„Gefühlscocktail“ – Neue Gemälde von Christine Pahl in der Gmundner Rathausgalerie

Hits: 132
Daniela Toth Tips Redaktion Daniela Toth, 15.01.2022 12:27 Uhr

GMUNDEN. Die Rathausgalerie beherbergt bis Ende März großformatige Arbeiten der Gmundner Malerin Christine Pahl. 

Pahl verschreibt sich immer vehementer einem abstrakten Expressionismus. Ihre Gemälde - bevorzugt dem Element Wasser, der Stille oder starken Gefühlen gewidmet - lassen das Motiv meist nur noch schemenhaft erahnen und beflügeln die Vorstellungs- und Assoziationskraft des Betrachters deshalb umso intensiver.

Die Künstlerin hat, wie sie erzählt, in dem von der Pandemie erzwungenen Rückzugsmodus Neues entstehen lassen und ihre kräftigen Farben neu gemischt. Diese prägen seit jeher ihr Leben und stehen für das angstbefreite Zeigen von Gefühlen. „Gefühlscocktail“ erscheint Christine Pahl denn auch als stimmiger Titel für eine neue Serie aus kreisrunden Bildern. Ein Eintauchen in ein Meer aus Hoffnungs- und Vertrauensfarben, ein sich tragen Lassen sei das Malen dieser Bilder gewesen, aber auch ein in die Tiefe Gehen, hinunter ins Essenzielle, Feinfühlige und Tiefsinnige.

Pahl: „Raus aus den Ateliers mit der Kunst und hinein in den öffentlichen Raum, wie hier im Rathaus Gmunden! Da darf dann aber auch der eine oder andere Schwan ohne Maske von den Wänden schauen. Soviel Freiheit muss sein. Ich bin sehr dankbar für diese Ausstellung.“

Christine Pahl hat sich auch als Mitbegründerin und eine der drei Betreiberinnen des Ateliers am Markt in Gmunden einen Namen gemacht.

Die Ausstellung ist während der Amtsstunden zu sehen. Im Rathaus herrscht FFP2-Maskenpflicht.

Kommentar verfassen



Hofer feiert in Bad Ischl Wiedereröffnung mit noch mehr regionaler Produktauswahl

BAD ISCHL. Großzügige Platzverhältnisse, modernes Ladendesign und effiziente Filialtechnik: Die Hofer Filiale in Bad Ischl punktet ab 20. Mai wieder mit angenehmer Atmosphäre und den besten Preisen. ...

Architektenwettbewerb Ortskerngestaltung Scharnstein

SCHARNSTEIN. Aufbauend auf dem 2016 durchgeführten agenda21 Prozess und dem 2020 abgehaltenen Bürgerbeteiligungsverfahren „Scharnstein unsere Mitte“ wird derzeit ein Architekturwettbewerb zur Ortskerngestaltung ...

Mnozil Brass: Aus der Asche empor in Gmunden

GMUNDEN. Das weltberühmte Septett Mnozil Brass lädt zu einem musikalischen Feuerwerk mit mitreißender Komik, Spaß und Virtuosität – am Donnerstag, 9. Juni, im Toscana Congress Gmunden.

Nachhaltige Beschilderung aus Holz

KIRCHHAM. Gleich doppelt regional ist ein neuer Schilderbaum vor dem Gemeindeamt: Er weist auf örtliche Nahversorger hin – und bildet zugleich die Markteinführung eines nachhaltigen Beschilderungs-Konzepts ...

Ischler „Kleiderkammerl“ mit Solidaritätspreis der Diözese Linz geehrt

BAD ISCHL/LINZ. In den Redoutensälen Linz wurde kürzlich der 28. Solidaritätspreis der Diözese Linz verliehen. Er holt Menschen vor den Vorhang, die ihre Verantwortung für die Gesellschaft auf beeindruckende ...

Musik für Freiheit und Friede

BAD GOISERN. Endlich konnte auch das Streichorchester Bad Goisern wieder befreit aufspielen. Der langen Pause von über zwei Jahren zum Trotz organisierte Dirigent Alexander Rindberger Musik zwischen prächtigen ...

In Pinsdorfer Fossilien-Sammlung schlummerte eine kleine Sensation

PINSDORF. Ein ungewöhnlicher Stein, der dem Pinsdorfer Fossiliensammler Karl Bösendorfer vor zehn Jahren in Altmünster auffiel, entpuppte sich als wahre Sensation: Erstmals wurden in Österreich ...

Salzkammergut-Schülerprojekt gewinnt Lions Jugendpreis 2022

BAD ISCHL. Ein schulübergreifendes Nachhaltigkeitsgremium konnte sich beim Young Ambassadors Award gegen Konkurrenz aus ganz Österreich durchsetzen.