Bei Thomas Schneebauer steht das Schloss Schönbrunn auf dem Wohnzimmertisch

Hits: 219
Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 18.11.2019 10:08 Uhr

GSCHWANDT. Zehn Tage „reine Bauzeit“ stecken in Thomas Schneebauers heurigem Lebkuchenkunstwerk. Mit den Planungen für sein Schloss Schönbrunn hat er aber bereits im September begonnen.

Die außergewöhnlichen Lebkuchenhäuser von Thomas Schneebauer sind bereits weitum bekannt: Neben dem Taj Mahal und der Basilius-Kathedrale auf dem Roten Platz hat er auch schon dem Schloss Ort ein süßes Denkmal gesetzt.

Diesmal ließ sich der Gschwandtner bei einem Wien-Besuch mit Gattin Regina inspirieren, und baute das Schloss Schönbrunn nach. Als größte Herausforderung erwiesen sich die 650 Fenster. „Die müssen fein ausgeschnitten werden, damit nicht die ganze Wand bricht“, erklärt der Baumeister.

Eingebauter Resonanzboden

Für einen „Spezialeffekt“ des diesjährigen Kunstwerkes griff Schneebauer auf ein weiteres Talent zurück: Der begeisterte Instrumentenbauer, der mit Harfe und dem selbst entwickelten „Klangbogen“ viele Veranstaltungen und Gottesdienste verschönt, stattete das gesamte Bauwerk diesmal nicht nur mit Lichteffekten, sondern auch mit einem eigens gefertigten Resonanzboden aus – damit die eingebaute kleine Drehorgel noch voller klingt.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



„Himmel für Anna“

GMUNDEN. Eine ungewöhnliche Annäherung an Weihnachten steht im Stadttheater auf dem Programm: Die Schauspielerin Yarina Gurtner erzählt die Geschichte von Anna Schober – der Mutter ...

Fahrzeug beinahe in Traun gestürzt

BAD ISCHL. Fahrzeug stürzte über eine Böschung in Richtung Traun. 

Sicher in den Skiurlaub - auf richtige Gepäcksicherung im Auto achten

BEZIRK GMUNDEN. Ski gehören in die Dachbox, Skischuhe in den Kofferraum und lose Gegenstände mit Zurrgurten gesichert.

Das ist die aktivste Landjugend-Gruppe des Bezirks Gmunden

VORCHDORF. Bei der Jahreshauptversammlung der Landjugend Vorchdorf gab es Grund zum Feiern: Bereits zum dritten Mal in Folge wurde die Ortsgruppe zur aktivsten des Bezirks gekürt. 

Schlösser Advent geht in die letzte Runde

GMUNDEN. Begeisterung herrschte bei den zahlreichen Menschen, die sich am Schlösser Advent tummelten. Am Wochenende gibt's für einen Besuch die letzte Chance.

Johannes Bamminger ist neuer Gmundner Wirtschaftsreferent

GMUNDEN. In der heutigen Gemeinderatssitzung wird  – von der ÖVP Gmunden nominiert – ein neuer Wirtschaftsreferent eingesetzt. Die Nachfolge von SEP-Centermanager Franz Moser ...

Gmunden verzichtet auf Silvester-Feuerwerk

GMUNDEN. Die Stadtgemeinde verzichtet in der Silvesternacht auf ihr traditionelles Feuerwerk, kündigte Bürgermeister Stefan Krapf an.

„Hoher“ Gast in der Volksschule Vorchdorf

VORCHDORF. Über einen prominenten Besucher freuten sich die Kinder der Volksschule Vorchdorf: „Verkehrssicherheitsexperte“ Helmi schaute persönlich vorbei.