Parkplatzsituation Traunsteinstraße: Shuttlebus verkehrt nun jeden Tag

Hits: 3622
Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 03.08.2020 12:22 Uhr

GMUNDEN. Für die Parkproblematik in der Traunsteinstraße wurde in den vergangenen Wochen ein neues Verkehrskonzept ausgearbeitet. Dieses neue Parkkonzept gilt seit 1.August.

Erfreulich ist, dass nach einem Schulterschluss zwischen Stadtgemeinde Gmunden, WKO Gmunden und den alpinen Vereinen Naturfreunde sowie Alpenverein nun der Shuttledienst jeden Tag für Wanderer verkehrt. Ab dem Seebahnhof Gmunden bringt dieser nun auch wochentags die Wanderer zum Umkehrplatz Traunstein. Voraussichtlich wird der Shuttlebus ab 6 Uhr bis 11 Uhr nach Bedarf im Einsatz sein. „Nach intensiven und umfangreichen Besprechungen ist es nun gelungen, den Shuttlebus jeden Tag für unsere Gäste anbieten zu können“, freut sich WKO Bezirksstellenobmann Martin Ettinger. Dank dieses Schulterschlusses wird das neue Parkplatzkonzept in der Traunsteinstraße noch attraktiver.

Auch die Hüttenwirte des Traunsteins, Gerald Auinger und Kurt Resch sehen die Ausweitung des Shuttlebusangebotes sehr positiv und unterstützen diese Initiative. „Zu Beginn des Projektes war der Shuttlebus nur an Wochenenden und Feiertagen geplant. Aber durch weitere Nachjustierungen wurde das Angebot ausgeweitet, was uns alle sehr freut!“, so WKO Bezirksstellenleiter Robert Oberfrank. Anhand dieses Beispiels zeigt sich wieder einmal klar und deutlich, dass eine gemeinsame Zusammenarbeit verschiedener Institutionen sehr gute und zufriedenstellende Ergebnisse bringen kann. Besonderen Dank für die Gesprächsbereitschaft gilt Bürgermeister Stefan Krapf und Vizebürgermeister Wolfgang Schlair.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



E-Biker bei Sturz schwer verletzt

BAD GOISERN. Zu einem schweren Fahrradunfall kam es am Sonntagnachmittag auf der Oberen Marktstraße in Bad Goisern. Aus bislang unbekannter Ursache geriet ein 69-jähriger E-Biker auf der Stambachbrücke ...

Junger Alkolenker fuhr mit zwei Insassen gegen Baum

ALTMÜNSTER. Mit 1,82 Promille im Blut setzte sich ein 21-Jähriger aus Gmunden in der Nacht auf Sonntag hinters Steuer und verursachte einen schweren Verkehrsunfall, bei dem neben ihm seine zwei ...

Neues Beratungsangebot im Frauenforum

EBENSEE. Ab sofort finden Frauen für die herausfordernden Fragen des Lebens wieder ein vielseitiges und erweitertes Beratungsangebot im Frauenforum Salzkammergut vor.

Aggressiver 51-Jähriger nach Attacke gegen Nachbarn festgenommen

GMUNDEN. Mit einem Luftdruckgewehr, einer Schere und einem Messer bedrohte ein 51-Jähriger am Freitagabend seine Nachbarn, die den Mann - nachdem er Bierflaschen von seinem Balkon geworfen hatte ...

Unbekannte warfen mit Steinen: Polizei fahndet nach Sachbeschädigern

LAAKIRCHEN. Bislang unbekannte Täter beschädigten im in der Nacht auf Samstag mehrere öffentliche Güter, indem sie mit Steinen warfen. Ein 58-Jähriger aus dem Bezirk erstattete ...

Sanierung der Traunfallkreuzung startet

ROITHAM. Am Montag, 21. September, beginnt die Sanierung der Traunfallkreuzung. Ab Dienstag früh ist dazu voraussichtlich für zwei Tage die Kreuzung für den Verkehr gesperrt. 

Stolze Miniköche

SCHARNSTEIN. Da war die Freude groß: 14 stolze Miniköche aus dem Almtal sind eingekleidet und starten in ihre zweijährige Ausbildung.

Ebensee-Derby wird live ins Altersheim übertragen

EBENSEE/OÖ. Die Amateur-Fußballklubs stehen ab diesem Wochenende vor einer neuen Herausforderung. Grundsätzlich sind nur noch 100 Zuschauer auf den Sportplätzen erlaubt.