Sonntag 14. Juli 2024
KW 28


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

PRAM. Johann Kaltseis, der emeritierte Pfarrer von Pram, ehemaliger Pfarrprovisor von Rottenbach und Wendling und ehemaliger Dechant im Dekanat Kallham, ist im 90. Lebensjahr verstorben.

Pfarrer Kaltseis verstarb im 90. Lebensjahr. (Foto: privat)
Pfarrer Kaltseis verstarb im 90. Lebensjahr. (Foto: privat)

Johann Kaltseis ist am 1. Juni im 90. Lebensjahr im Alten- und Pflegeheim Gaspoltshofen verstorben. Er wurde am 20. Februar 1935 in Haibach ob der Donau geboren. Nach der Matura 1954 trat er in das Priesterseminar Linz ein und wurde am 29. Juni 1959 im Mariendom zum Priester geweiht.

Anschließend war Johann Kaltseis Seelsorger in Mitterkirchen und Mondsee. Von 1966 bis 1969 wirkte Johann Kaltseis als Domvikar in Linz. Ein besonderes Anliegen war ihm die Glaubensweitergabe auch als Religionslehrer. Von 1959 bis 1994 hat er an verschiedenen Schulen unterrichtet. 1969 wurde er Pfarrer in Pram, was er bis zu seiner Emeritierung 2011 auch blieb.

Jahrelang war er Feuerwehrseelsorger der FF Pram und wirkte ab 1979 auch im Seminarbeirat des Bischöflichen Gymnasiums Petrinum. Daneben übernahm er auch Aufgaben als Pfarrprovisor in den Pfarren Rottenbach (1970 bis 1979) und Wendling (1972 bis 1974 und 1976 bis 2011). Von 1981 bis 2006 war Monsignore Kaltseis Dechant im Dekanat Kallham. 2011 emeritierte er, blieb aber der Pfarre Pram als Kurat erhalten.

Für den Verstorbenen wird am Donnerstag, 6. Juni um 19.30 Uhr in der Pfarrkirche Wendling und am Freitag, 7. Juni um 19.30 Uhr in der Pfarrkirche Pram gebetet.

Das Requiem wird am Samstag, 8. Juni um 15.00 Uhr stattfinden, beginnend bei der Aufbahrungshalle in Pram. Anschließend erfolgt die Beisetzung im Priestergrab am Pfarrfriedhof Pram.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden