Schwerkranker erhielt zu wenig Pflegegeld – AK Grieskirchen klagte höhere Einstufung ein

Nora  Heindl Tips Redaktion Nora Heindl, 14.07.2022 08:46 Uhr

GRIESKIRCHEN. Obwohl ein beinahe 80-jähriger Mann an zahlreichen Krankheiten litt, starke Beschwerden hatte, auf den Rollstuhl und viel Hilfe im Alltag sowie Pflege angewiesen war, wurde ihm nur die niedrigste Pflegegeldstufe zuerkannt. Die AK Grieskirchen erstritt für ihn eine höhere Einstufung vor Gericht.

Aufgrund seiner schweren Erkrankung musste ein Mann vor einigen Monaten operiert werden. Bereits im Vorjahr hatte er schon eine Operation wegen eines anderen schweren Leidens. Seitdem sitzt er im Rollstuhl und ist im täglichen Leben auf Hilfe in allen Bereichen angewiesen. Trotzdem wurde ihm seitens der Pensionsversicherungsanstalt (PVA) nur Pflegegeld der Stufe 1 zuerkannt (165,4 Euro monatlich, 65 bis 95 Pflegestunden pro Monat).

Der Mann wandte sich an die AK, da das Ausmaß des Pflegeaufwands aus seiner Sicht deutlich darüber lag. Er schilderte dem AK-Rechtsexperten die Situation. Der AK-Jurist kam ebenfalls zu der Einschätzung, dass das Stundenausmaß des Pflegebedarfs deutlich über der Einstufung der PVA liegen müsse. Daher reichte die AK Klage gegen den Pflegegeldbescheid ein. Mit Erfolg: Ein neues Gutachten kam zur Einschätzung, dass der Mann zumindest 95 bis 120 Stunden pro Monat gepflegt werden muss und ihm daher Pflegegeld der Stufe 2 zusteht. Somit erhält der Mann dank der AK nun 305 Euro monatlich.

Einer von vielen Rechtsfällen, die in der AK-Bezirksstelle Grieskirchen erfolgreich bearbeitet werden. „Unsere Bezirksstellen sind wichtige Anlaufstellen für die Beschäftigten in Oberösterreich“, sagt AK-Präsident Andreas Stangl.

Kommentar verfassen



Bad Schallerbacherin Valerie Pachner mit zwei Rollen beim Jedermann

BAD SCHALLERBACH/SALZBURG. Valerie Pachner übernimmt die Buhlschaft und den Tod des Jedermanns der Salzburger Festspiele. Die 35-jährige ist in Bad Schallerbach aufgewachsen und wurde 2018 mit einem ...

Verkehrsunfall mitten im Ortszentrum

GALLSPACH. Zu einen Verkehrsunfall kam es am Donnerstagvormittag mitten im Ortszentrum von Gallspach.

„Guitar Brothers“ rocken Schallerbacher Bahnhof

BAD SCHALLERBACH. Unter dem Motto „Rockstory“ treten die „Guitar Brothers“ am 2. Dezember in der Bulli Bar in Bad Schallerbach auf.

Sicherheitsplakette „Der sichere Bauernhof“ ging an drei Höfe im Bezirk

EFERDING/GRIESKIRCHEN. Peter Lehner, Obmann der Sozialversicherung der Selbständigen (SVS), verlieh auf der Agraria in Wels die Sicherheitsplakette „Der sichere Bauernhof“ an 26 oberösterreichische ...

Wünsche-Christbaum von der SPÖ für Herzkinder

GRIESKIRCHEN. Die SPÖ Grieskirchen erfüllt heuer zu Weihnachten (Herz-)Kindern ihre Wünsche ans Christkind. Dabei kann jeder mithelfen.

Ensemble präsentiert Weihnachtslieder

GRIESKIRCHEN. Zum Weihnachtskonzert lädt ein Ensemble aus regionalen Künstlern, die Klassiker wie „Es wird scho glei dumpa“ oder Volkstümliches zum Besten geben.

80-jähriger Grieskirchner entwickelt Bio-Golftee bis hin zur Marktreife

GRIESKIRCHEN. Wer Golf spielt, braucht Golftees. Und zwar eine Menge, denn oft überleben die kleinen Stifte den Abschlag nicht. Dienten anfangs noch Sandhäufchen als Erhöhung, entwickelte sich durch ...

Der größte Wunsch: Ein normales Leben für die kleine Anna

GRIESKIRCHEN. Anna war ein ganz normales Baby, doch mit zirka einem Jahr merkte Mama Agnes Sowinska, dass irgendetwas mit ihrem Kind nicht stimmte. Heute ist Anna fünf Jahre alt und für die Familie hat ...