Donnerstag 6. Juni 2024
KW 23


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

GOSAU. Nach 19 Jahren wurde der Streckenrekord für „einmal rund um den Gosausee“ gebrochen. Mit 171 Startern bleibt der Staffellauf weiterhin ein Fixpunkt im Sportgeschehen des Salzkammerguts.

 (Foto: Andreas Renner)
photo_library (Foto: Andreas Renner)

Zum 22. Mal fand der Gosausee-Staffelrundlauf organisiert von der Ausdauersport-Sektion der Askö Raiffeisen Gosau statt. Etablierte Sportler und knapp 50 Kinder, die über die Sektion Fit Mach Mit am Lauf teilnahmen, gingen in regnerischen Bedingungen an den Start.

Schnellste Runde um den See

Dem nordischen Kombinierer und Skibergsteiger Alex Brandner aus Bischofshofen gelang es den 19 Jahre alten Rekord des St. Wolfgangers Franz Ellmauer mit einer Rundenzeit von 13:24 Minuten für die 4,2 Kilometer um ganze 32 Sekunden zu unterbieten. Für Organisator Karl Posch war der Rekord wichtig, aber nur Nebensache: „Eine wirklich super Sache, dass Alex Brandner den Rekord um den Gosausee so deutlich verbessern konnte. Es ist aber mindestens genauso wichtig zu sehen, dass die Teams Spaß am Laufen hatten und vor allem, dass alles reibungsfrei abgelaufen ist.“

Ergebnisse

Beim Einzelrennen der Kinder über 800 Meter siegten Leonie Urstöger und Lukas Bauer. Der Sieg beim Einzelrennen über 2 Kilometer der Schüler 1 ging an Valentina Weidinger und Stefan Schilchegger in. Bei den Schülern 2 siegten Elisa Brandauer und Miriam Reiter und Felix Leopolder und Sam Salatovic. Das schnellste Schüler-Mixed-Team waren Sophia Unterberger und Kilian Malzer. Die allgemeine Damenwertung entschieden Marianne Brandauer und Vicky Rohrmüller für sich und bei den Herren Andreas Englbrecht und Dominik Egger. Das schnellste Mixed-Team stellten die Vorjahressieger Theresa Wintersteller und Thomas Kandler .


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden