FF Pinsdorf: Neues Rüstlöschfahrzeug in Dienst gestellt

Hits: 121
BürgermeisterDieter Helms bei der Übergabe des neuen Fahrzeuges an Kommandant Johannes Briganser (Foto: FF Pinsdorf)
Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 09.06.2021 08:07 Uhr

PINSDORF. Bei der Feuerwehr Pinsdorf freut man sich über ein neues Rüstlöschfahrzeug (RLFA 2000). Dieses ersetzt das 31 Jahre alte Tanklöschfahrzeug.

Nach zwei Jahren der Planung konnte das neue Rüstlöschfahrzeug nun übernommen und in Dienst gestellt werden. Das neue Fahrzeug verfügt über ein 18 Tonnen Fahrgestell von MAN mit 320 PS und Allradantrieb und beinhaltet die neueste Feuerwehrtechnik. Mit 2400 Litern Löschwasser und über 400 Ausrüstungsgegenständen und Werkzeugen ist dieses Fahrzeug bestens für jedes Einsatzszenario gerüstet.

Die Freiwillige Feuerwehr Pinsdorf bedankt sich an dieser Stelle herzlich bei der Gemeinde Pinsdorf insbesondere bei Bürgermeister Dieter Helms und Gemeindeamtsleiter Markus Siedlak. Die Gemeinde sorgte mit viel Engagement für einen reibungslosen Ablauf sowie für die bestmögliche Unterstützung beim Ankauf des neuen Fahrzeuges.

www.ff-pinsdorf.at www.ff-pinsdorf.at

Kommentar verfassen



Gemeinsames Klubgebäude für Fußballer und Sportschützen eröffnet

GRÜNAU. Dass Fußball- und Tennisvereine bei Bauprojekten den Doppelpass spielen, kommt öfter vor. Dass aber wie in Grünau im Almtal Fußballer und Sportschützen gemeinsam ein Gebäude errichten, ist ...

SP präsentiert ihr Team für Gmunden

GMUNDEN. Unter dem Motto „Weg von der Klientelpolitik – Gmunden kann mehr!“ stellt die Gmundner Stadt-SPÖ ihre Kandidaten für die Gemeinderatswahl vor. Als Bürgermeisterkandidat tritt Dominik ...

Gegenleitner ist der Bürgermeisterkandidat der SP Gschwandt

GSCHWANDT. Am Freitag 23.7 Juli fand im Mehrzwecksaal der Schule Gschwandt die Jahreshauptversammlung der SPÖ Gschwandt statt. Am Programm standen auch Ehrungen, Geburtstagsgratulationen und die Abstimmung ...

Energy Globe Award: OÖ-Preise werden am 28. Juli vergeben

GMUNDEN. Mit dem vom Traunkirchner Wolfgang Neumann gegründeten Energy Globe Award werden seit über 20 Jahren weltweit die besten Umweltprojekte ausgezeichnet. Welche Top-Projekte aus Oberösterreich ...

Mann nach Fahrradsturz verstorben

ALTMÜNSTER. Ein 71jähriger Radfahrer verstarb am gestrigen 25. Juli nach einem Unfall im Kreuzungsbereich „Im Hocheck - Tirolerwiese“. Die Polizei bittet Unfallzeugen, sich zu melden.

Raffelsberger geht mit starkem Bezirks-Team in die Wahl

BEZIRK GMUNDEN. Aus vier Frauen und drei Männern besteht das Kandidaten-Team der ÖVP-Salzkammergut für die kommende Landtagswahl am 26. September. Mit dem Landtagsabgeordneten Rudolf Raffelsberger an ...

Buchpräsentation: „Einmal Hölle und nicht zurück“

BAD ISCHL. Gewalttätige Pflegeeltern, Heime, Straßenstrich – die Karten für das Leben von Jana Pilová standen nicht gut. In ihrem Buch „Einmal Hölle und nicht zurück“ beschreibt sie ihr Lebensdrama ...

Der Parsifaldom wird zur Konzerthalle

OBERTRAUN. Nach einer pandemiebedingten Auszeit können heuer wieder Eisklangkonzerte durchgeführt werden. Sie bieten ein besonderes Erlebnis im Parsifaldom der Rieseneishöhle.