Penthesilea-Academy präsentiert Rahmenprogramm

Hits: 46
Foto: Klemens Fellner
Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 13.04.2021 08:59 Uhr

TRAUNKIRCHEN. Wie Tips berichtete, bahnt sich in der Gemeinde Traunkirchen eine kleine Sensation an. Im Spätsommer 2021 findet erstmals die Penthesilea Academy unter der Leitung der Profimusikerin Karin Bonelli statt. 

Die Penthesilea Audition Academy hat es sich zum Ziel gesetzt, junge, talentierte Flötistinnen auf ihrem Weg zu einer positiven Probespielerfahrung für große Orchester zu begleiten. Im Rahmen der Akademie soll das breit gefächerte Orchesterrepertoire erarbeitet werden. In Einzelcoachings wird die mentale und körperliche Balance gestärkt, im Ensemble wird an den Qualitäten als „Teamplayer“ im Orchester gefeilt.

Neben der Akademie wird es auch ein umfangreiches kulturelles Programm geben. Die ersten Highlights dazu werden jetzt bekannt gegeben.

„Mit Karin Bonelli hat diese einzigartige Akademie eine tolle Leiterin, die nun auch ein interessantes und spannendes Rahmenprogramm präsentiert. Ich freue mich, dass die Penthesilea Academy mit diesem umfangreichen Rahmenprogramm in Traunkirchen stattfindet“, freut sich Bürgermeister Christoph Schragl.

Das Programm

Am 28. August 2021 konzertiert das Eggner Trio in Traunkirchen. Das österreichische Eggner Trio gehört zu den renommiertesten Klaviertrios der Gegenwart. Das Trio ist regelmäßig zu Gast in bedeutenden Konzertsälen wie der Wigmore Hall London und im Concertgebouw Amsterdam und spielte bei zahlreichen Festivals. Tourneen führten das Eggner Trio nach Japan, Argentinien, Uruguay, die USA und mehrfach nach Australien und Neuseeland.

Am 31. August konzertiert das Paganini Ensemble Wien in Traunkirchen. Mit dem Namen Niccolo Paganini verbinden wir außergewöhnliche Virtuosität und Intensität auf der Geige. Wir erinnern uns, gelesen zu haben, dass die Damen der Gesellschaft bei seinen Konzerten reihenweise in Ohnmacht fielen. Das „Paganini Ensemble Wien“ widmet sich selten gespielten Kompositionen. Die kammermusikalischen Kompositionen von Paganini verlangen ihren Interpreten extrem viel ab. Ob Violine, Gitarre, Bratsche oder Violoncello – es gibt keine reine „Begleitung“ zu spielen, denn jeder Musiker ist in diesen Stücken immer auch in Solopartien maximal gefordert. Mit diesen selten gespielten Kompositionen bietet das Ensemble einen einzigartigen Einblick in Paganinis umfangreiches Oeuvre für Violine, Gitarre, Bratsche und Violoncello.

Am 3. September spielt dann „Faltenradio“ auf. Hier handelt es sich um exzellente Blasmusiker, die ein umfangreiches Repertoire wiedergeben. Seit über zehn Jahren beweisen die hochbegabten Musikanten bei ihren zahlreichen umjubelten Auftritten im gesamten deutschsprachigen Raum, dass sie neben besten und exzellenten musikalischen Können auch beste Unterhaltung bieten.

„Ich freue mich auf die Umsetzung der Akademie und das schöne Rahmenprogramm in der Gemeinde Traunkirchen“,  freut sich die Leiterin der Akademie Karin Bonelli

Kommentar verfassen



Spiele-Still-Treff startet wieder

BAD GOISERN. „Nach der coronabedingten Unterbrechung freue ich mich besonders auf die nächsten Treffen“, so die Leiterin Monika Gschwandtner. 

Bergführer nach Absturz am Traunstein schwer verletzt

GMUNDEN. Schwer verletzt mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden musste am Freitag ein 38-jähriger Bergführer aus dem Bezirk Salzburg-Umgebung. Der Mann stürzte aus bislang ...

Running Salzalpensteig vom Chiemsee zum Hallstättersee

HALLSTATT. Vier befreundete Läufer werden versucht, den Weitwanderweg SalzAlpenSteig von Prien am Chiemsee bis nach Hallstatt in drei Tagen zu durchlaufen.

Die Jägerschaft vom Salzkammergut zieht Bilanz

ALTMÜNSTER. Nicht wie gewohnt im Zuge des Bezirksjägertages, sondern Corona-bedingt dieses Jahr im AgrarBildungsZentrum Altmünster fand heuer die Trophäenbewertung des Bezirkes Gmunden statt. 

Musikalische Leistung

VORCHDORF. Über einen ausgezeichneten Erfolg beim Musik-Bewerb „Prima la Musica“ freut sich Julia Hüll.

St. Konrad startet in die Planschsaison

ST. KONRAD. Am Badesee von St. Konrad startet man mit einer perfekten Wassertemperatur und regionalen Schmankerln in die neue Saison.

Gedenkfeier im ehemaligen KZ-Nebenlager Ebensee

EBENSEE. Corona-bedingt fand die diesjährige Gedenkfeier im KZ-Nebenlager in Ebensee heuer in kleinem Kreise statt.

Kleinbus bei Frontalcrash überschlagen

GMUNDEN. Ein schwerer Unfall zwischen einem Kleinbus und einem Auto auf der B145 Salzkammergut-Bundesstraße in Gmunden hat Freitagmittag zwei Schwerverletzte gefordert.