Der Gemeinderat Gschwandt wurde angelobt

Hits: 99
Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 21.10.2021 14:37 Uhr

GSCHWANDT. Am Mittwoch 20. Oktober fand in der Mehrzweckhalle Gschwandt die konstituierende Sitzung der Gemeinderates Gschwandt mit Angelobung durch den Bezirkshauptmann Alois Lanz statt.

Nach der Begrüßung durch den wieder gewählten Bürgermeister Friedrich Steindl folgte dessen Angelobung durch Bezirkshauptmann Alois Lanz. Der bedankte sich vorweg für die Bereitschaft die Geschicke der Gemeinde Gschwandt zu leiten und betonte, dass es nicht selbstverständlich ist diese verantwortungsvolle Aufgabe zu übernehmen.

Im Anschluss daran übernahm Bürgermeister Steindl die Angelobung des gewählten Gemeinderates, der aus elf Gemeinderäten der ÖVP, sechs der SPÖ, fünf der Grünen und drei der FPÖ besteht. Gleich darauf erfolgte auch die Angelobung der Ersatzgemeinderäte, deren Zahl insgesamt 58 Mitglieder umfasst. Ebenso wurde die Anzahl der Mitglieder für den Gemeindevorstand und die Gemeindevorstandsmandate durch den Vorsitzenden festgelegt. Nach erfolgter Wahl wurde der Gemeindevorstand ebenfalls durch Bürgermeister Friedrich Steindl angelobt.

Einstimmig wurde dann als einziger Vizebürgermeister Mathias Buchinger aus den Reihen der ÖVP Gschwandt gewählt und durch Bezirkshauptmann Alois Lanz angelobt. In den nächsten Tagespunkten wurden die verschiedenen Ausschüsse und deren Obmänner, Mitglieder und Ersatzmitglieder festgesetzt und ebenfalls gewählt und namenmäßig genannt. Alle Beschlüsse wurden einstimmig gefasst und sind somit rechtskräftig. 

„Ich bedanke mich herzlich für die Bereitschaft aller Gemeinderatsmitglieder und Ersatzmitglieder in der Gemeinde Gschwandt aktiv mitzuarbeiten und für das Wohl aller Gemeindebürger beizutragen. Ich setze auf ein fruchtbares Miteinander aller Fraktionen im Gemeinderat bei unserer verantwortungsvollen Arbeit, um unsere Gemeinde Gschwandt weiterhin so lebens- und liebenswert zu erhalten“, so die Schlussworte von Bürgermeister Friedrich Steindl am Ende der Veranstaltung. Als Überraschung hatte der Musikverein Gschwandt vor der Veranstaltungshalle Aufstellung genommen und brachte dem neuen Bürgermeister einen musikalischen Antrittsgruß. Mit einem kleinen Imbiss und Getränke endete die konstituierende Sitzung des Gemeinderates.

Kommentar verfassen



Traunsee-Bürgermeistertreffen haben wieder begonnen

PINSDORF. Auf Initiative des neu gewählten Pinsdorfer Bürgermeisters Jürgen Berchtaler trafen sich die Ortschefs von Gmunden, Altmünster, Ohlsdorf und Pinsdorf zu einem Gedankenaustausch.

Verband der Biobauern unterstützt SOS-Kinderdorf Altmünster

ALTMÜNSTER. Bio-Verband übernimmt Patenschaft für SOS-Kinderdorf Familie sowie Versorgung des SOS-Kinderdorfes Altmünster mit regionalem Bio-Gemüse und Bio-Obst.

Stadtbücherei Gmunden ermöglicht Buchabholung

GMUNDEN. Auch die Stadtbücherei Gmunden „lockdownt“ wieder - zumindest bis 17. Dezember. Der Medien-Nachschub für die Kunden ist jedoch gesichert: In Form von Click & Collect können Bücher ...

Eislauf-Vergnügen in St. Konrad

ST. KONRAD. Eislaufen mitten in Sankt Konrad: Das ist seit einigen Tagen möglich. Der Kunsteislaufplatz kann – außerhalb des Kindergarten- und Schulbetriebs – kostenfrei von jedermann benutzt werden.  ...

Erhöhtes Risiko für Geflügelpest

BEZIRK GMUNDEN. Wie die Bezirkshauptmannschaft Gmunden bekannt gibt, gilt in mehreren Gemeinden im Bezirk derzeit ein erhöhtes Risiko für Geflügelpest. Diese Krankheit ist für Geflügel hoch ansteckend. ...

Umwelt- und Klima-Landesrat auf Besuch in der Kaiserstadt

BAD ISCHL. Grüner Antrittsbesuch und erstes Arbeitsgespräch beim neuen Bad Ischler Stadtrat für Klima, Wirtschaft und Tourismus.

Weihnachtsverkauf der Lebenshilfe-Werkstätte Bad Ischl

BAD ISCHL. Die Lebenshilfe-Werkstätte in Bad Ischl lädt auch heuer wieder zum Outdoor-Verkauf ein. Ab sofort gibt es eine tolle Auswahl von Produkten, die von Menschen mit Beeinträchtigung in liebevoller ...

„Am Limit“: Rotes Kreuz sucht dringend ehrenamtliche Rettungssanitäter

BEZIRK GMUNDEN. Seit fast zwei Jahren hält Corona die Welt in Atem – und das Rote Kreuz auf Trab. Welche Herausforderungen durch die Pandemie entstehen und was die Rotkreuz-Mitarbeiter in dieser schwierigen ...