„Helfen macht glücklich!“

Hits: 512
(Foto: Peter Sommer/Fotopress)
Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 06.05.2021 18:20 Uhr

GSCHWANDT. Schon seit vielen Jahren engagieren sich Christine und Franz Leitinger für andere. In den vergangenen 31 Jahren haben sie unglaubliche 48.000 Familien-Hilfspakete für Menschen in den verschiedensten Ländern geschnürt.

Die Arbeit ist gut organisiert: In der Garage werden Bananenkartons mit Unterwäsche, Kleidung und Schuhen für Damen, Herren und Kinder befüllt. Dazu kommen Bettwäsche und eine Decke. Utensilien wie Zahnbürste und Zahnpaste sind immer gefragt. Christine ergänzt die Hilfsladung mit Haferflocken, Salz, Nudeln Kaffee.. für das leibliche  Wohl. Wenn noch Platz übrig bleibt, kommt eine kleine Überraschung in Form eines Plüschtieres, eines Matchbox-Autos oder von Süßigkeiten obendrauf.

Übrigens: Die Lebensmittel finanzieren die unermüdlichen Helfer aus eigener Tasche. Am Ende bringt der Bananenkarton 14 Kilogramm auf die Waage.

Per Hilfstransport durch die österreichische Organisation „Ora“ werden die Familien-Hilfspakete von Christine und Franz Leitinger vorwiegend nach Albanien und Rumänien geliefert. „Die Armut in diesen Ländern ist teilweise unvorstellbar groß. Ebenso groß ist dort aber auch die Freude der Menschen über unsere Hilfspakete. Das ist der schönste Lohn für unsere Arbeit, eigentlich unser Lebenselexir!“,  freuen sich die fleißigen Eheleute, die mittlerweile seit 58 Jahren ein Paar sind.

31 Jahre davon sind die beiden in Sachen Helfen im Einsatz. Unglaubliche 48.000 Familien-Hilfspakete wurden von Gschwandt aus in die verschiedenen Länder verschickt um dort die ärgste Not zu lindern.

„Uns geht es gut. Wir haben alles was wir zum Leben brauchen. Daher helfen wir  Menschen, denen oft das Notwendigste fehlt. Das macht uns beide richtig glücklich !“ versichern Christine und Franz bescheiden. Ja, Helfen macht glücklich!, wie man auf dem Bild sehen kann.

Kommentar verfassen



FPÖ St. Wolfgang nominiert Spitzenkandidatin für Gemeinderatswahl

ST. WOLFGANG. In der Salzkammergut-Gemeinde St. Wolfgang starten die Freiheitlichen bei den Wahlen erstmals mit einer Frau ins Rennen.

Lokalpolitiker im Klima-Check

BEZIRK GMUNDEN. Anfang Mai startete die Klima Allianz OÖ die Befragungen für den Klima-Wahlcheck 2021. Nun liegen die Ergebnisse vor. So kann sich jeder Wähler selbst davon ein Bild machen, welche Haltung ...

In der Corona-Zeit wurde mehr Altglas und Metall gesammelt

BEZIRK GMUNDEN. Im Vorjahr stieg die Sammelquote im Bezirk bei Altglas und Metallverpackungen um zehn Prozent. Der Bezirksabfallverband (BAV) erhöhte daher die Zahl der Sammelcontainer. 

Strömung der Traun riss Schwimmer mit

BAD GOISERN. Ein Großaufgebot an Einsatzkräften musste zu einem Badeunfall nach Bad Ischl alarmiert werden.

Verfrühter Bürgermeisterwechsel in Ebensee

EBENSEE. Bereits im Jänner hat Bürgermeister Markus Siller (SP) angekündigt bei der im Herbst stattfindenden Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl nicht mehr anzutreten. Siller wird sein Amt bereits ...

Gmundner kandidiert für die Landesschülervertretung

GMUNDEN. Demnächst stehen die Wahlen der Landesschülervertretung an. Einer der Kandidaten, Lukas Grill, stammt aus dem Bezirk. Er geht für die Union Höherer Schüler (UHS) ins Rennen.

Vom Legastheniker zum Autor höchst spannender Kinderbücher

ALMTAL. Die „Gummibärbande“ ermittelt wieder: Im bereits dritten Band seiner Kinder-Krimireihe lässt Mario Klotz seine jungen Ermittler in der Pettenbacher Ruine Seisenburg ermitteln. Zum Schreiben ...

Corona-Maskenaktion endet mit Charity-Verkauf

GMUNDEN. Kreativ genutzt hat Matthias Kretschmer, Künstler mit Gmundner Wurzeln, die vergangenen Corona-Lockdowns: An 203 Tagen entstand je eine „Corona-Maske“. Am Samstag, 3. Juli, werden diese zugunsten ...