Gmunden. Großen Andrang gab es beim täglichen Live-Termin mit dem Vorturner der Nation, Philipp ...

Stojka: Salut to Jimi Hendrix

HALLSTATT. Harri Stojka lädt am Freitag, 19. August, um 21 Uhr bei freiem Eintritt zu einem Open Air Konzert in der Seelände Hallstatt/Almhütte. Bei Schlechtwetter findet das Konzert im Kulturhaus statt. ...