Neujahrsempfang in Groß Gerungs erstmals für gesamt Bevölkerung

Hits: 42
Eva Leutgeb Eva Leutgeb, Tips Redaktion, 23.01.2020 09:58 Uhr

GROSS GERUNGS. Einmal im Jahr ist es Bürgermeister Maximilian Igelsböck (ÖVP) ein großes Anliegen danke zu sagen – danke für das Engagement, das viele freiwillig für das Wohl aller investieren.

Bürgermeister Igelsböck lud zum Neujahrsempfang in die Sporthalle Groß Gerungs. Erstmals waren aber nicht nur die Spitzenrepräsentanten der Vereine und öffentlicher Institutionen geladen, sondern die gesamte Bevölkerung. In seiner Ansprache blickte Bürgermeister Igelsböck auf ein ereignisreiches 2019 zurück. Mit zwei großen Veranstaltungen – dem wiederaufhOHRchen im September und einem gelungenen Adventwochenende – hat Groß Gerungs über die Gemeindegrenzen hinaus positiv auf sich aufmerksam gemacht. Es sind natürlich aber auch die vielen weiteren Veranstaltungen und Aktivitäten aller Vereine, die im Laufe eines Jahres quasi Treibstoff für einen funktionierenden Gemeindemotor sind.

Silberne Ehrennadel für Fritz Weber

Der Neujahrsempfang bot auch Gelegenheit, dem Geschäftsführer eines Groß Gerungser Leitbetriebes vor den Vorhang zu holen. Das Herz-Kreislauf-Zentrum Groß Gerungs, weit über die Gemeindegrenzen bekannt, bietet über 240 Personen einen Arbeitsplatz, erreicht jährlich knapp 90.000 Nächtigungen und erreicht eine enorme Umwegrentabilität. Hinter diesen Erfolgszahlen stehen hervorragende Mitarbeiter sowie ein perfektes Management, angeführt von Geschäftsfrüher Fritz Weber. In Würdigung seiner langjährigen Verdienste hat ihm der Gemeinderat der Stadtgemeinde Groß Gerungs (in seiner Sitzung am 5. November 2019) die Verleihung der Silbernen Ehrennadel zugesprochen. So überreichte Maximilian Igelsböck am Abend des Neujahrsempfang die Silberne Ehrennadel der Stadtgemeinde Groß Gerungs an Geschäftsführer Fritz Weber.

Ausblick auf 2020

Für 2020 ist der Gesundheitsbereich ein großes Thema. Neben der geplanten Errichtung einer Rettungsstelle (gemeinsam mit dem ASBÖ Groß Gerungs) setzt sich Bürgermeister Igelsböck intensiv für ein Pflegeheim in Groß Gerungs ein. „Wir sind eine der größten Gemeinden des Waldviertels und ich sehe es gewissermaßen als Recht unserer älteren, verdienten Mitbürger, dass sie auch ihren Lebensabend mit kompetenter Betreuung in unserer Gemeinde verbringen können“, so Bürgermeister Igelsböck. Klimaschutz und Maßnahmen an den Klimawandel, Kinder- und Jugendförderung, Straßen- und Wegebau sowie Wohn- und Siedlungspolitik sind weitere wichtige Kernthemen für das Jahr 2020.

Gelungener Abend

Der Abend des Neujahrsempfang bot nach dem offiziellen Teil Gelegenheit zum Ideenaustausch und gemütlichen Beisammensein. Die musikalische Umrahmung durch die Musikvereine Groß Gerungs und Griesbach sowie die perfekte Bewirtung durch das Herz-Kreislauf-Zentrum Groß Gerungs trugen zu einem gelungenen Abend bei.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Volleyball-Landesmeisterschaften fest in Zwettler Hand

ZWETTL. Die Burschen aus der Sport-Mittelschule (SMS) und dem Gymnasium Zwettl räumten bei den U13-Landesmeisterschaften in Korneuburg groß ab.

90. Geburtstag von Johanna Müller aus Koblhof

KOBLHOF. Ihren 90. Geburtstag feierte Johanna Müller aus Koblhof.

Arbeitkammer NÖ-Präsident Wieser im Herz Kreislauf-Zentrum in Groß Gerungs: „Mit bester Betreuung zurück zum Lachen“

GROSS GERUNGS. Zum Betriebsbesuch fand sich Arbeitskammer (AK) Niederösterreich-Präsident und Österreichischer Gewerkschaftsbund (ÖGB) NÖ-Vorsitzender Markus Wieser im Herz Kreislauf-Zentrum ...

90. Geburtstag von Aloisia Maurer aus Gschwendt

GSCHWENDT. Ihren 90. Geburtstag feierte Aloisia Maurer aus Gschwendt.

Ein Konzerterlebnis mit jugendlicher Spielfreude

ZWETTL. Keine Lautsprecher der Welt vermögen die glasklare Brillianz, die hohe Dynamik oder die wohlige Wärme eines vielstimmigen Orchesterkörpers wiederzugeben, so etwas gibt es nur im ...

Alt-Bürgermeister Franz Pruckner feiert seinen 85. Geburtstag

RIEGGERS. Den 85. Geburtstag feierte der ehemalige Zwettler Bürgermeister Franz Pruckner. Zu diesem Jubiläum fanden sich zahlreiche Gratulanten ein.

Spendenübergabe aus Kabaretteinnahmen

SCHWEIGGERS. Markus Rabl, Hermann Bachtrog, Babsi Dangl und Romy Mayer von den „Zwa Siaßen und zwa Schoafen“ spendeten im Februar zwei Drittel ihrer Einnahmen an die Tagesbetreuungseinrichtungen ...

Musikalischer Neujahrsempfang in der Wirtschaftskammer

ZWETTL. Ein voller Saal, viele Wirtschaftsschaffende, Politiker und eine Sonja Zwazl, die in ihrer Funktion als Wirtschaftskammer-Präsidentin zum letzten Mal mit einer Festrede in Zwettl auftrat, ...