Start-up entwickelt digitalen Coach

Hits: 340
Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 28.07.2019 14:21 Uhr

GMUNDEN. Der IT-Cluster der Business Upper Austria unterstützt eine Kooperation rund um das junge Gmundner Unternehmen Innoviduum mit einer sechsstelligen Fördersumme bei der Entwicklung eines digitalen Coaches.

Das Projekt wird vom IT-Cluster der Business Upper Austria begleitet und beinhaltet Technologien wie Sprachsteuerung und einen Chatbot. „Anders als bei bestehenden Zugängen wie digitalen Ratgebern, geht es beim Talent Coach nicht darum, dem User die richtigen Antworten zu liefern, sondern die richtigen Fragen zu stellen, erklärt Innoviduum Co-Funder Anna Pollhamer den Ansatz. Durch eine spielerische Interaktion auf der einen und intelligente Algorithmen auf der anderen Seite sollen die User dabei unterstützt werden, ihre individuellen Potenziale zu erkennen.

Das im Co-Werk beheimatete Innoviduum ist im Rahmen der Kooperation für die Bereiche Coaching und Training sowie die digitale Abbildung von Reflexions-, Entscheidungs- und Feedbackprozessen zuständig. Drei Unternehmen aus dem Raum Linz liefern Unterstützung in den Bereichen technologische Ansätze und User Experience.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Feuerwehr Obertraun bekommt neues Rüstlöschfahrzeug

OBERTRAUN. Um eine Kostensteigerung beim Ankauf eines Feuerwehrfahrzeuges zu vermeiden, wurde in Obertraun eine außerordentliche Gemeinderatssitzung einberufen.

Mein Haarschnitt? Natürlich vegan!

GMUNDEN. Ob eine Frau mit ihrer Frisur glücklich ist, erkennt Sonja Wurmbrand oft an ihrer Haltung.

Umtriebige Gmundner JVP

GMUNDEN. Die JVP Gmunden nutzte das vergangene Jahr für zahlreiche Aktivitäten - vom Corona-Einkaufsservice bis zur Online-Kauf-Kampagne. Bei einer Pressekonferenz machte sie zudem ...

Musikschulen laden zum „musikalischen Adventkalender“

LAAKIRCHEN/GMUNDEN. Mit einem kleinen „Geschenk“ versüßen die Landesmusikschulen Laakirchen und Gmunden Musikfreunden die Wartezeit auf Weihnachten: An jedem Tag wird ein neues Türchen ...

Lehár-Festival startet mit der Csárdásfürstin in die Saison

BAD ISCHL. Das Lehár Festival Bad Ischl feiert im kommend Jahr sein 60-jähriges Jubiläum und wartet mit einem meisterhaften Programm.

Miba und Otelo: Betreuung für Mitarbeiterkinder bei Schulschließungen

VORCHDORF. Die Schulschließungen durch die Corona-Pandemie stellt Familien vor große Herausforderungen. Um ihre rund 2.500 Mitarbeiter in dieser Situation zu unterstützen, hat die Miba ...

Stefan Krapf will Bürgermeister bleiben

GMUNDEN. Seit sechs Jahren ist Stefan Krapf Bürgermeister der Stadt Gmunden. 68,5 Prozent der Wähler sprachen ihm bei der letzten Gemeinderatswahl das Vertrauen aus. Nun wurde er von der Stadt-ÖVP ...

Traunseetram: „Den Skandal nicht einfach aussitzen“

GMUNDEN. Der Rechnungshofbericht zur Traunseetram lässt weiterhin die Wogen hochgehen. Reinhold Kassmannhuber (BIG) kritisiert, dass bis 2030 nochmals mindestens 83 Millionen Euro in das Projekt fließen ...