Frauenhaus wird im Salzkammergut errichtet

Hits: 520
Emma Salveter Emma Salveter, Tips Jugendredaktion, 22.09.2021 13:11 Uhr

BEZIRK GMUNDEN. Ein Frauenhaus mit Wohneinheiten für sechs Frauen und deren Kinder kommt ins Salzkammergut.

Vorstandsfrauen und Beirätinnen präsentieren am Tag der Vereine im Ischler Kurpark ihre Arbeit – rund um den Aufbau des Frauenhauses Salzkammergut. Im Laufe des Tages wurde mit vielen kleinen Helfern symbolisch ein Frauenhaus gebaut. Kleine und große Helfer werden weiterhin gesucht.

Frauenhäuser sind Opferschutzeinrichtungen, die in der Regel autonom von Non - Profit - Organisationen geführt werden. Eine Finanzierung durch die öffentliche Hand wird erst ab Grundkauf und Bautätigkeiten gefördert. Die Personalkosten im Zuge des Aufbaus der Infrastruktur sind darin nicht enthalten.

„Deshalb ist die Finanzierung der Aufbautätigkeiten von Aktivistinnen und Aktivisten aus der Region abhängig. Wichtig sind für uns private Unterstützungen, Sponsoring, Spenden, Schenkungen und Kooperation mit Firmen, um die finanziellen Starthürden zu meistern. Natürlich suchen wir auch Mitglieder – ein Wunsch wäre bis Ende des Jahres 100 Mitglieder im Verein begrüßen zu dürfen. So können wir eine breite Zustimmung der Öffentlichkeit darlegen. Die Gelder zur tatsächlichen Realisierung, sind am Land bereits im Budgetplan gesichert.

Derzeit ist die nächstgelegene Schutzeinrichtung das Frauenhaus Vöcklabruck. Wir brauchen im Salzkammergut eine gut erreichbare Gewaltschutzeinrichtung. Ein Frauenhaus kann den Ausbruch aus einer Gewaltsituation um vieles erleichtern,“ so die Obfrau des Vereins, Schiller Ines.

„Die Bekämpfung von Gewalt an Frauen braucht eine breite gesellschaftlich Basis und Gewaltschutzeinrichtungen, die Hand in Hand arbeiten. Da sind wir als Frauenberatungsstelle das Bindungsglied zwischen unserer Frauenübergangswohnung und dem späteren Frauenhaus Salzkammergut“, so die Geschäftsführerin der Frauenberatungsstelle Andrea Lantschner

Kommentar verfassen



Basketball: Auswärtssieg für die Swans

GMUNDEN. Die Basket Swans trafen auf den noch ungeschlagenen UBSC Graz. Die Gmundner beendete diese Serie mit einem souveränen 75:98 Auswärtssieg.

Erstes Heimspiel der Gmundner Eishockey Sharks

GMUNDEN. Mit dem ersten Heimspiel in der dritthöchsten Eishockeyliga Österreichs wollten die Sharks aus Gmunden ihre ersten Punkte einfahren. 

100 Jahre Verband der Heimat- und Trachtenvereine im Salzkammergut

St. WOLFGANG. Nachdem das große Jubiläumsfest im vergangenen Jahr aufgrund der Corona-Krise abgesagt werden musste, wurde dieses nun in kleinerem Rahmen nachgeholt.

20-Jähriger bei Wildunfall in Pinsdorf verletzt

PINSDORF. Ein 20-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden wurde in der Nacht auf Sonntag bei einem Wildunfall auf der Aurachtalstraße verletzt.

„Animal Image“ Film und intensive Live-Klänge

BAD ISCHL. Die Jazzfreunde Bad Ischl laden zu einem Konzert mit Trompeter Verneri Pohjola und Schlagzeuger Mika Kallio. Zu hören – und zu sehen – ist „Animal Image“.

Welterbe Mittelschule zertifiziert

BAD GOISERN. Die Welterbe Mittelschule Bad Goisern wurde als „School of Creative Solutions“ zertifiziert. 

Lebenshilfe-Werkstätte Bad Ischl bei Bauernolympiade

BAD ISCHL. Der Kiwanis Club Bad Ischl finanzierte den Beschäftigten der Lebenshilfe-Werkstätte Bad Ischl einen lustigen Tag am Loryhof in Wippenham bei Ried.

Freude über neues Einsatzfahrzeug

SCHARNSTEIN. Nach unzähligen Einsätzen und mehr als 317.000 gefahrenen Kilometern schickte das Rote Kreuz Scharnstein seinen alten Sanitätseinsatzwagen in Pension. Der „Neue“ hat schon seinen Platz ...