Bergrettung blickt auf das vergangene Jahr zurück

Hits: 118
Emma Salveter Tips Jugendredaktion Emma Salveter, 21.01.2022 09:53 Uhr

TRAUNKIRCHEN. Bei der Generalversammlung der BRD-Ortsstelle Traunkirchen begrüßte Obmann Peter Pangerl die nahezu vollzählig anwesenden Mitglieder. Derzeit sind im Verein drei Frauen und 32 Männer tätig.

Das Einsatzjahr 2021 gestaltete sich in Hinblick auf die Unfallhäufigkeit als moderates Jahr. Nach einer Serie von Rodelunfällen im Jänner 2021 waren im laufenden Jahr weitere 7 Bergunfälle, zumeist Beinverletzungen am Sonnstein und im Hochleckengebiet zu versorgen. Die Übungstätigkeit, sofern sie nicht durch COVID Maßnahmen eingeschränkt war, erfolgte in einem 14-tägigen Rhythmus von Kleinübungen sowie 2 Großübungen im Winter (Lawinen) und Sommer (Felsbergung). Die Kooperation mit anderen Rettungsdiensten, das sind die Nachbarortsstellen des BRD, die Freiwillige Feuerwehr, die Alpinpolizei, das Rote Kreuz und die Flugrettung wurde vom Einsatzleiter Felix Reiter als vorbildhaft und friktionsfrei beschrieben. Im Dezember 2021 konnte der neue Einsatzbus in Empfang genommen werden, der das 16 Jahre alte Fahrzeug nunmehr ablöst. Die Finanzierung des Busses erfolgte durch das Land OÖ, die BRD-Landesleitung OÖ und die Gemeinden Traunkirchen und Altmünster. Anerkennende Erwähnung fand die Bereitschaft der Gemeinde Altmünster, die Ortstelle Traunkirchen stärker als bisher zu unterstützen. Ein großer Teil des Einsatzgebietes (Hochlecken, Grasberg, Hochkreuth, Gmundnerberg) befindet sich im Gemeindegebiet von Altmünster.

Die Kameradschaft des Bergrettungsdienstes Traunkirchen betreut seit 1968 auch die beliebte Sonnsteinhütte. Hunderte Stunden werden jährlich für die Bewirtschaftung, Weg- und Holzarbeiten von Mitgliedern und Helfern unentgeltlich geleistet, wofür Hüttenwart Kurt Ellmauer seinen besonderen Dank aussprach.

Die Generalversammlung fand durch Ehrungen ihren Abschluss. Der langjährige Obmann Max Kölblinger wurde seine für 50-jährige Tätigkeit im Bergrettungsdienst geehrt. Für 40 Jahre Dienst im BRD erhielt Wolfgang Quatember die Ehrenurkunde. Christian Gattinger erhielt ein Ehrengeschenk für seine verdienstvolle Arbeit als Hüttenwart.

Kommentar verfassen



Christian Ludwig Attersee-Ausstellung

GMUNDEN. Noch bis Samstag, 21. Mai bis Samstag, 25. Juni 2022 widmet die Galerie 422 Margund Lössl dem arrivierten Künstler Christian Ludwig Attersee eine umfassende Werkschau. Unter dem Titel Junger ...

1. Bad Ischler Enten Grand Prix

BAD ISCHL. Bis zu 2.000 Enten werden für eine Benefizveranstaltung des Lions Clubs auf der Ischl um die Wette schwimmen. 

Die ersten Sieger bei der Traunsee Woche stehen fest

GMUNDEN. Bei der 18. Traunsee Woche fielen die ersten Entscheidungen. In der Express-Klasse lieferten sich gleich drei Boote vom Segelclub Traunkirchen ein Duell um den Gesamtsieg, den sich schließlich ...

Selfies aus Laakirchen gesucht

LAAKIRCHEN. Am 8./9. Juni erscheint in der Tips-Ausgabe Gmunden eine Ortsreportage über Laakirchen – mit historischen Orts-Aufnahmen und einem Porträt eines Orts-Originals. Auch Laakirchner Tips-Leser ...

Auf Thomas Bernhards Spuren

GMUNDEN. Der Vöcklabrucker Künstler Peter G. Lacher (verstorben 2021) hat sich im Rahmen der Sommerakademie Salzburg 1995 als Abschlussarbeit ein besonderes Thema ausgesucht. Auslöser war das Lesen ...

Vorentscheidung Gmundner Molkerei: Kooperation mit Jäger soll vertieft werden

GMUNDEN. Nach intensiven Gesprächen und Verhandlungen in den vergangenen Wochen und dem Abwiegen aller Vor- und Nachteile haben der Vorstand und der Aufsichtsrat der Gmundner Molkerei eGen (mbH) in ihrer ...

Spannender Austausch bei Besuch der Grünen Gemeindegruppe Bad Goisern

BAD GOISERN. Bei einem Besuch in Bad Goisern am Hallstättersee nutzte der grüne Landessprecher Stefan Kaineder die Gelegenheit, um die Grüne Gemeindegruppe für einen Austausch ...

Informationsabend über die Osteuropamission

BAD GOISERN. Die Osteuropamission (OEM) leistet Hilfe, die bei den Bedürftigsten ankommt. Und das schon seit vielen Jahren auch in Österreich. Bei einem Vortrag am Mittwoch, 8. Juni, kann man sich über ...