Vespa-Stuntfahrer aus Steyr stellte am Flugfeld Gmunden neuen Weltrekord auf

Hits: 5624
Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 23.02.2017 11:48 Uhr

GSCHWANDT/STEYR. Bald könnte der Flugplatz im Grenzgebiet zwischen Gschwandt und Laakirchen im Guiness Buch der Rekorde stehen: Als Schauplatz des Rekords über den längsten Vespa-„No Hand Wheely“ der Welt.

Der Steyrer Günter Schachermayr ist seit 22 Jahren als Vespa-Freestyler unterwegs und hält derzeit zwölf Weltrekorde. Unter anderem jagte er seine Vespa schon einmal – nur auf dem Hinterrad fahrend – in 90 Minuten nonstop auf den Großglockner und fuhr im Stausee Klaus 250 Meter unter Wasser. Kürzlich hatte er beim Training die Idee für Rekord Nummer 13: „Wie lange kann ich einen Wheely fahren, ohne mit den Händen den Lenkerkopf zu berühren?“

Fliegerclub Traunsee war „sofort dabei“

Sofort machte er sich daran, eine Strecke für seinen Test zu finden – und wurde in Gschwandt fündig. „Ich war sofort begeistert. Das Wichtigste war natürlich, dass die Vespa nicht mit dem Flugverkehr zusammenkommt, aber das hat sich gut regeln lassen“, erklärt Heinz Breuer, Sprecher des verantwortlichen Fliegerclubs Traunsee.

273,7 Meter „ohne Hände“

Schon zwei Tage nach dem Anruf ging das Spektakel über die Bühne. Obwohl Regen und eine Windstärke von 20 Knoten Günter Schachermayer kurzfristig an eine Absage denken ließen, gelang die Übung: 273,7 Meter weit ging die freihändige Fahrt auf dem eigens adaptierten, über 40 Jahre alten Gefährt. Der Jubelschrei Schachermayrs war weit zu hören. Ob die Aufnahme ins Guinessbuch gelingt, wird sich in den nächsten Wochen herausstellen.

Nächstes Projekt: Mit der Vespa über 4000 Meter senkrecht ein Stahlseil hinauf

Das nächste Ziel ist jedenfalls schon lange geplant: In der Mission „Troposphäre“ will Schachermayr in Nachfolge von Felix Baumgartner an einem über 4000 Meter langen Stahlseil senkrecht in die Höhe fahren – und dann mit einem Fallschirm landen.

Schachermayr am 6. Mai am Flugplatz

Wer Schachermayr live erleben will, hat bald Gelegenheit dazu: Der Stuntfahrer zeigt am 6. Mai bei der Gründungsfeier des Fliegerclubs Traunsee, der kürzlich aus Soprtfliegairclub Salzkammergut und Flugring Traunsee entstanden ist,sein Können

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Maschinenring: Extra viel Pflege für den Garten

GMUNDEN. Je nach Jahreszeit präsentieren sich Gärten in unterschiedlicher Weise. Damit der Garten ganzjährig ein besonderer Hingucker ist, bedarf es nicht nur einer professionellen Planung, ...

Drei Feuerwehren bei Brand eines Gebäudezubaus im Einsatz

OHLSDORF. Die Feuerwehren Ohlsdorf, Aurachkirchen und BTF Steyrermühl wurden am Nachmittag des 6. Juli zu einem Brand in Aichlham gerufen. Das Feuer konnte durch den raschen Einsatz der Wehren rasch ...

Bei Graseinbringung von Traktor überrollt und verletzt

LAAKIRCHEN. Bei Arbeiten mit einem Traktor auf einer abschüssigen Wiese in den Nachmittagsstunden des 6. Juli geriet das Fahrzeug plötzlich in Bewegung. Eine Frau wurde von dem 1.500 Kilogramm ...

Neue E-Tankstelle für Laakirchen

LAAKIRCHEN. Zentral beim Neuen Rathaus Laakirchen steht seit Kurzem eine neue E-Tankstelle zur Verfügung (zwei Lademöglichkeiten á 11 kW bzw. 1 x 22 kW).

Gmundner Bergrettung feiert ihren „Hunderter“ im nächsten Jahr nach

GMUNDEN. Heuer wird die Gmundner Bergrettung hundert Jahre alt. Bei der jüngsten Jahreshauptversammlung blickte man auf ein arbeitsreiches Jahr zurück – und gab die Verschiebung aller Jubiläums-Feierlichkeiten ...

Fußball: Salzkammergut-Schlager

OHLSDORF. Seit 1. Juli, sind Fußballspiele nach dem Corona-Lockdown wieder offiziell erlaubt. Die ASKÖ Ohlsdorf (Herbstmeister Bezirksliga Süd) und der SV Bad Ischl (OÖ-Liga) haben ...

Zeugenaufruf: Unbekannter brachte E-Bikerin zu Sturz

BAD GOISERN. Bei einem Überholmanöver drängte ein unbekannter Lenker eines weißen Kastenwagens am Samstagnachmittag eine 67-jährige E-Bikerin aus Wels zur Gehsteigkante ...

Nena kommt für Open-Air-Konzert an den Traunsee

GMUNDEN. Sängerin Nena kommt im August wieder für ein Konzert nach Gmunden.