Mittwoch 21. Februar 2024
KW 08


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Gewalt an Frauen „passiert“ auch mitten im Salzkammergut

Daniela Toth, 17.02.2021 07:51

BAD ISCHL/SCHARNSTEIN. Unter dem Motto „One Billion Rising“ (“Eine Milliarde erhebt sich“) wurde am 14. Februar ein weltweiter Aktionstag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen begangen. Grund genug, sich die Situation im Bezirk Gmunden genauer anzusehen.

Sich nicht verstecken, sondern Hilfe suchen: Die Frauenschutzzentren unterstützen Frauen und Mädchen dabei, sich aus gewalttätigen Beziehungen zu befreien.   Foto: Yupa Watchanakit/shutterstock.com
Sich nicht verstecken, sondern Hilfe suchen: Die Frauenschutzzentren unterstützen Frauen und Mädchen dabei, sich aus gewalttätigen Beziehungen zu befreien. Foto: Yupa Watchanakit/shutterstock.com

Die Zahlen sprechen für sich: 124 Frauen aus dem Bezirk Gmunden hatten im Vorjahr Kontakt zum Gewaltschutzzentrum Oberösterreich. Es gab 72 Polizeieinsätze mit anschließendem Betretungsverbot – in manchen Fällen musste dieses Verbot gleich gegen mehrere Personen ausgesprochen werden.

„Gewalt an Mädchen und Frauen „passiert“ nicht irgendwo, sondern mitten unter uns, hier im Salzkammergut“, betont daher auch Andrea Lantschner, Geschäftsführerin der Frauenberatungsstelle Inneres Salzkammergut in Bad Ischl. 300 Frauen suchten im Vorjahr Rat und Hilfe bei ihr und ihren Kolleginnen. Davon waren 90 – also fast ein Drittel – von Gewalt betroffen. Aus den zahlreichen Beratungen resultierten 40 Anfragen für die Frauenübergangswohnung und elf Empfehlungen ins Frauenhaus.

Von Bloßstellungen bis zum körperlichen Angriff

„Fast die Hälfte unserer Beratungen drehte sich um das Thema Gewalt“, bilanziert Lantschner. Diese beginne nicht „erst“ bei körperlicher Gewalt, sondern bei Einschüchterungen, Bloßstellungen, Manipulation und Verboten.

Hilfe beim Ausstieg aus Gewaltbeziehungen

Frauenberatungsstellen bieten Hilfe beim – oft schwierigen – Ausstieg aus einer Gewaltbeziehung. Neben jener in Bad Ischl ist auch das Mädchen- und Frauenzentrum Insel in Scharnstein eine derartige Anlaufstelle. Geschäftsführerin Sabine Weninger-Bodlak ermutigt betroffene Frauen, sich Unterstützung zu suchen: „Unser Anliegen ist es, für die Frauen da zu sein.“ Dies sei gerade jetzt in der Corona-Krise wichtig, so Weninger Bodlak. Denn auch wenn noch keine abschließenden Zahlen vorliegen: Im Vergleich zu 2019, als bei der Insel 150 Einzelberatungen durchgeführt wurden, habe sich der Bedarf im Vorjahr deutlich erhöht.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden


Anliegen aus dem Salzkammergut: Rückkehr des Guide Michelins mit 2025

Anliegen aus dem Salzkammergut: Rückkehr des Guide Michelins mit 2025

ALTMÜNSTER. Nachdem der Tourismus im Salzkammergut häufig von Tages- und Massentourismus geplagt sei, hat sich nun unter anderem Nationalratsabgeordnete ...

Tips - total regional Katharina Wimmer
Außenminister Schallenberg zu Gast im Bezirk photo_library

Außenminister Schallenberg zu Gast im Bezirk

SCHARNSTEIN/BAD ISCHL. Einen ganzen Tag lang war Außenminister Alexander Schallenberg im Bezirk Gmunden zu Gast. Nach einem Firmenbesuch bei ...

Tips - total regional Daniela Toth
Kultur.Macht.Schule: Diskussionsabend an der HLW Bad Ischl

Kultur.Macht.Schule: Diskussionsabend an der HLW Bad Ischl

BAD ISCHL. Im Rahmen des Projektes „Kultur.Macht.Schule - Salzkammergut trifft Europa“ fand eine hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion ...

Tips - total regional Katharina Wimmer
Glückwünsche zum 80er für Peter Csombai in Hallstatt

Glückwünsche zum 80er für Peter Csombai in Hallstatt

HALLSTATT. Der Vorstand des Vereins „Sportfischer Vereinigung Hallstatt“ überraschte in diesen Tagen ihren Ehrenobmann Peter Csombai mit ...

Tips - total regional Katharina Wimmer
Junge Talente aus dem Bezirk qualifizierten sich für Musik-Landesbewerb photo_library

Junge Talente aus dem Bezirk qualifizierten sich für Musik-Landesbewerb

EBENSEE. Vergangenen Samstag, 17. Februar, stellten sich wieder junge Ensembles in der Landesmusikschule Ebensee dem Vorentscheid für den Landesbewerb ...

Tips - total regional Katharina Wimmer
Andreas Pramesberger: Vielseitiger Bio-Bauer mit Leidenschaft und Talent photo_library

Andreas Pramesberger: Vielseitiger Bio-Bauer mit Leidenschaft und Talent

BAD GOISERN. Andreas Pramesberger vereint viele Ideen und Talente mit harter Arbeit. Auf seinem Biobauernhof im Goiserer Weißenbachtal brennt ...

Tips - total regional Laserer Lisa-Maria
16 Gmundner Sportler bei den Special Olympics Winterspielen photo_library

16 Gmundner Sportler bei den Special Olympics Winterspielen

BEZIRK. Gleich 16 Athleten aus dem Bezirk Gmunden nehmen an den siebten Nationalen Winterspielen im Behindertensport teil. Von 14. bis 19. März ...

Tips - total regional Laserer Lisa-Maria
Wohn-Eigentum im Salzkammergut bleibt weiterhin beliebt und teuer

Wohn-Eigentum im Salzkammergut bleibt weiterhin beliebt und teuer

BEZIRK GMUNDEN. Das Salzkammergut ist – nicht nur wegen seiner landschaftlichen Schönheit – traditionell eine beliebte Wohngegend. Dies ...

Tips - total regional Daniela Toth