Wimberger und Bayer Bau-Mitarbeiter helfen der Ukraine

Hits: 52
Yannik Bogensperger Tips Redaktion Yannik Bogensperger, 22.09.2022 19:35 Uhr

HAAG. Die Mitarbeiter der Firma Wimberger sowie des Mitgliedsbetriebs Bayer Bau sammelten in den vergangenen Monaten Spenden für die Opfer des Ukraine-Krieges.

Mit dem gespendeten Geld wurden dringend notwendige Lebensmittel gekauft, die nun durch die Hilfsorganisation „Missionswerk Friedensbote“ direkt an die Bedürftigen in der Region Charkiw übergeben werden. Rund 4.000 Kilo Grundnahrungsmittel (Reis, Nudeln, Öl, Zucker, Salz und Mehl) helfen den Familien in dieser schwierigen Zeit zu überleben.

„Mit dem ,Missionswerk Friedensbote‘ haben wir einen perfekten Partner für diese Hilfsaktion gefunden, da die große Erfahrung beim Transport in das Kriegsgebiet und die direkte Lieferung zu den Notleidenden gewährleistet ist“, sagt der Koordinator der Sammlung, Herbert Fischer von Wimberger Immobilien.

Ein wesentlicher Teil der Spende wurde von der Belegschaft des Wimberger Mitgliedsbetriebs Bayer Bau in Haag am Hausruck gesammelt. „Menschlichkeit und Hilfsbereitschaft werden bei der Firma Bayer Bau großgeschrieben und das Leiden und die Not von hilfsbedürftigen Menschen zu lindern sehen wir, soweit dies möglich ist, als die Pflicht eines jeden Menschen an. Deswegen wollten wir als Belegschaft uns aktiv bei der Spendenaktion für die Ukraine beteiligen“, bekräftigt Andreas Zöbl von Bayer Bau.

Kommentar verfassen



Bunte Vielfalt der Vereine in Grieskirchen

GRIESKIRCHEN. Eine bunte Vielfalt an Vereinen präsentierten sich am Stadtplatz in Grieskirchen: Rund 35 Grieskirchner Vereine von A wie Alpenverein bis U wie UKC Karateclub zeigten ihr vielfältiges Angebot. ...

Mobilitätswoche in Wallern

WALLERN. Anlässlich der europäischen Mobilitätswoche, welche sich dem Thema „nachhaltige Mobilität“ widmete, tat sich in Wallern so einiges.

Infoveranstaltung über das Projekt „Peuerbacher Körberl“ als toller Erfolg

WALLERN. Rund 60 Personen folgten der Einladung von Bürgermeister Richtsteiger zur Infoveranstaltung über das Projekt „Peuerbacher Körberl“ ins akZent. Angelika Lübke-Hildebrandt gab dort einen ...

Stromkostenzuschuss für die Landwirtschaft sorgt für Entlastung der bäuerlichen Betriebe

OÖ. In der Vollversammlung der Landwirtschaftskammer OÖ wurde jedoch auch die geplante Einschränkung der Nutzung primärer Biomasse durch den Erneuerbaren-Energien-Richtlinie (RED III) - Beschluss und ...

Österreich is(st) wieder „goaßnarrisch“- Im Oktober ist Ziegen- und Kitzfleisch wieder in aller Munde

BEZIRK. Kreativ köchelt es im Oktober wieder in heimischen Schlemmerküchen, denn der Goatober, das einmonatige Foodfestival im Zeichen der Ziege, geht heuer bereits in die dritte Runde. Der Goatober ...

27 Mannschaften knittelten um den Titel Landesmeister

GEBOLTSKIRCHEN/ALTENHOFEN/MEGGENHOFEN. Bei bestem Wetter fand der vierte Landes-Knittel-Tag des OÖ Seniorenbundes in Thalheim bei Wels statt. Bei der Veranstaltung nahmen insgesamt 27 verschiedene Mannschaften ...

Herbstwanderung „Fit mach mit“

SCHLÜSSLBERG. Unter dem Motto „Fit mach mit“ lädt die Marktgemeinde Schlüßlberg zur herbstlichen Wanderung am Sonntag, 16. Oktober.

Junges Unternehmen wächst: Tischlerei Eiblhuber eröffnet neuen Schauraum

WEIBERN. Einen Meilenstein in der noch jungen Firmengeschichte feierte die Tischlerei Eiblhuber in Weibern: Tischlermeister Markus Eiblhuber durfte zahlreiche Partnerunternehmen zur Eröffnung seines neuen ...