Montag 22. Juli 2024
KW 30


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Spatenstich für neuen Kindergarten in Peuerbach

Gertrude Paltinger, BSc, 14.06.2024 08:50

PEUERBACH/STEEGEN. Der Neubau des Kindergartens in Peuerbach ist ein Kooperationsprojekt der Stadtgemeinde Peuerbach und der Gemeinde Steegen. Ab Herbst 2025 sollen dort Kinder beider Gemeinden spielen und lernen können.

Feierlicher Spatenstich mit Vertretern der Gemeinde, des Landes der Baufirmen und mit den Kindergartenkindern. (Foto: Richard Mayr)
Feierlicher Spatenstich mit Vertretern der Gemeinde, des Landes der Baufirmen und mit den Kindergartenkindern. (Foto: Richard Mayr)

Für den Bau des neuen Kindergartens ist man zum feierlichen Spatenstich geschritten. In der Ortschaft Bruck an der Aschach entsteht derzeit ein neuer siebengruppiger Kindergarten mit großzügigem Spielplatz für die Kinder der Stadtgemeinde Peuerbach und die Kinder der Gemeinde Steegen. Aus derzeitiger Sicht werden vorerst sechs Gruppen einziehen.

Auf 14.000 Quadratmetern nahe dem Fußballplatz und der Schule wird jetzt etwas mehr als ein Jahr gebaut werden, so dass der Kindergarten-Betrieb im Herbst 2025 im neuen Gebäude starten kann.

Im Rahmen eines Architektenwettbewerbes wurde das Projekt von Architekt Gerald Steiner aus Linz ausgewählt. Als Totalübernehmer wurde die Gemeinnützige Wohnungsgenossenschaft (WSG) beauftragt. Rund 3,9 Millionen Euro netto wird der Bau kosten. Sowohl Peuerbach als auch Steegen tragen zu den Errichtungskosten bei.

Kinder und Prominenz waren dabei

„Durch diesen Neubau ist die Kinderbetreuung in den beiden Gemeinden weiterhin gesichert. Die Aufträge konnten großteils an einheimische Firmen vergeben werden“, freut sich Bürgermeister Roland Schauer aus Peuerbach. Für Bürgermeister Herbert Lehner aus Steegen ist es eine wichtige Investition für die Zukunft. Er betont auch die gute Zusammenarbeit der beiden Gemeinden.

Für die musikalische Umrahmung sorgten die Kinder vom Kindergarten Bruck-Waasen selbst. Sie haben auch symbolisch den Grundstein für den Neubau gelegt. Ehrengast beim Spatenstich war Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander.

„Der Neubau des Kindergartens in Peuerbach ist ein wichtiger Schritt auf unserem Weg, Oberösterreich zum Kinderland Nr. 1 zu machen. Mit Angeboten nah am Zuhause für alle, die Unterstützung brauchen. Mit der Wahlfreiheit für alle, die sich diese wünschen. Die Zusammenarbeit der Gemeinden Peuerbach und Steegen ist darüber hinaus ein hervorragendes Beispiel für effiziente Kooperation. Viel Erfolg für die Bauarbeiten!“, sagt die Bildungsreferentin Haberlander zum Projekt.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden