Hans Frauscher im Kreis seiner Familie verstorben

Hits: 1979
Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 01.12.2020 08:07 Uhr

GMUNDEN. Am vorletzten Sonntag, den 29. November 2020, ist Hans Frauscher im Alter von 81 Jahren im Kreis seiner Familie verstorben. Als jüngster Sohn des Firmengründers Engelbert Frauscher hat Hans Frauscher gemeinsam mit seiner Gattin Dorothea und mit dem 2017 verstorbenen Bruder Ernst und dessen Gattin Elisabeth die Bootswerft zu einer der modernsten und innovativsten Werften Europas gemacht.

Schon von Kindesbeinen an hat Hans Frauscher den Bootsbau gelebt und als Bootsbaumeister den Grundstein für den erfolgreichen Familienbetrieb aus dem Salzkammergut gelegt. Unter anderem wurden mit dem Bau von Polyesterbooten neue Maßstäbe im Bereich Elektroboote gesetzt. Die Frauscher Bootswerft zeichnet sich seit über 90 Jahren für Premium Qualität und Handwerkskunst aus – nicht zuletzt durch das Herzblut und die harte Arbeit von Hans Frauscher.

Als leidenschaftlicher Segler ist Hans Frauscher mehrmaliger Staatsmeister und 1982 sogar Weltmeister in der H-Boot Klasse geworden.

Seine beiden Söhne Michael und Stefan Frauscher wurden schon früh in den Familienbetrieb integriert und haben die Frauscher Bootswerft in den vergangenen Jahren zu einem international sehr erfolgreichen Unternehmen gemacht.

Auch politisch hat sich Kommerzialrat Hans Frauscher sehr stark in der Region engagiert. Als langjähriger Stadtrat und Vizebürgermeister von Gmunden sowie Obmann der Wirtschaftskammer wurde er mit dem Goldenen Verdienstkreuz um die Republik Österreich ausgezeichnet und zum Ehrenbürger der Stadt Gmunden ernannt.

Die Familie sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Frauscher Bootswerft trauern um Hans Frauscher.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Ebensees Altbürgermeister Herwart Loidl verstorben

EBENSEE. Die Salinengemeinde trauert um Altbürgermeister Herwart Loidl (SP), der in der Nacht auf Sonntag verstarb.

Zahlreiche Anzeigen bei Anti-Corona-Demos

BEZIRKE GMUNDEN/PERG/SCHÄRDING/KIRCHDORF. Bei vier Anti-Corona-Demos in Oberösterreich mussten am Samstag mehrere Teilnehmer von der Polizei angezeigt werden, weil sie keine MNS-Masken trugen ...

Ski alpin: Gadola zählt zu den Besten in Österreich

GOSAU. Die ausgetragenen ÖSV Schülertestrennen in Gosau sind für die aus Bad Goisern stammende und für den WSV Bad Ischl fahrende Yvonne Gadola zu wahren Festspielen geworden.  ...

„Gottesdienst to go“ in der Evangelischen Kirche

GMUNDEN. Unter dem Motto „Der Weg des Durchhaltens“ finden in der Evangelischen Kirche von Gmunden durchgehend bis Ende Jänner ein „Gottesdienst to go“ statt.

Feichtinger neue Sprecherin für Freiwilligen- und Einsatzorganisationen

ALTMÜNSTER. Die Freilwilligen- und Einsatzorganisationen haben mit Nationalrätin und Bürgermeisterin von Altmünster Elisabeth Feichtinger (SP) eine neue Sprecherin.

Corona: Neue Dauer-Testmöglichkeiten im Bezirk Gmunden

GMUNDEN/BAD ISCHL. Das Angebot für kostenlose Antigentests in Oberösterreich wird ab kommendem Montag (25. Jänner) ausgeweitet. Im Bezirk Gmunden stehen ab dann vier Test-Standorte zur Verfügung. ...

Erdbeben in der Steiermark bis Gmunden spürbar

GSCHWANDT. Ein Erdbeben hat heute die Steiermark erschüttert - gespürt hat man es bis in den Bezirk Gmunden.

Impfdosis für Goiserns Bürgermeister

BAD GOISERN. In einem Facebookposting informierte Bürgermeister Leopold Schilcher (SP) über den Status der Impfungen in seiner Gemeinde und verkündete, dass auch er selbst bereits geimpft ...