Fußball-Saisonstart fällt ins Wasser: Corona-Fall beim SV Neumarkt

Hits: 925
Sabrina Lang Sabrina Lang, Tips Redaktion, 14.08.2020 10:29 Uhr

NEUMARKT. Schlechte Nachrichten für Fußball-Fans im Hausruckviertel: Der Saisonstart beim SV Ritterbräu Neumarkt fällt ins Wasser. Einer der Spiele wurde positiv auf das Corona-Virus getestet.

Dem betroffenen Spieler geht es gesundheitlich gut, er hat derzeit keinerlei Symptome. Er war in einer Bar in Makarska Kroatien, worum sich ein Cluster an Corona-Neuinfektionen gebildet hat. Bisher wurden 23 oberösterreichische Reiserückkehrer aus dem Badeort positiv getestet. Darunter auch der Spieler des SV Neumarkt.

„Test nicht notwendig“

Als Fußball-Sektionsleiter Stefan Aschauer erfuhr, dass sich einer seiner Spieler im besagten kroatischen Ort aufhielt, legte er dem Fußballer nahe sich testen zu lassen. Ein Anruf bei der Corona-Hotline brachte allerdings keinen Erfolg, wie Aschauer berichtet: „Die Nummer 1450 wurde vom Spieler kontaktiert, allerdings wurde kein Test für notwendig gehalten. Damit waren wir aber nicht einverstanden, denn die Gesundheit aller liegt uns viel zu sehr am Herzen. Ein bezahlter Test bei einem Privatlabor brachte uns Gewissheit“. Behörden und Fußballverband wurden nach bekannt werden des Testergebnisses umgehend informiert und die nötigen Schritte eingeleitet. Alle Spieler sind in Quarantäne und wurden getestet. Die Ergebnisse stehen bisher noch aus. „Wir hoffen, dass es keine weiteren Fälle gibt“, sagt der Sektionsleiter.

Spiele abgesagt

Aufgrund der derzeitigen Situation wird vorübergehend der gesamten Spielbetrieb eingestellt. Das betrifft in erster Linie die nächsten Spiele gegen Ranshofen und Eggelsberg. Auch der für den 23. August geplante Frühschoppen wurde abgesagt. Es sei laut Aschauer kein großer Weltuntergang, weil man die Spiele nachholen könne. „Schritt für Schritt aus der Krise war von Anfang an unser Motto und das hat sich nicht geändert. Gemeinsam werden wir auch diesen Rückschlag verkraften“, heißt es in einer offiziellen Stellungnahme auf der Homepage des Vereins.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Politische Urgesteine treten ab: Waizenkirchner Grüne stellen sich neu auf

WAIZENKIRCHEN. Was mit einer internen Diskussionen, getrieben von Grundsatzeinstellungen zur Parteistruktur der Grünen in Waizenkirchen begann, endet mit dem Rückzug von Fraktionsobmann und Gemeindevorstand ...

Brauerei Grieskirchen steht vor der Insolvenz

GRIESKIRCHEN. In der Brauerei Grieskirchen braut sich etwas zusammen. Zum Leidwesen von Biertrinkern und vor allem der Mitarbeiter des Traditionsbetriebes handelt es sich dieses Mal nicht um eine neue ...

Ein Jahr vor der Bürgermeister-Wahl: Wer bleibt und wer geht

BEZIRK GRIESKIRCHEN. Ein Jahr vor den Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen in Oberösterreich wollte Tips von den Ortschefs im Bezirk Grieskirchen wissen, ob sie sich noch mal der Wahl stellen, ...

Spatenstich für Haager Lies Geh- und Radweg

HAAG. Die Bahnstrecke der Haager Lies zwischen Lambach (Bezirk Wels Land) und Haag am Hausruck wird zu einem Geh- und Radweg umgebaut. 

Startschuss für regionale Köstlichkeiten aus 4722

PEUERBACH. Nach eineinhalb Jahren Vorarbeit freuen sich die Mitglieder der Aktionsgruppe 4722Boden-ständig zum Eröffnungsfest des Vereinslokals und zur Präsentation des lokalen Körberls ...

Einblick in die Epochen europäischer Kunst

WALLERN. Von der Romantik bis zur Gotik startet der erste Teil der Vortragsreihe von Elfriede Romankiewicz in Wallern.

Wilderer in Geboltskirchen unterwegs

GEBOLTSKIRCHEN. Zwischen 10. und 12. September dürfte ein unbekannter Täter ein Reh im Ortsteil Oberentern erlegt haben. Das Tier wurde an der Abschussstelle zurückgelassen und am 12. September ...

Vorbereitungen für den Landl-Cup beginnen

TAUFKIRCHEN.  Kurz vor Ende der Saison mussten sämtliche Veranstaltungen des Landl-Cups aufgrund der Corona-Bestimmungen abgesagt werden. Langsam beginnen die Vorbereitungen für die nächste ...