Dienstag 18. Juni 2024
KW 25


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Stillfüssinger holten sich Tagessieg beim Feuerwehrbewerb

Gertrude Paltinger, BSc, 28.05.2024 15:10

ROTTENBACH. Beim ersten Liga-Bewerb der Feuerwehren des Bezirkes Grieskirchen in Rottenbach waren die Stillfüssinger und die Weegener Feuerwehrmänner die schnellsten.

In Rottenbach haben die Feuerwehren den ersten Liga-Bewerb des Bezirkes Grieskirchen ausgetragen. (Foto: David Floimayr)
In Rottenbach haben die Feuerwehren den ersten Liga-Bewerb des Bezirkes Grieskirchen ausgetragen. (Foto: David Floimayr)

Die Freiwillige Feuerwehr Rottenbach hat ihr 130-Jahr-Jubiläum und die Segnung ihres neuen Tanklöschfahrzeuges, ein TLFB 2000, zum Anlass genommen, den ersten Liga-Bewerb der Feuerwehren des Bezirkes Grieskirchen auszutragen. 106 Jugend- und 87 Aktiv-Gruppen haben daran teilgenommen. Sogar eine Gästegruppe aus der Südoststeiermark, die FF Pirkhof, zeigte ihre Leistung im Bezirk Grieskirchen.

Die Freiwillige Feuerwehr Stillfüssing in der Gemeinde Waizenkirchen konnte mit der schnellsten, fehlerfreien Zeit beim Löschangriff (28,71 Sekunden) punkten.

Der Gruppe Weeg 2 aus der Gemeinde Wendling gelang mit 28,23 Sekunden sogar eine noch schnellere Zeit beim Löschangriff, jedoch mit 20 Fehlerpunkten. Die Gruppe Stillfüssing 1 holte sich somit den Tagessieg bei den Aktiv-Bewerbsgruppen.

Bei der Jugend holte sich Weeg 1 mit einer Laufzeit von 46,73 Sekunden in der Bezirksliga den Sieg in Bronze. In der ersten Klasse duellierten sich Tolleterau 1 und Schlüßlberg 1 um die vorderen Ränge. Und in der zweiten Klasse liegt aktuell Waizenkirchen 2 ganz vorne. Der Tagessieg ging an die Gästegruppe St. Martin im Mühlkreis 1.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden