Die Kinder im Sommer gut betreut, Angebote der Stadt und der Vereine

Hits: 23
Gertrude Paltinger, BSc Tips Redaktion Gertrude Paltinger, BSc, 04.08.2022 12:30 Uhr

GRIESKIRCHEN. Die jüngsten Bürger sind auch während der Sommerferien betreut. Der Kindergarten hat nur zwei Wochen geschlossen und es gibt eine Betreuung für Volksschulkinder. Daneben können Eltern auch Angebote wie den Ferienpass nutzen.

Während der neunwöchigen Sommerferien die eigenen Kinder gut betreut zu wissen, das ist für viele Eltern eine Herausforderung. In Grieskirchen unterstützt man mit verschiedensten Angeboten die Eltern während des Sommers.

Betreuung im Kindergarten

Der Kindergarten Parz wird schon seit 2015 durchgängig geführt, das heißt, bis auf zwei Wochen im August/September ist der Kindergarten auch im Sommer geöffnet.

Betreuung für Volksschüler

Mit einer „flexiblen Betreuung“ für Volksschüler unterstützt die Stadtgemeinde die Eltern bei der Überbrückung der Sommerferien ebenfalls. In der Regel beginnt die Betreuung mit Ferienbeginn und dauert sieben Wochen. Schon 2015 hat man diese Form der Betreuung eingeführt. Mit Spiel, Spaß, Bewegung, aber auch mit kreativer Beschäftigung und teilweise auch mit Lerninhalten sorgt ein Betreuerteam für kurzweilige Ferien.

Ferialkräfte, die vorzugsweise bereits Erfahrungen in der Kinder- und Jugendbetreuung sammeln konnten, sorgen dafür, dass die Kinder gut aufgehoben sind und die Ferienzeit mit Spiel und Spaß zum Erlebnis wird. Am Programm stehen auch Besuche der Kinderwerkstatt und verschiedene Ausflüge. Die Kinder können sich auch auf den Freisportflächen und in der Raiffeisen Sportarena austoben.

Die Betreuung findet im Schulzentrum Grieskirchen statt, wo entsprechende Räume und die Ausstattung vorhanden sind. Zur Auswahl stehen eine Vormittagsbetreuung und eine Ganztagsbetreuung mit Mittagessen.

Action mit dem Ferienpass

Seit 2005 ist auch der Ferienpass fixer Bestandteil des Sommerprogramms für die Grieskirchner Kinder. Unter dem Motto „Mach mit – Spiel‘ mit“ können die Kinder aus einem reichhaltigen Freizeitangebot wählen. Das Programm wird von Vereinen, Firmen und Institutionen durchgeführt. Die Organisation erfolgt im Rathaus. Die Veranstaltungen sind fast immer ausgebucht.

Dabei geht es darum, die Kinder sinnvoll zu beschäftigen. Soziales und wirtschaftliches Verständnis sollen ebenso gefördert werden wie körperliche und geistige Aktivität.

Natürlich bieten die Grieskirchner Vereine genauso eine professionelle Jugendarbeit an.

Eine wichtige Freizeiteinrichtung im Sommer ist natürlich das Erholungsbad mit Sportbecken, Wasserrutsche, Gastgarten und Spielplätzen. Mit der Familienkarte gibt es ermäßigten Eintritt.

Kommentar verfassen



Finale im Traunviertler Laufcup

HAAG/WELS. Der Sparkasse Traunviertler Laufcup mit Tips als Medienpartner fand mit dem Lauf in Haag/Hausruck einen würdigen Abschluss.

Schallerbacher Feuerwehrfest: Comeback nach 1996

BAD SCHALLERBACH. Es ist wieder soweit - das Zeltfest der Feuerwehr Bad Schallerbach kehrt nach 1996 zum ersten Mal zurück. Mit dabei ist die Austropop-Band „Hoamspü“. Tips verlost 3x2 Konzertkarten. ...

Drehleiter für die Peuerbacher Feuerwehr sorgt für mehr Sicherheit in der Region

PEUERBACH. Die Freiwillige Feuerwehr Peuerbach hat ein neues Fahrzeug mit Drehleiter bekommen und den Empfang des Fahrzeuges mit 150 geladenen Gästen gefeiert. Bürgermeister Roland Schauer begleitete ...

Maria Pachner: „Das habe ich in dieser Form noch nie erlebt“

GRIESKIRCHEN. Turbulente Zeiten, die sich auch auf die Stadt Grieskirchen auswirken – darüber und über vieles Weitere spricht Bürgermeisterin Maria Pachner (ÖVP) im Tips-Interview.

Christine Spiegelfeld: „Bücher sind etwas Lebensnotwendiges“

GRIESKIRCHEN. Die Grieskirchner Bibliothek „Lesefluss am Gries“ war unter den ersten fünf Bibliotheken Oberösterreichs, denen das Qualitätssiegel verliehen wurde. Was die Bibliothek so besonders ...

Neue E-Bike-Ladestation in Bad Schallerbach

BAD SCHALLERBACH/KRENGLBACH. Vor dem Schallerbacher Rathaus lassen sich ab sofort elektrische Fahrräder kostenlos und klimaneutral mit Solarstrom aufladen.

Patenschaften für die Mittelschule 1

GRIESKIRCHEN. Vier Firmen haben sich bereit erklärt, die Patenschaften für Klassen der Technisch Naturwissenschaftlichen Mittelschule 1 zu übernehmen.

6,3 Millionen für nächste Ausbaustufe

GRIESKIRCHEN. Im Technologie- und Innovationszentrum wird derzeit die nächste Ausbaustufe, die Erweiterung TIZ 3, um 6,3 Millionen Euro realisiert.