Freitag 23. Februar 2024
KW 08


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

BAD ISCHL. Auch in diesem Jahr stellt die Stadtgemeinde Bad Ischl wieder einen Weihnachtswunschbaum im Stadtamt auf. Bis Donnerstag, 21. Dezember, können finanziell benachteiligte Menschen einen Wunschzettel im Rathaus ausfüllen.

v.l. Manuela Laimer und Bürgermeisterin Ines Schiller vor dem Weihnachtswunschbaum im Ischler Stadtamt. (Foto: Stadtgemeinde Bad Ischl)
v.l. Manuela Laimer und Bürgermeisterin Ines Schiller vor dem Weihnachtswunschbaum im Ischler Stadtamt. (Foto: Stadtgemeinde Bad Ischl)

„Die finanzielle Situation erlaubt es vielen Menschen nicht, alltägliche Dinge zu kaufen. Mit der Aktion Weihnachtswunschbaum möchten wir unterstützen und zugleich eine kleine Freude bereiten“, freut sich Bürgermeisterin Ines Schiller (SP). Der Baum ist vor dem Bürgermeisterbüro im Bad Ischler Stadtamt aufgestellt und bietet allen die Möglichkeit, einen Wunschzettel auszufüllen - für sich selbst oder jemanden, der Unterstützung benötigt.

Anderen Menschen eine kleine Freude bereiten

Bis Donnerstag, 21. Dezember, können finanziell benachteiligte Menschen im Rathaus einen Wunschzettel ausfüllen - die Wünsche können Lebensmittel, Schuhe, Bekleidung oder Spielsachen sein. Möchten Personen einer anderen eine kleine Freude bereiten, kann etwa eine finanzielle Spende, oder bereits erworbene Waren wie Gutscheine oder Windeln im Wunschbaumbüro des Stadtamtes abgegeben werden.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden


Online-Plattform bringt Bienen zu den Bienenweiden

Online-Plattform bringt Bienen zu den Bienenweiden

OHLSDORF/OÖ. Seit einem Jahr ist die Bienenwanderbörse aktiv: Die Plattform vernetzt erfolgreich Imker mit Bauern, Gemeinen und Unternehmen. ...

Tips - total regional Daniela Toth
Skifahrerin (44) verletzte sich bei Sturz am Kasberg im Gesicht

Skifahrerin (44) verletzte sich bei Sturz am Kasberg im Gesicht

GRÜNAU IM ALMTAL. Eine Skifahrerin (44) aus den Niederlanden ist am Mittwoch am Kasberg gestürzt und in einen schneefreien Gegenhang gefallen. ...

Tips - total regional Online Redaktion
AK-Wahl: Markus Hollritt ist Spitzenkandidat der Sozialdemokratischen Gewerkschafter im Bezirk Gmunden

AK-Wahl: Markus Hollritt ist Spitzenkandidat der Sozialdemokratischen Gewerkschafter im Bezirk Gmunden

GMUNDEN. Von 5. bis 18. März findet in Oberösterreich die Arbeiterkammerwahl statt. Für die Sozialdemokratischen Gewerkschafter (FSG) geht ...

Tips - total regional Daniela Toth
Die HLW Wolfgangsee auf Besuch in London

Die HLW Wolfgangsee auf Besuch in London

WOLFGANGSEE. Im Rahmen einer Sprachreise besuchten die dritten Klassen der HLW Wolfgangsee die britische Hauptstadt London. Ihren Gastfamilien ...

Tips - total regional Katharina Wimmer
Auf dem Kasberg wird wieder aufgekocht und gefeiert

Auf dem Kasberg wird wieder aufgekocht und gefeiert

GRÜNAU. Sechsmal fand die winterliche Hütten-Gourmet-Tour auf dem Kasberg bereits statt. Und auch heuer ist es wieder so weit: Am Samstag, ...

Tips - total regional Daniela Toth
Bergrettung freut sich über neues Einsatz-Skidoo

Bergrettung freut sich über neues Einsatz-Skidoo

OBERTRAUN. Ein wichtiges Hilfsmittel erleichtert der Bergrettung Obertraun künftig die Arbeit: Dank eines neues Einsatz-Skidoos können die ...

Tips - total regional Daniela Toth
Klimaszenario zeigt Veränderungen im Bezirk Gmunden bis zum Jahr 2100

Klimaszenario zeigt Veränderungen im Bezirk Gmunden bis zum Jahr 2100

BEZIRK. Im Rahmen eines Forschungsprojektes zur Klimafolgenabschätzung zeigten sich eindeutige Ergebnisse: Auch das Klima im Bezirk Gmunden ...

Tips - total regional Katharina Wimmer
Neue Oper April von Hallstätter Peter WesenAuer feiert Uraufführung

Neue Oper "April" von Hallstätter Peter WesenAuer feiert Uraufführung

Hallstatt/Passau. Der renommierte Hallstätter Komponist Peter WesenAuer und der Intendant des Landestheaters Niederbayern, Stefan Tilch, haben ...

Tips - total regional Katharina Wimmer