Klimaaktivisten sind zurück auf der Straße

Hits: 311
Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 29.05.2020 08:48 Uhr

GMUNDEN. Nach zwei Monaten, in denen Fridays for Future (FFF) mit einem „NetzstreikfürsKlima“ versuchte, dass die Klimakrise nicht in Vergessenheit gerät, finden nun wieder Aktionen auf den Straßen statt. Die Jugendlichen setzen sich auch für den „Klima-Corona-Deal“ ein und wollen die aktuelle Wirtschaftskrise mit Klima-freundlichen Investitionen bekämpfen.

Vergangene Woche trafen sich rund 40 Aktivisten zu einem „Schildermeer“ auf der Esplanade und zu einem anschließenden „DieIn“ auf dem Rathausplatz: Während sich die Teilnehmer auf dem Boden tot stellten, erinnerten Sprecher daran, dass die Klimakrise trotz der derzeitigen Corona-Problematik weiterhin aktuell ist. „Man darf die Klimakrise nicht in den Hintergrund rücken, denn sie ist genauso eine Bedrohung, wie die derzeitige CoVid 19-Pandemie. Die Klimakrise gefährdet ebenfalls unzählige Menschen- und Tierleben und wird noch viel schwerwiegendere Folgen haben. Es ist wichtig jede Krise wie eine Krise zu behandeln und die Corona- Pandemie zeigt uns, es ist möglich“, so Fridays for Future in einer Aussendung.

Sitzstreik und Mahnwache geplant

Für den heutigen Nachmittag (29. Mai) ist ein Sitzstreik auf dem Rathausplatz geplant. Die Gruppe „Parents for Future“ lädt am Samstag, 6. Juni, von 15 bis 18 Uhr zu einer Mahnwache auf der Esplanade.

Für „Klima-Corona-Deal“

Mit ihren Aktionen unterstützen FFF und PFF den „Klima-Corona-Deal“, der die Corona-bedingte Wirtschaftskrise mit Klima-freundlichen Investitionen bekämpfen will.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Taufe der neuen Schafbergbahn-Lokomotiven

ST. WOLFGANG. Die SchafbergBahn erweitert ihren Furhpark. Taufe der neuen Lokomotiven „Land Oberösterreich“ und „Land Salzburg“.

Statt Lehár & Co gibt's heuer die Varieté-Szene zu erleben

BAD ISCHL. Die großen Klassiker wie das Lehár-Festival oder der Kaiserbummel wurden Coronabedingt vom heurigen Ischler Veranstaltungskalender gestrichen, nun will man zusätzlich ...

Lebenshilfe Wohnhaus in Steyrermühl fertig umgebaut

LAAKIRCHEN/STEYRERMÜHL. Ursprünglich sollten die derzeitigen Bewohner des Wohnhauses Steyrermühl in das neu gebaute Wohnhaus Gmunden bzw. in die umliegenden Wohnhäuser übersiedeln ...

Schwimm-Marathon-Jubiläum erst 2021

OBERTRAUN. Das 10-jährige Jubiläum des Hallstättersee Schwimm Marathon wurde nun auf nächstes Jahr verschoben.

Unwetter zog Spur der Verwüstung

BAD GOISERN. Ein heftiges, jedoch sehr lokal begrenztes Unwetter mit Sturm, Starkregen und Hagel zog  durch das Goiserertal und richtete in Teilen der Ortschaften Goisern, Ramsau und Gschwandt ...

Arbeitslosenquote im Bezirk Gmunden rückläufig

BEZIRK GMUNDEN. Die Arbeitslosenrate im Bezirk Gmunden ist erfreulicherweise wieder rückläufig. 

Ferienspaß vom ersten bis zum letzten Tag

GMUNDEN. Die Traunseestadt wird dem mit einem Sommerferienprogramm Rechnung tragen, das rekordverdächtig ist. Gmunden bietet „FerienSpaß“, so der Titel, vom ersten bis zum letzten ...

Lebenshilfe-Wohnhaus Gmunden nimmt Betrieb auf

GMUNDEN. Gesamt 15 Menschen mit Beeinträchtigung  haben im neu gebauten Lebenshilfe-Wohnhaus in Gmunden ein neues Zuhause gefunden.