Neujahrsempfang in Groß Gerungs erstmals für gesamt Bevölkerung

Hits: 60
Eva Leutgeb Eva Leutgeb, Tips Redaktion, 23.01.2020 09:58 Uhr

GROSS GERUNGS. Einmal im Jahr ist es Bürgermeister Maximilian Igelsböck (ÖVP) ein großes Anliegen danke zu sagen – danke für das Engagement, das viele freiwillig für das Wohl aller investieren.

Bürgermeister Igelsböck lud zum Neujahrsempfang in die Sporthalle Groß Gerungs. Erstmals waren aber nicht nur die Spitzenrepräsentanten der Vereine und öffentlicher Institutionen geladen, sondern die gesamte Bevölkerung. In seiner Ansprache blickte Bürgermeister Igelsböck auf ein ereignisreiches 2019 zurück. Mit zwei großen Veranstaltungen – dem wiederaufhOHRchen im September und einem gelungenen Adventwochenende – hat Groß Gerungs über die Gemeindegrenzen hinaus positiv auf sich aufmerksam gemacht. Es sind natürlich aber auch die vielen weiteren Veranstaltungen und Aktivitäten aller Vereine, die im Laufe eines Jahres quasi Treibstoff für einen funktionierenden Gemeindemotor sind.

Silberne Ehrennadel für Fritz Weber

Der Neujahrsempfang bot auch Gelegenheit, dem Geschäftsführer eines Groß Gerungser Leitbetriebes vor den Vorhang zu holen. Das Herz-Kreislauf-Zentrum Groß Gerungs, weit über die Gemeindegrenzen bekannt, bietet über 240 Personen einen Arbeitsplatz, erreicht jährlich knapp 90.000 Nächtigungen und erreicht eine enorme Umwegrentabilität. Hinter diesen Erfolgszahlen stehen hervorragende Mitarbeiter sowie ein perfektes Management, angeführt von Geschäftsfrüher Fritz Weber. In Würdigung seiner langjährigen Verdienste hat ihm der Gemeinderat der Stadtgemeinde Groß Gerungs (in seiner Sitzung am 5. November 2019) die Verleihung der Silbernen Ehrennadel zugesprochen. So überreichte Maximilian Igelsböck am Abend des Neujahrsempfang die Silberne Ehrennadel der Stadtgemeinde Groß Gerungs an Geschäftsführer Fritz Weber.

Ausblick auf 2020

Für 2020 ist der Gesundheitsbereich ein großes Thema. Neben der geplanten Errichtung einer Rettungsstelle (gemeinsam mit dem ASBÖ Groß Gerungs) setzt sich Bürgermeister Igelsböck intensiv für ein Pflegeheim in Groß Gerungs ein. „Wir sind eine der größten Gemeinden des Waldviertels und ich sehe es gewissermaßen als Recht unserer älteren, verdienten Mitbürger, dass sie auch ihren Lebensabend mit kompetenter Betreuung in unserer Gemeinde verbringen können“, so Bürgermeister Igelsböck. Klimaschutz und Maßnahmen an den Klimawandel, Kinder- und Jugendförderung, Straßen- und Wegebau sowie Wohn- und Siedlungspolitik sind weitere wichtige Kernthemen für das Jahr 2020.

Gelungener Abend

Der Abend des Neujahrsempfang bot nach dem offiziellen Teil Gelegenheit zum Ideenaustausch und gemütlichen Beisammensein. Die musikalische Umrahmung durch die Musikvereine Groß Gerungs und Griesbach sowie die perfekte Bewirtung durch das Herz-Kreislauf-Zentrum Groß Gerungs trugen zu einem gelungenen Abend bei.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Zwettler Schanigärten eröffnet

ZWETTL. Seit Samstag, 23. Mai 2020, gelten die Zwettler Schanigärten nun offiziell als eröffnet. Aufgrund der aktuellen Einschränkungen gab es in diesem Jahr jedoch keine offizielle Veranstaltung ...

Buchtipp „Verschwundenes Waldviertel“

WALDVIERTEL. Das Buch beinhaltet einen liebevollen Streifzug durch die Geschichte des Waldviertels, das einst berühmt für seine Textilindustrie und jahrzehntelang hermetisch durch den Eisernen ...

Flohmarkt Humanitas für Asissi Tierheim bei Grafenschlag

ZWETTL. Vom 8. bis 13. Juni findet vom Arbeitskreis Humanitas zugunsten der Tiere des Assisi Tierheimes in Grafenschlag bei Wielands ein Flohmarkt in Zwettl statt.

Umfahrung Großglobnitz-Kleinpoppen

ZWETTL. Eine mündliche Verhandlung ist über die Umweltverträglichkeitsprüfung der Umfahrung Großglobnitz-Kleinpoppen geplant. „Die Umfahrung Großglobnitz-Kleinpoppen zielt ...

Nationalrat Silvan begrüßt Ankündigung von Steuersenkung auf grünen Bahnstrom

WALDVIERTEL. Öffentlicher Verkehr im Wald-und Weinviertel: Nationalratsabgeordneter Rudolf Silvan (SPÖ) begrüßt die gestrige Ankündigung von Infrastrukturministerin Gewessler, ...

SPÖ-Bezirksvorsitzender Kraus fordert Unterstützung für Selbstständige, die zur Corona-Risikogruppe gehören

BEZIRK ZWETTL. „Genau wie ArbeitnehmerInnen müssen auch Selbstständige, für die das Corona-Virus eine besondere Gefahr darstellt, als Risikogruppe anerkannt werden und einen erhöhten ...

Goldener Apfel der Kastner-Gruppe als Dank an Sonja Zwazl

ZWETTL. Christof Kastner überreichte Sonja Zwazl nach dem Wirtschaftsparlament der WKNÖ den Goldenen Apfel der KASTNER Gruppe. Er bedankte sich auch im Namen seines Vaters Peter Kastner, den ...

Dietmar Hipp als Obmann der Bezirksbauernkammer Zwettl wieder gewählt

BEZIRK ZWETTL/ECHSENBACH. Die konstituierende Vollversammlung der Bezirksbauernkammer Zwettl fand Mitte Mai im Gasthaus Klang in Echsenbach statt. Der amtierende Obmann Dietmar Hipp wurde dabei unter dem ...