Spatenstich für Motel „Schlafraum“ in Schlüßlberg

Nora  Heindl Nora Heindl, Tips Redaktion, 19.09.2019 07:35 Uhr

SCHLÜSSLBERG. Mit einem Spatenstich wurden die Bauarbeiten für das Motel „Schlafraum“ in Schlüßlberg eingeleitet. Die Projektverantwortlichen Harald und Willi Sickinger sehen vor allem Monteure und Handelstreibende als ihre Hauptzielgruppe.

Das Motel ist nach dem Gesundheitszentrum in Neumarkt schon das zweite Projekt für die beiden Brüder der Sickinger Bauprojekt GmbH. Das Grundstück unweit des Handelsparks sei dafür optimal. „Durch Zufall sind wir auf diese Fläche gestoßen und es ist perfekt für unser Projekt. Die Autobahnauffahrt in Pichl ist nur wenige Minuten entfernt, bis zum Messezentrum Wels sind es ebenfalls nur 20 Minuten. Die Firmen Pöttinger und Fröhling sind sogar zu Fuß zu erreichen“, erklärt Willi Sickinger.

54 moderne Zimmer

Insgesamt stehen den Gästen 46 moderne Einzel- sowie acht Doppelzimmer zur Verfügung, letztere sogar je mit privater Infrarotkabine. Eingecheckt wird vollautomatisiert - 24 Stunden sieben Tage die Woche. Neben dem täglichen Frühstück können sich die Gäste an Automaten mit Getränken, Speisen und Hygieneartikeln versorgen. „Zudem liegen große Nahversorger nur zwei Minuten entfernt“, ergänzt Willi Sickinger. Für mitgebrachte Speisen steht eine kleine Küche bereit, ein Besprechungsmöglichkeit ist mit drei speziellen Kojen gegeben. 

„Ich war selber zehn Jahre lang als Außenmitarbeiter tätig und weiß, dass ein Bedarf an einem solchen Motel gegeben ist. Es gibt zu wenige Nächtigungsmöglichkeiten im mittleren Preissegment“, weiß Willi Sickinger. Ein Einzelzimmer soll 58 Euro kosten, ein Doppelzimmer 92 Euro, Frühstück zusätzlich 9 Euro. Das Motel in Grieskirchen sieht er nicht als Mitbewerber, sondern eher als Ergänzung. Trotz Nähe zu Bad Schallerbach legt man den Fokus bewusst nicht auf Wellnessgäste. „Unser Ziel ist es, den Hotelbetrieb mit minimalem Personalaufwand zu betreiben. Durch die moderne, innovative Ausstattung und den kostengünstigen Zimmerpreis, differenzieren wir uns klar zu den Marktbegleitern“, betont Willi Sickinger.

Mieter für Verkaufsfläche gesucht

Zusätzlich zu den Zimmern steht im Eingangsbereich noch eine 70 Quadratmeter große Verkaufsfläche zur Verfügung. „Da sind wir noch auf der Suche nach Interessenten“,  ergänzt Harald Sickinger. Einen Bauernladen aber auch einen Pop-up-Store für Jungunternehmer können sich die beiden Brüder vorstellen, „Leben soll er reinbringen.“

Insgesamt investieren Willi und Harald Sickinger 2,8 Millionen Euro in das Projekt. Die Fertigstellung ist im August 2020 geplant. „Unser Ziel ist mit der Welser Messe im September die ersten Gäste einzuquartieren“, so Willi Sickinger.

Auch die Gemeinde Schlüßlberg freut sich über den Bau des Motels. „Es ist eine Bereicherung und Ergänzung für Schlüßlberg“, sagt Bürgermeister Klaus Höllerl.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Exkursion mit dem Naturschutzbund: Auf den Spuren der Waldbewohner

NATTERNBACH. Der Naturschutzbund lädt zu einer Exkursion „Spuren im Wald - zu Biber, Reh & Dachs“ im Hörzingerwald bei Natternbach ein.

Rotary Club geht ins Kino: Eine ganz heiße Nummer für den guten Zweck

PEUERBACH. Der Rotary Club Peuerbach lud zum Kinoabend und mehr als 200 Besucher ließen sich diesen nicht entgehen.

Gelungene Eröffnung

NEUMARKT. Mit einer tollen Einweihungsfeier wurde das neue RadSkiCenter eröffnet. Durch den Abend moderierte Kabarettist Wolf Gruber, als Ehrengast geladen war Schi-Legende Hans Knauss.

Vortrag: So entwickelt sich das kosmologische Weltbild

GRIESKIRCHEN. Menschen beobachten schon über Jahrtausende den Nachthimmel und versuchen sich einen Reim auf die Vorgänge zu machen. Einen Einblick in die Entwicklung des kosmologischen Weltbildes ...

Taufkirchner Bio-Landwirt erhebt schwere Vorwürfe gegen den Landesverband für Ziegenzucht

TAUFKIRCHEN. Wolfgang Mayrhuber wollte sich 2016 beruflich verändern und mit einem eigenen Bio-Ziegenzucht-Betrieb den Sprung in die Selbständigkeit wagen. Um bei der Anschaffung der Tiere auf ...

René Frank liest in Wallern aus seinem neuen Buch

WALLERN. Autor René Freund kommt mit seinem neu erschienenen Roman „Swinging Bells“ nach Wallern.

18-jähriger aus dem Bezirk Grieskirchen stiehlt Auto und rast zur Einkaufs-Tour

BEZIRK GRIESKIRCHEN. Ein 18-jähriger aus dem Bezirk Grieskirchen stahl in Neumarkt am Hausruck (Bezirk Grieskirchen) einen Pkw und raste anschließend mit 100 Km/h durch ein Ortsgebiet.

Fünf Blumen für den Ölerhof in Haag

HAAG. Qualität und ein attraktives Angebot stehen für langfristigen Erfolg bei einem Urlaub am Bauernhof-Anbieter. Mit diesem Erfolgskonzept überzeugte Familie Rabengruber vom Ölerhof  ...