Kirchham investiert in Energiewende und verleiht Umweltpreis

Hits: 69
Daniela Toth Tips Redaktion Daniela Toth, 18.01.2022 14:18 Uhr

KIRCHHAM. Die Gemeinde Kirchham setzt seit Jahren nachhaltige Akzente in der Klima- und Umweltpolitik. Jetzt investiert die 2.300 Einwohner-Kommune verstärkt in die Energiewende und wird deshalb um 45.000 Euro zwei neue Sonnenkraftwerke mit einer Leistung von insgesamt 44.000 Kilowattstunden errichten. Zudem wurde ein Energie-Preis ausgerufen.

Eine 30-KWp-Photovoltaikanlage ist am Dach des Bauhofes, eine weitere mit 14 KWp beim Feuerwehrhauses im Florianiweg vorgesehen. Diese Anlage ist auch bereits für einen 22 KWh-Stromspeicher ausgelegt,  um die  Notstromversorgung bei einem Blackout zu sichern.  Um die angeführten Leistungen zu erreichen, ist die Montage von  120 Kollektoren auf einer Fläche von 210 m2 erforderlich.  

36 Prozent Deckungsgrad durch Sonnenenergie

„Kirchham hat bereits seit zehn Jahren PV-Anlagen auf öffentlichen Gebäuden installiert. So werden  auf den Dächern von Volksschule, Kindergarten und Gemeindeamt jährlich etwa 20.000 Kilowattstunden Sonnenstrom produziert“, berichtet Bürgermeister Ingo Dörflinger. Gemeinsam mit den beiden neuen Anlagen erhöht sich die Eigenproduktion auf 64.000 KWh, damit werden 36 Prozent des Strombedarfes aller Gemeindebetriebe von 180.000 KWh durch Sonnenenergie abgedeckt. „Im Vergleich zu anderen Gemeinde sind wir sehr gut unterwegs, allerdings bedarf es noch einiger Anstrengung, bis wir tatsächlich energieautark sind“, betont Umweltausschussobmann Anton Pühringer. Er forciert gemeinsam mit Bürgermeister Ingo Dörflinger  die Errichtung einer regionalen Energiegemeinschaft. Diese soll den überschüssigen Strom vermarkten. „Eine regionale Vermarktung ist wesentlich wirtschaftlicher als wenn in jeder Gemeinde eine eigene Gesellschaft errichtet wird“, erklärt Energie-und Nachhaltigkeitsspezialist DI Martin Hinterndorfer, der als Projektleiter im Umweltausschuss fungiert.

3.000 Euro Preisgeld für innovative Projekte

Im Rahmen des mehrjährigen LEADER-Projektes „Nachhaltiges Kirchham“ werden  erstmals besondere Leistungen für den Umweltschutz honoriert. Mitmachen können alle Kirchhamer BürgerInnen, Betriebe und Vereine, welche innovative Projekte im Bereich Umweltschutz realisieren. Die Bewertungskriterien sind Originalität, Auswirkungen und der Aufwand der jeweiligen Maßnahme. Das Einreichformular kann auf www.kirchham.at heruntergeladen werden. Einreichschluss ist am 31. März 2022. Auf den oder die Sieger (Preisgeld kann aufgeteilt werden) warten 1.500 Euro in bar sowie weitere 1.500 Euro in Form von Wertgutscheinen, welche die Firma BB-Photovoltaik- und Solarmontagen GmbH als Hauptsponsor des Umweltpreises zur Verfügung stellt. Zudem wird eine von PV-Anlage (5 KWp) unter allen Anwesenden bei der öffentlichen Veranstaltung verlost.

Kommentar verfassen



Mnozil Brass: Aus der Asche empor in Gmunden

GMUNDEN. Das weltberühmte Septett Mnozil Brass lädt zu einem musikalischen Feuerwerk mit mitreißender Komik, Spaß und Virtuosität – am Donnerstag, 9. Juni, im Toscana Congress Gmunden.

Nachhaltige Beschilderung aus Holz

KIRCHHAM. Gleich doppelt regional ist ein neuer Schilderbaum vor dem Gemeindeamt: Er weist auf örtliche Nahversorger hin – und bildet zugleich die Markteinführung eines nachhaltigen Beschilderungs-Konzepts ...

Ischler „Kleiderkammerl“ mit Solidaritätspreis der Diözese Linz geehrt

BAD ISCHL/LINZ. In den Redoutensälen Linz wurde kürzlich der 28. Solidaritätspreis der Diözese Linz verliehen. Er holt Menschen vor den Vorhang, die ihre Verantwortung für die Gesellschaft auf beeindruckende ...

Musik für Freiheit und Friede

BAD GOISERN. Endlich konnte auch das Streichorchester Bad Goisern wieder befreit aufspielen. Der langen Pause von über zwei Jahren zum Trotz organisierte Dirigent Alexander Rindberger Musik zwischen prächtigen ...

In Pinsdorfer Fossilien-Sammlung schlummerte eine kleine Sensation

PINSDORF. Ein ungewöhnlicher Stein, der dem Pinsdorfer Fossiliensammler Karl Bösendorfer vor zehn Jahren in Altmünster auffiel, entpuppte sich als wahre Sensation: Erstmals wurden in Österreich ...

Salzkammergut-Schülerprojekt gewinnt Lions Jugendpreis 2022

BAD ISCHL. Ein schulübergreifendes Nachhaltigkeitsgremium konnte sich beim Young Ambassadors Award gegen Konkurrenz aus ganz Österreich durchsetzen.

1. Flohmarkt am Trüföbankerl in Ebensee

EBENSEE. Im neu gestalteten Traunpark findet am Freitag, 27. Mai und Samstag, 28. Mai jeweils ab 9 Uhr ein Flohmarkt statt.

Auf ins Abenteuer: KinderUniAlmtal

ALMTAL/TRAUNKIRCHEN. Wahre Abenteuer können Kinder und Jugendliche von fünf bis 15 Jahren im Sommer rund um die Konrad Lorenz Forschungsstelle im Almtal und bei zahlreichen regionalen Unternehmen und ...