Infoabend und Ausstellung zu Stadtentwicklung Schiffslände und Hotelprojekt

Hits: 245
Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 05.12.2019 11:57 Uhr

GMUNDEN. Vor wenigen Wochen beschloss der Gestaltungsbeirat, wie die Schiffslände - und damit auch das geplante Hotel - künftig aussehen soll. Mit einer Ausstellung der Pläne und einem Infoabend wird nun das Projekt öffentlich vorgestellt.

Auf der kostbarsten und schönsten Immoblie Gmundens, dem ehemaligen Parkhotel-Areal im Zentrum direkt am See, soll als Pendant zum Rathausplatz gegenüber ein neues Ensemble entstehen. Neben einem Ufer-Hotel will die Stadt einen Mix aus Wohnungen, Büros, Praxen, Gastro und öffentlichen Freizeit- und Erholungsflächen entstehen lassen. Wie die neue „Schiffslände“ ausschauen soll, haben Stadtpolitik und Gestaltungsbeirat schon ziemlich genau definiert - gegossen in Planungsvorgaben des renommierten Salzburger Architekten Gerhard Sailer (HALLE1).

Infoabend im Stadttheater

Sailer und die politisch Verantwortlichen werden die  „Stadtentwicklung Schiffslände“ bei einem Infoabend am Mittwoch, 18. Dezember, um 19 Uhr im Stadttheater vorstellen und mit Bürgern auch darüber diskutieren. Eintritt frei. 

Ausstellung im Rathaus bereits ab 9. Dezember

Bereits ab Montag, 9. Dezember, sind ein Modell und Pläne der Stadtentwicklung im ehemaligen Tourismusbüro neben dem Rathaus-Eingang ausgestellt. Geöffnet während der Amtszeiten.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Leichte Sommersnacks gegen die Hitze des Sommers

GMUNDEN. Die hohen Temperaturen im Sommer lassen bei vielen die Lebensgeister schwinden. Durch die erhöhte Schweißproduktion gehen Flüssigkeit und Mineralstoffe verloren, die geweiteten ...

Abgängiger Pensionist unversehrt gefunden

GMUNDEN. Ein gutes Ende nahm eine Suche nach einem vermissten Bewohner des Bezirksseniorenheimes in der Nacht auf den 7. August: Der Mann wurde in den Morgenstunden in einem Auto sitzend gefunden.

Hochwasserschutz an der Aurach: Arbeiten laufen gut

ALTMÜNSTER.  Über 30 Jahre wartete die Reindlmühler und Neukirchner Bevölkerung auf einen Hochwasserschutz entlang der Aurach. Das Großprojekt könnte bereits Ende ...

Landjugend kürte den Besten am Pflug

VORCHDORF. Bei Familie Kronberger vulgo „Kirchmair“ ging das diesjährige Bezirkspflügen der Landjugend über die Bühne. „Hausherr“ Tobias Kronberger sorgte für einen ...

Krankenhaus Gmunden behandelte bisher insgesamt 27 Corona-Kranke

GMUNDEN/BAD ISCHL/VÖCKLABRUCK. Für Corona-Kranke stehen mit der Isolierstation am Salzkammergut Klinikum Gmunden bis zu 60 Betten bereit, bislang mussten 27 Patienten betreut werden.

Beruhigendes Ergebnis der Flächentestung in St. Wolfgang: nur 2 von 401 Getesteten positiv

ST. WOLFGANG. Die Mitarbeiter jener Betriebe, die im Zuge des Corona-Clusters betroffen waren, wurden in dieser Woche von der AGES (Österreichische Agentur Gesundheit und Ernährungssicherheit) ...

Arbeitslosigkeit im Bezirk Gmunden geht weiter zurück

BEZIRK GMUNDEN. Die Arbeitslosigkeit ist gegenüber Juni 2020 gesunken, auch der Anstieg gegenüber dem Vorjahr hat sich weiter reduziert. Dennoch liegt die Arbeitslosenquote um 1,6 Prozentpunkte ...

Waldarbeiter sprang aus abstürzendem Auto

GMUNDEN. Nach Arbeiten im Forstrevier Traunstein war ein 29-jähriger Forstarbeiter am Nachmittag des 5. August auf dem Rückweg, als sein Pritschenwagen von der Lainauforststraße abkam ...