Vandalismus-Vorfälle geklärt: Kinder für Schäden bei Wartehäuschen verantwortlich, auch Greiner Sprayer ausgeforscht

Hits: 974
Markus Hochgatterer Markus Hochgatterer, Tips Redaktion, 14.01.2020 12:18 Uhr

BEZIRK PERG. Eine Reihe von Vandalismus-Vorfällen an unterschiedlichen Schauplätzen im Bezirk hielt in den vergangenen Wochen die Polizei auf Trab. Zwei Fälle konnten nun aufgeklärt werden.  

Jene Personen, die bereits im November Glasscheiben im Warteraum der Donauuferbahn-Bahnhaltestelle in Aisthofen einschlugen und zudem auch einen Lautsprecher und ein Lüftungsgitter beschädigten, konnten nach umfangreichen Erhebungen durch Beamte der Polizeiinspektion Perg ausgeforscht werden. Demnach führten die Beschädigungen ein 13-jähriger und ein 14-jährige Perger sowie ein 12-jähriger aus einer Umlandgemeinde mit Steinen herbei. Diese fand das Trio auf den Bahngleisen vor. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 6000 Euro. Die Schadenswiedergutmachung erfolgt durch die Beschuldigten bzw. deren Eltern. 

Enormer Sachschaden im Greiner Stadtzentrum verursacht 

Für Aufsehen sorgte am vergangenen Sonntag auch eine Sprühaktion in Grein. Jener Sprayer, der Häuserfassaden mit roter Farbe „verzierte“ und unter anderem auch einen Bankomat ruinierte, konnte noch am selben Tag von Ermittlern der Polizeiinspektion Grein ausgeforscht werden. Da der Sachschaden nach einer ersten Schätzung im niedrigen fünfstelligen Bereich liegt, handelt es sich nach dem Gesetz dabei um eine schwere Sachbeschädigung. Der Fall liegt mittlerweile bei der Staatsanwaltschaft.  

In anderen Angelegenheiten wird weiter ermittelt 

Noch nicht bekannt ist indes, wer in der Nacht vom 10. auf den 11. Jänner in Schwertberger Bahnhofsnähe eine mobile Toilettanlage - vermutlich mit einem Feuerwerkskörper - zerstört hat. Ebenfalls ist noch unklar, wer am Wochenende bei einer Bushaltestelle nahe der Neuen Mittelschule Perg Schulzentrum eine Scheibe eingeschlagen hat. Wie in vielen Fällen könnten Hinweise von aufmerksamen Bürgern mithelfen, die Fälle bald aufzuklären.  

 

 

 

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Perger Fotografen-Ehepaar zeigt in der Galerie Schloss Weinberg Bilder von regionalen Naturjuwelen

KEFERMARKT/PERG. Was ist „gute“ Fotografie, was ist das „Künstlerische“ in der Fotografie, ist Fotografie Kunst und kann das, was die Natur von sich aus anbietet überhaupt künstlerisch ...

Arbinger gehört weiterhin dem Führungs-Trio der Oö. Güterbeförderer an

ARBING/OÖ. Bei der konstituierenden Sitzung der Fachgruppe Güterbeförderungsgewerbe wurde Franz Danninger, für die Funktionsperiode bis 2025 als Obmann bestätigt. Ebenfalls bestätigt ...

Anton Herbst als Vorsitzender der SPÖ St.Thomas am Blasenstein bestätigt

ST.THOMAS AM BLASENSTEIN. Am 27. Juni fand in privatem Rahmen - als Gastgeber fungierte in seinem Garten Anton Herbst - die Jahreshautversammlung der SPÖ St. Thomas statt.

Katsdorfer Slow Sex-Expertin spricht über Beziehungen während Corona

KATSDORF. Gemeinsam mit ihrem Ehemann Fritz beschäftigt sich die Persönlichkeitstrainerin Anita Putscher aus Katsdorf mit Liebespaaren aller Art. Im Tips-Gespräch hat sie erzählt, wie ...

Pilot bei Absturz von Motorflugzeug im Lungau unverletzt

LUNGAU/LINZ-LAND/PERG. Im Bereich Lessach, Zwerfenberg stürzte am Dienstag, 30. Juni, gegen 14 Uhr ein Motorflugzeug ab. Der Pilot hatte dabei großes Glück, sein mitfliegender Bruder erlitt Verletzungen ...

Johnny Depp, Alice Cooper und Joe Perry: Wiedersehen mit Rock-Vampiren auf Burg Clam ist beschlossene Sache

BURG CLAM. Wie Tips berichtete, ist es Michael Ehrenbrandtner bereits gelungen, sieben der ursprünglich für heuer geplanten Auftritte namhafter Stars für den Sommer 2021 neu zu terminisieren ...

Freie Lehrstelle im Bereich der Schulverwaltung: HLW Perg sucht Ersatz für Lea Schartmüller

PERG. Mit Stolz blickt Lea Schartmüller auf ihre Lehre als Verwaltungsassistentin an der HLW Perg zurück, die sie zuletzt mit gutem Erfolg absolvierte. Mit ihrem äußerst ...

Braugarten eröffnet: Auch ohne die Stars ist auf Clam im Sommer einiges los

BURG CLAM. Begleitet von lauten Gitarrenklängen legendärer Bands wie Deep Purple oder Uriah Heep hätte am 3. Juli eigentlich der Start in die Jubiläums-Saison erfolgen sollen. ...