Erfolgreicher Online-Tag der offenen Tür an der HLW Bad Ischl

Hits: 157
Thomas Leitner Online Redaktion, 05.12.2021 15:31 Uhr

BAD ISCHL. Bildungsinformation persönlich und gehaltvoll möglich zu machen und gleichzeitig dem Lockdown Rechnung zu tragen, war das Ziel des „ONLINE-Tages der offenen Tür“, der kürzlich an der HLW Bad Ischl durchgeführt wurde. Ein Tag der offenen Tür im Wortsinn ist für Freitag, 28. Jänner 2022, geplant.

Zahlreiche am Ausbildungsangebot der HLW Bad Ischl interessierte Schüler und deren Eltern waren dabei, als in Form von Online-Live-Vorträgen, WhatsApp-Führungen, speziellen Info-Ständen, Instagram-Livechats und TikTok-Beiträgen die Ausbildungstypen der HLW Bad Ischl vorgestellt wurden.

Schulleiter Rainer Posch konnte dabei einmal mehr auf das große Engagement der Lehrkräfte und der beteiligten Schüler zählen. Allen der Covid-19-Risikolage geschuldeten Einschränkungen zum Trotz gelang es Schülern und Lehrkräften, ein sehr persönliches Beratungsambiente zu schaffen. Nicht zuletzt in Form des kreativen Umgangs mit den jungen sozialen Medien Instagram und Tiktok brachten die Schüler ihre Ideen ein und sorgten an diesem Tag für den angemessenen jugendlichen Schwung.

Als Nachhall zur gelungenen Veranstaltung sei die Rückmeldung einer interessieren Mutter zitiert, die mit ihrer Tochter online zu Besuch war und in der Folge bereits eine Voranmeldung tätigte: „Die Idee mit dem Videoanruf war cool, die Mädels waren top“, so Direktor Rainer Posch. Trotzdem ist für den traditionellen Termin am letzten Freitag im Jänner auch ein „herkömmlicher“ Tag der offenen Tür geplant. Der wird somit am 28. Jänner 2022 stattfinden. Notfalls wieder in der Online-Form, die sich als durchaus tragfähig erwiesen hat.

 

Kommentar verfassen



Pfarre Pinsdorf lädt zum virtuellen Faschingszug

PINSDORF. Da auch in diesem Jahr keine Faschingsveranstaltungen möglich sein werden, organisiert die Pfarre Pinsdorf einen virtuellen Faschingsumzug in Form eines Videos, das die Pfarre gestalten wird. ...

Achleitner zur „Causa Ohlsdorf“: „Umwidmung war genehmigungsfähig“

LINZ/OHLSDORF. Landesrat Markus Achleitner reagierte mit einer Presseaussendung auf die Grüne Kritik an der Umwidmung des Betriebsbaugebiets Ehrenfeld II in Ohlsdorf. Diese sei „aufgrund rechtmäßig ...

Aktuelle Corona-Zahlen aus dem Bezirk Gmunden

BEZIRK GMUNDEN. Die Zahl der im Bezirk gemeldeten Corona-Infektionen stieg in den letzten drei Tagen um 445. Laut Informationen aus der Bezirkshauptmannschaft sind mit 21. Jänner 1.552 aktive Infektionen ...

Grüne kündigen Landtagsanfrage zur „Causa Ohlsdorf“ an

OHLSDORF/LINZ. In der kommenden Sitzung des oö. Landtags am 27. Jänner wollen die Grünen Landesrat Markus Achleitner (ÖVP) mit einer dringlichen Anfrage zu „einer der größten Wald- und Bodenvernichtungen ...

Bergrettung blickt auf das vergangene Jahr zurück

TRAUNKIRCHEN. Bei der Generalversammlung der BRD-Ortsstelle Traunkirchen begrüßte Obmann Peter Pangerl die nahezu vollzählig anwesenden Mitglieder. Derzeit sind im Verein drei ...

Bücherei Kirchham verzeichnet Entlehnungs-Rekord

KIRCHHAM. „Wir befinden uns im Aufwind“, strahlt Kirchhams Büchereileiterin Elisabeth Huemer, wenn sie auf das Büchereijahr 2021 zurückblickt. Mit 3.600 Entlehnungen wurde im 17. Bestandsjahr der ...

Jehovas Zeugen: Mut machen geht auch digital

GMUNDEN. Schon seit fast zwei Jahren keine Präsenzgottesdienste oder Hausbesuche: Obwohl 2021 auch für Jehovas Zeugen in Gmunden alles andere als normal war, ziehen sie ein interessantes Fazit

Mehr als nur lobende Worte: Sammeln für Corona-Helfende

GMUNDEN. Die Initiative „Projekt Nächstenliebe Gmunden 2021“ möchte ein sichtbares Zeichen der Unterstützung für die engagierten Corona-Helfer in der Pflege und im Spital leisten.