Leserbrief: Raucher oder Nichtraucher

Hits: 1155
Sabrina Lang Sabrina Lang, Tips Redaktion, 13.12.2019 12:51 Uhr

LESERBRIEF von Franz Pointinger, Grieskirchen zum Thema Rauchverbot in der Gastronomie

 

Lange wurde dieses Thema diskutiert – bis zum Umfallen der ÖVP in der letzten parlamentarischen Abstimmung zum Nichtraucherschutz. Doch wer denkt, mit dem neuen Nichtraucher-Schutz in der Gastronomie hätte sich diese Thematik erledigt, der irrt sich. Viele rauchen nun vor den Eingängen der Gastronomiebetriebe, was wiederum neue Probleme auf die Tagesordnung ruft. Die rauchenden Gäste vor den Türen verursachen oft unerwünschten Lärm, und manchmal bleiben Zigarettenstummel auf dem Gehsteig liegen. Dieses Problem löste ein Grieskirchner Gastronom mit dem Aufstellen eines sogenannten Rauchercontainers. Daraufhin wurden prompt die nächsten Stimmen laut. Der Container sei ein Kobel (Verschlag), hässlich und unpassend für Grieskirchen, meinen die einen, andere wiederum sehen in ihm einen Nobelcontainer und eine edle Lösung für die Gäste. Zigarettenstummel und Lärm bleiben in dem hochwertig verarbeiteten Container, meinen die Gäste. Die zweckmäßige Nutzung als Rauchercontainer ist in jedem Fall gegeben, verkehrstechnisch entspricht der Platzverbrauch dem eines Kastenwagens. Viel mehr stören mich da die unzähligen Plakatständer, welche auf den Gehwegen in Grieskirchen aufgestellt werden. Teilweise sind diese so platziert, dass weder Kinder auf Gehwegen gut sichtbar für den Verkehr sind, noch Autofahrer ungehindert aus ihren Autos aussteigen können. Ob dieser Container, welcher probeweise die Erlaubnis für eine Wintersaison erhalten hat, auch im nächsten Jahr wieder aufgestellt werden darf, wird die nächste Abstimmung darüber zeigen.

Leserbrief an:

s.lang@tips.at

oder per Post an „Tips“,

Roßmarkt 5, 4710 Grieskirchen

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Elektronik trifft auf Punk-Rock bei DJ Greenice

WAIZENKIRCHEN. Fabian Grüneis, auch bekannt als DJ Greenice präsentierte bei der Autodisco im Empire St. Martin (Bezirk Rohrbach) sein neuestes Projekt: Sein Song „There“s Something„ ...

Hochwasser in Kematen: Straße gesperrt

KEMATEN. Die starken Regenfälle der vergangenen Tage haben auch in Kematen zu Straßensperren geführt. Die Autobahnunterführung auf der L1189 Holzingerstraße Richtung Gallspach ...

Sechs Feuerwehren bei Brand einer Strohballenpresse

TAUFKIRCHEN. Ein Landwirt entdeckte am Wochenende, dass seine Strohballenpresse in Vollbrand stand. Er konnte das Gerät in die angrenzende Wiese ziehen und vom Traktor abhängen. Ein größerer ...

Geboltskirchen macht sich stark gegen 5G

GEBOLTSKIRCHEN. In der Diskussion rund um die Technologie 5G hat sich auch die Gemeinde Geboltskirchen positioniert. Aufgrund einer Bürgerinitiative spricht sich der Gemeinderat gegen die Aufstellung ...

Johannesstraße gesperrt: Baustelle in Grieskirchen

GRIESKIRCHEN. Die Johannesstraße Süd, die von der Bundesstraße 137 abzweigt, wird von 3. August bis vorraussichtlich 11. September gesperrt. Die paralell zur Schulstraße verlaufende ...

Verkehrsunfall in Peuerbach

PEUERBACH. Ein 22-jähriger aus dem Bezirk Grieskirchen lenkte am 27. Juli gegen 21:45 Uhr den PKW seiner Mutter auf der Hauser Straße Richtung Peuerbach. In der Ortschaft Teucht kam er von der ...

Maskenpflicht in Geschäften: „Wirtschaftlich eine Katastrophe“

GRIESKIRCHEN. Mund und Nase bedecken lautet seit 9. Juli wieder die Devise in Oberösterreich. An allen öffentlichen Ort gilt es zur Eindämmung des Corona-Virus wieder Maske zu tragen. Tips ...

Martin Gollner: „Der Wahlkampf in Peuerbach ist gestartet“

PEUERBACH. Zuerst Bürgermeister von Peuerbach und dann der Einzug in den Landtag - so ähnlich könnte man die Karrierepläne von Gemeindearzt Martin Gollner beschreiben.