Europa-Abgeordneter Hannes Heide auf Betriebsbesuch in der Brauerei Schloss Eggenberg

Hits: 76
EU-Abgeordneter Hannes Heide bei der Betriebsbesichtigung mit dem Geschäftsführer der Brauerei Schloss Eggenberg Hubert Stöhr Foto: ©MEP Hannes Heide
Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 15.04.2021 08:16 Uhr

VORCHDORF. Die Traditionsbrauerei Schloss Eggenberg ist einer der größten unabhängigen Privatbrauereien in Oberösterreich. Neben klassischen Biersorten für den Heimmarkt hat sich das Unternehmen als Spezialitätenbrauerei auch international einen Namen gemacht. Europa-Abgeordneter Hannes Heide (SPÖ) nutzte einen Besuch der Brauerei, um sich über die Verwendung von finanziellen Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung ein Bild zu machen.

„Brauereien sind ein wesentlicher Motor für die wirtschaftliche Entwicklung in den Regionen. Es entstehen Arbeitsplätze im Unternehmen selbst als auch in der Gastronomie und Hotellerie unserer Region. Diese Entwicklung wird durch Fördermittel der Europäischen Union verstärkt. So konnte die Brauerei Schloss Eggenberg beim Zubau der Flaschenhalle, der Erneuerung der Abfüllanlage und bei weiteren Energiesparmaßnahmen mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) unterstützt werden“, erklärt Abgeordneter Hannes Heide bei seinem Besuch in der 1681 gegründeten Brauerei, die rund 100 Mitarbeiter beschäftigt.

Geschäftsführer Hubert Stöhr nahm sich Zeit für einen intensiven Austausch mit dem regionalen EU-Abgeordneten. Eine Besichtigung des Betriebsgeländes sowie Gespräche über Regionalität, Nachhaltigkeit, aber auch Bier- und Wirtshauskultur standen im Mittelpunkt des Austausches. „Wir freuen uns sehr über diesen Besuch in einer Zeit, in der wir Brauereien von den Auswirkungen der Covid-19 Pandemie und der Schließung der Gastronomie betroffen sind. Unsere Anliegen wurden mit viel Offenheit und Verständnis aufgenommen und wir konnten gemeinsam spannende Zukunftsthemen besprechen“ so Geschäftsführer Hubert Stöhr.

Kommentar verfassen



Basket Swans Gmunden gewinnen Meistertitel

GMUNDEN. Die Gmundner Basket Swans gewinnen das vierte Spiel der Final-Serie gegen die Kapfenberg Bulls mit 90:83 und holen sich damit den Meistertitel in der bet-at-home Basketball Superliga (BSL).  ...

Freiwillige Feuerwehr Lauffen zieht Bilanz

BAD ISCHL. Ruhiger als gewohnt war das vergangene Jahr für die Florianijünger der Freiwilligen Feuerwehr Lauffen.

Naturphänomen: Der Wiesensee ist wieder da

EBENSEE. Wandern, verweilen und staunen über das Naturschauspiel „Wiesensee“, so lautet derzeit die Devise in der Salinengemeinde Ebensee.

Vorfreude auf den „Neustart“ bei den Musikern

VORCHDORF. Der Musikverein der Siebenbürger Vorchdorf hat die vergangenen „stillen“ Monate für die Sanierung des Musikheims genutzt. Nun geht es wieder ans gemeinsame Musizieren, freut sich ...

Spiele-Still-Treff startet wieder

BAD GOISERN. „Nach der coronabedingten Unterbrechung freue ich mich besonders auf die nächsten Treffen“, so die Leiterin Monika Gschwandtner. 

Bergführer nach Absturz am Traunstein schwer verletzt

GMUNDEN. Schwer verletzt mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden musste am Freitag ein 38-jähriger Bergführer aus dem Bezirk Salzburg-Umgebung. Der Mann stürzte aus bislang ...

Running Salzalpensteig vom Chiemsee zum Hallstättersee

HALLSTATT. Vier befreundete Läufer werden versuchen, den Weitwanderweg SalzAlpenSteig von Prien am Chiemsee bis nach Hallstatt in drei Tagen zu durchlaufen.

Die Jägerschaft vom Salzkammergut zieht Bilanz

ALTMÜNSTER. Nicht wie gewohnt im Zuge des Bezirksjägertages, sondern Corona-bedingt dieses Jahr im AgrarBildungsZentrum Altmünster fand heuer die Trophäenbewertung des Bezirkes Gmunden statt.