30 Jahre Klang und Farbe an den oberösterreichischen Landesmusikschulen

Emma Salveter Tips Redaktion Emma Salveter, 29.09.2022 07:26 Uhr

BAD ISCHL. Das Unterrichtsangebot Klang und Farbe an den Landesmusikschulen gibt es seit 30 Jahren. Das Jubiläum wird am Samstag, 8. Oktober, gefeiert und dabei gibt es für Groß und Klein was zu sehen, zu hören und zum Mitmachen.

Wenn ein einzelner Punkt auf andersfarbige Punkte trifft und sie Freundschaft schließen, entsteht daraus eine bunte Allee aus Farben. Davon erzählt die Musik-Collage Farbenallee, ein Hoch auf Gemeinschaft und Vielfalt. Die Farbenallee (Text: Mercè Picó-Kirchmayr/ Manfred Loimayr, Musik: Albin Zaininger, Choreografie: Ilja van den Bosch, Gesamtleitung: Alrun Pacher) kommt am Samstag, 8. Oktober, um 17 Uhr im Kongress und TheaterHaus Bad Ischl zur Aufführung.

Mitwirkende bei dieser Multimedia-Performance sind ein Musikensemble des oberösterreichischen Landesmusikschulwerks, Tanzschüler der Landesmusikschulen Bad Ischl, Rohrbach und Bad Leonfelden und der oberösterreichischen Tanzakademie, sowie die ORF Moderatorin Renate Burtscher als Sprecherin. Die Bildprojektionen zur Geschichte sind in den Klang und Farbe-Ateliers entstanden.

Unterrichtsangebot Klang und Farbe

Anlass der Veranstaltung ist das inzwischen mehr als 30-jährige Bestehen des Fachs Klang und Farbe im oberösterreichischen Landesmusikschulwerk - ein Unterrichtsangebot für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die sich gerne mit Musik und bildender Kunst kreativ beschäftigen möchten. Neben Bad Ischl wird das Fach derzeit in fünf weiteren Orten, auch in Kooperation mit Einrichtungen für Menschen mit Behinderung, gelehrt.

Buntes Programm für Groß und Klein

Das Rahmenprogramm der Jubiläumsveranstaltung am 8. Oktober in Bad Ischl startet um 15 Uhr mit einem Film zum Projekt „Die Farben von Salzburg“ von Alrun Pacher. Im „Offenen Atelier“ ab 15:30 Uhr sind die Besucher jeden Alters, vom Kleinkind bis zu erwachsenen Kunstinteressierten, eingeladen selbst an Malaktionen zu Live-Musik teilzunehmen. Anschließend an den Festakt um 17 Uhr werden eine Dokumentationsausstellung sowie die Ausstellung Farbenallee der Klang und Farbe-Klassen der Landesmusikschulen Bad Ischl/Alrun Pacher, Alkoven/Pamela Ecker, Gmunden/Elena Dobes, Puchenau und Rohrbach/Elisabeth Birngruber und von „Schön für besondere Menschen“ in Micheldorf/Manfred Schöller feierlich eröffnet. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

 

 

 

Infos unter: www.bad-ischl.landesmusikschulen.at

Kommentar verfassen



Mit Kinderbuch einen Traum erfüllt

SCHARNSTEIN/LAMBACH. Mit dem Kinderbuch „Basti Bär und das Geheimnis der Zuckerhexe“ haben sich Martin Windischbauer und Helene Spitzbart einen Traum erfüllt.

Freiheitliche Frauen Brauchtumspflege

PINSDORF. Am Hof von Sabine Eder trafen sich die Freiheitlichen Frauen des Bezirks zum traditionellen Adventkranzbinden.

Brand im Keller eines Wohnhauses

PINSDORF. Um kurz vor 6 Uhr wurden die Kameraden und Kameradinnen der FF Pinsdorf am 29. November zu einem Brandverdacht alarmiert. Bereits beim Eintreffen am Feuerwehrhaus kam die Mitteilung, dass es ...

Stimmungsvolles Familien-Konzert im Stadttheater

GMUNDEN. Das von der Stadtgemeinde Gmunden, Musikfreunde Gmunden und LMS Gmunden veranstaltete Familien-Orchester-Konzert „Nussknacker-Suite“ lockte viele Familien ins ehrwürdige Stadttheater Gmunden. ...

Energy Globe für die weltweit besten Umweltprojekte

WIEN/GMUNDEN. In einer äußerst spannenden Verleihung wurden gestern in Wien Umweltpreis Energy Globe die Weltsieger für Nachhaltigkeit in den fünf Kategorien, Erde, Feuer, Wasser, Luft und Jugend gekürt. ...

Skisaison startet

SALZKAMMERGUT. Die Skifans scharren bereits in den Startlöchern. Nun startet endlich wieder das Pistenvergnügen. Planmäßiger Wintersaisonstart in der Skiregion Dachstein West ist am Samstag, 3. Dezember ...

Feuerlöscherüberpüfung in der HFW Bad Ischl

BAD ISCHL. Am Samstag, 3. Dezember, findet von 8.00-12.00 Uhr in der Hauptfeuerwache Bad Ischl eine Feuerlöscherüberprüfung statt. Der daraus erzielte Erlös kommt der Jugendgruppe zu Gute.

„Schüler retten Leben“ an der HLW Bad Ischl

BAD ISCHL. Im Zuge der „Woche der Wiederbelebung“ trainierten die Schülerinnen und Schüler der HLW Bad Ischl die lebensrettende Herzdruckmassage.