Zwei Berufsfotografen aus dem Bezirk Grieskirchen ausgezeichnet

Hits: 82
Lisa Hackl Lisa Hackl, Tips Redaktion, 14.01.2022 10:35 Uhr

PRAM/ HOFKIRCHEN. Das Land Oberösterreich veranstaltete einen Fotowettbewerb, bei dem Berufsfotografen ihre Fotos zum Standort Oberösterreich einreichen konnten. Unter den Gewinnern sind Martin Seifried aus Pram und Vanessa Lepschi aus Hofkirchen. 

Aus 172 Fotos wurden zehn ausgewählt, die Oberösterreich als Standort des Machens und Schaffens in Zukunft repräsentieren sollen. „Regionalität hat viele Facetten“, freut sich Landesrat Markus Achleitner. „Auch bei digitalen Lösungen wie Fotoplattformen gibt es regionale Angebote, die die Kaufkraft daheim stärken“, erklärt er.

Wird in Oberösterreich gefertigt

Mit dem Bild einer Konstruktion gewann Vanessa Lepschi aus Hofkirchen. Sie ist als Kinder- und Familienfotografien Karlinda Karotte bekannt. Ihr prämiertes Foto zeigt Ronald Krenmair aus der Welser Firma „LogoDesign-Schmuck“ bei der Konstruktion eines Ringes. „Das Foto soll ein Symbol sein, dass auch hochwertige Nischenprodukte direkt in Oberösterreich gefertigt werden, dass der Erwerb in OÖ möglich ist und es nicht nötig ist, eine Internetbestellung bei fernen Unternehmen zu tätigen“, erklärt Lepschi. Sie habe mit der Aufnahme das Werk in den Fokus stellen wollen, aber dafür sorgen wollen, dass der Mensch noch wahrnehmbar ist. Beim Besuch im Unternehmen habe sie das Schmuckstück von der Konstruktion bis zur Fertigstellung begleiten dürfen. Lepschi war zuvor für oberösterreichische Werbeunternehmen tätig, nach einem schweren Unfall im Jahr 2015 änderte sie ihr Leben, wurde Mutter von zwei Töchtern und machte sich mit ihrer großen Leidenschaft Fotografie selbstständig.

Land der Radfahrer und Macher

Mit dem Bild eines Fahrradservices gewann Martin Seifried, besser bekannt als dualpixel beim oberösterreichischen Wettbewerb. Sein Bild zeigt die Reparatur eines Fahrrades, der Fokus lag auf dem Service des Fortbewegungsmittels. „Oberösterreich ist ein Land der Radfahrer und Macher“, erklärt Seifried. „Wir schrauben ständig an Ideen, packen an und sind ein freundliches Volk“, so der Pramer. Er begann bereits in jungen Jahren mit der Kamera seines Vaters zu experimentieren; seit sieben Jahren ist er im Bereich Grafikdesign, Fotografie und Video erfolgreich selbstständig. Die prämierten Bilder sind in Zukunft auf upperaustria.at zu sehen.

Kommentar verfassen



Kommunales Unterstützungspaket mit 2,29 Millionen Euro für Eferding und Grieskirchen

EFERDING/GRIESKIRCHEN. Der ländliche Raum hat seit Beginn der Pandemie an Bedeutung gewonnen. Gleichzeitig ist er aber auch stetig mit Herausforderungen konfrontiert. Mit dem Gemeindepaket, einer finanziellen ...

Das Einkaufen vor den Toren der Stadt soll auch Betrieben der Innenstadt nutzen

GRIESKIRCHEN. Auf dem Gföllner Areal, wo sich die Pöttinger Entsorgungstechnik befand, steht nun ein Einkaufsareal mit vier Geschäften und einem Diskonter. Diese sollen das Angebot zur Innenstadt ergänzen ...

Peuerbacher Fliesenleger ist Staatsmeister

PEUERBACH/SALZBURG. Fliesenleger Gfellner Alexander aus Peuerbach konnte sich bei den „Austrian Skills“, einer Staatsmeisterschaft für Berufe, den Staatsmeistertitel sichern. Er qualifiziert sich ...

Vier Mütter schaffen mit ihrer Food Coop eine Brücke zwischen Bürger und Bauer

MICHAELNBACH. Magdalena Stockinger, Elisabeth Haberfellner, Barbara Aichinger und Katharina Schmied bringen mit ihrer Food Coop regionale Kostbarkeiten aus der „Alten Tischlerei“ auf die Teller hungriger ...

Vier vorbildliche Lehrbetriebe in Gaspoltshofen, Haag und Pram

GASPOLTSHOFEN/ HAAG/ PRAM. Vier Grieskirchner Unternehmen wurden für vorbildliche Lehrlingsausbildung ausgezeichnet. 47 Betriebe oberösterreichweit erhielten die Auszeichnung. WKO-Chef Günther Baschinger ...

Grieskirchener Faustballer holen sich zwei Punkte

GRIESKIRCHEN/PÖTTING. Die Faustballer der UFG Sparkasse Grieskirchen/Pötting trafen auswärts auf den amtierenden Meister aus Vöcklabruck sowie auf Kremsmünster.

Waizenkirchner Fachschule schneidet gut ab

WAIZENKIRCHEN. In der Landwirtschaftlichen Berufs- und Fachschule Waizenkirchen üben sich Schüler sowie Teilnehmer der Erwachsenenbildung derzeit am richtigen Obstbaumschnitt.

Unfall auf salziger Fahrbahn

WEIBERN. Auf der A8 fuhr ein 49-jähriger deutscher Staatsbürger am 20. Jänner Richtung Wels. Im Gemeindegebiet von Weibern geriet der PKW ins Schleudern und touchierte die Metallleitwand.