Wiedereröffnung nach zwei Jahren Pause für das Keramikmalcafé der Lebenshilfe

Hits: 110
Daniela Toth Tips Redaktion Daniela Toth, 27.05.2022 13:46 Uhr

BAD ISCHL. Nach zwei Jahren Coronapause freut sich das Keramikcafé s‘Zentrum in Bad Ischl ab 7. Juni wieder auf Gäste. „Ob jemand kommt und nur Kaffee trinkt, malt und Kaffee trinkt oder auch nur malt – wir freuen uns auf jede*n Besucher*in“, lädt Regina Nußbaumer, Leiterin der Lebenshilfe-Werkstätte Bad Ischl, ins Zentrum von Bad Ischl ein.

Seit Mai 2014 gibt’s das Keramikmalcafé der Lebenshilfe OÖ im Pfarrheim am Auböckplatz in Bad Ischl. Nach zwei Jahren Coronapause ist es ab 7. Juni endlich wieder geöffnet. Sieben Menschen mit Beeinträchtigung arbeiten dort und werden von zwei Mitarbeiter*innen der Lebenshilfe unterstützt. Sie haben unterschiedliche Aufgaben über, bewirten die Gäste und leiten diese beim Bemalen von Keramikprodukten an. „Sie sind die Profis bei der Arbeit. Die erprobten Techniken sind mit ihrer Anleitung für Kinder und Erwachsene einfach umzusetzen“, erklärt Regina Nußbaumer, Leiterin der Lebenshilfe-Werkstätte Bad Ischl, wozu das Keramikmalcafé gehört.

Freude am Tun

Im Keramikcafé s’Zentrum gibt es eine große Auswahl an Rohkeramik, die bemalten Keramikprodukte können dort gebrannt werden. Die Öffnungszeiten des Keramikmalcafés sind Montag, Dienstag und Donnerstag von 9.00–15.00 Uhr und am Freitag von 8.30–11.30 Uhr. Keramikmalgäste werden gebeten, sich unter der Nummer 0664/8191960 anzumelden. „Malkenntnisse sind nicht erforderlich. Wichtig ist die Freude am gemeinsamen Tun“, lädt Nußbaumer Jung und Alt zum Besuch ein.

Kommentar verfassen



Bezirksmusikfest heuer in Ebensee

EBENSEE. Die Feuerwehrmusikkapelle Langwies feiert heuer ihren 100. Geburtstag. Das nehmen die Musiker zum Anlass, das diesjährige Bezirksmusikfest auszutragen. 

Der Sommer am Wolfgangsee

ST. WOLFGANG. Die Wolfgangsee-Touristiker präsentierten ein buntest Sommerprogramm für 2022.

AK-Kinderbetreuungsatlas: Keine Rede von verstärktem Ausbau – im Bezirk Gmunden sogar zwei „1A-Gemeinden“ weniger

BEZIRK GMUNDEN. Der mittlerweile 22. Kinderbetreuungsatlas der AK Oberösterreich zeigt, dass das institutionelle Kinderbetreuungsangebot für berufstätige Eltern in Oberösterreich nach ...

Reden wir über Europa: Europaabgeordneter Hannes Heide zu Gast im Bundesgymnasium Bad Ischl

BAD ISCHL. Mit den Schülern der 6A und der 6B des Bundesgymnasiums Bad Ischl diskutierte Europaabgeordneter Hannes Heide über die Europäische Union, aktuelle europapolitische Themen ...

HLW Wolfgangsee bringt Schule und Bankwesen zusammen

ST. WOLFGANG. Zahlreiche Fragen wurden der 4B-Klasse der Höheren Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe Wolfgangsee im Rahmen einer Schulexkursion zur Sparkasse Salzkammergut in Bad Ischl beantwortet. ...

JW Gmunden lud zum Unternehmer-Talk mit Intersport Kaltenbrunner

GMUNDEN. Die Junge Wirtschaft Gmunden lud zum Unternehmer Talk mit Familie Kaltenbrunner von Intersport Kaltenbrunner in den neurenovierten Store ins SEP Gmunden ein.

Dorfneubau: Spatenstich im SOS-Kinderdorf Altmünster

ALTMÜNSTER. Nach dreijähriger Planungszeit und vielen Überlegungen strategischer, wirtschaftlicher, fachlicher und emotionaler Art feiert das SOS-Kinderdorf Altmünster den Spatenstich ...

Der 41. Oberbank Toscanalauf 2022 in Gmunden ist Geschichte

GMUNDEN. Herrliches Wetter, tolle Stimmung, spannende Laufduelle, ein Publikum wie aus dem Bilderbuch, so präsentierte sich der 41. Gmundner Toscanalauf bei dem ein Kernteam der Sportunion Gmunden ...