840.000 Euro für die regionale Wertschöpfung

Hits: 0
V.l.: Bgm. Fritz Feichtinger, Alois Ziegelbäck (IG Laakirchen) mit Markus Müller und Manfred Schima (Werbering Vorchdorf) (Foto: © vorchdorfmedia)
Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 04.05.2021 11:46 Uhr

VORCHDORF/LAAKIRCHEN. So viele Werbering-Gutscheine wie noch nie wurden im Vorjahr verkauft: Mit 840.000 Euro konnte die „Lokalwährung“ von Werbering Vorchdorf und IG Laakirchen einen starken Impuls für die regionale Wertschöpfung setzen, sehr zur Freude der Betriebe in und um Vorchdorf und Laakirchen.

Werbering-Obmann Markus Müller und Alois Ziegelbäck von der IG Laakirchen sehen den Erfolg in der Vielfalt an Mitgliedsbetrieben, wo die Lokalwährung als Zahlungsmittel gilt. Zugleich hat die Bundesaktion „Gutscheine anstatt Weihnachtsfeiern“ einen „Boost“ für den Gutschein-Verkauf vor Weihnachten geleistet.

Das Gutscheinsystem, das mittlerweile über 190 teilnehmende Betriebe zählt, wurde vor knapp 35 Jahren vom Werbering Vorchdorf aus der Taufe gehoben, seit vier Jahren gibt es eine Kooperation mit der IG Laakirchen.

Kommentar verfassen



Regionalität am Waldcampus ausgezeichnet

TRAUNKIRCHEN. Am Waldcampus Österreich in Traunkirchen setzt man auch bei Lebensmitteln auf Regionalität und wurde dafür ausgezeichnet.

„Meine Ideen finde ich in Büchern, in der Natur – und sehr oft in Zitaten“

GMUNDEN. Eine ungewöhnliche Art in die künstlerische Selbstständigkeit hat die Gmundner Künstlerin Josefine Neumann gewählt: Die junge Mutter zeigt ihre Werke derzeit in einer Pop Up-Galerie auf dem ...

Auffahrunfall im Nachmittagsverkehr

ALTMÜNSTER. Zu einem Auffahrunfall kam es heute Nachmittag auf der Salzkammergut-Bundesstraße in Altmünster.

Keine „Überplattung“ der Wolfstraße, aber Verkehrsberuhigung im Zentrum

LAAKIRCHEN. Mit vier Stunden war die Sitzung des Laakirchner Gemeinderates ungewöhnlich lang. Neben einer umstrittenen Flächenwidmung wurde auch über das Stadtleitbild diskutiert, das vor eineinhalb ...

Neue Klimawandel-Anpassungsmodellregion im Salzkammergut

EBENSEE/BAD ISCHL. Zwei Salzkammergut-Gemeinden werden gemeinsam zu einer „Klimawandel-Anpassungsmodellregion“.

Gmunden bekommt ein Parkraumkonzept

GMUNDEN. Die Stadt rüstet sich für immer mehr touristischen Ansturm und für das Kulturhauptstadtjahr 2024. Ein Parkraum-Konzept samt Verkehrsleitsystem soll Ausflüglern die Parkplatzsuche – und den ...

Albert Sprung tritt in Vorchdorf bei Bürgermeisterwahl an

VORCHDORF. Die vor wenigen Monaten gegründete Liste Vorchdorf nominiert Albert Sprung als Bürgermeister-Kandidat.

Hannes Mathes will Bad Ischler Bürgermeister werden

BAD ISCHL. Gemeinsam mit interessierten Bürgern wird Hannes Mathes eine neue Bürgerbewegung in der Kaiserstadt gründen und bei der Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl im kommenden Herbst ...