Jungunternehmerpreis: Erfolg für Vereinsplaner.at

Hits: 1536
Mag. Claudia Greindl Mag. Claudia Greindl, Tips Redaktion, 23.05.2019 17:00 Uhr

HAGENBERG. Einen dritten Platz  nahmen Mathias Maier aus Bad Wimsbach, Student an der FH Hagenberg,  und Lukas Krainz aus Vorchdorf mit ihrer Softwareplattform Vereinsplaner.at beim Jungunternehmerpreis 2019 in der Kategorie Raketenstarter nach Hause. Das junge Unternehmen mit neuem Sitz in Linz räumt diesen Preis nur wenige Tage nach der Umgründung ihrer GmbH ab.

Mit dem dritten Platz des Jungunternehmerpreises 2019 in der Kategorie Raketenstarter gewinnt das junge Unternehmen von Mathias Maier und Lukas Krainz nach dem Futurezone Award für die App des Jahres und dem Edison in Silber einen dritten großen Preis im Startup Bereich.

Derzeit nutzen 2800 Vereine den Service

„Mit Vereinsplaner wollen wir den vielen tausenden Vereinen in Österreich, Deutschland und der Schweiz eine kostengünstige Möglichkeit geben den Anschluss an die Digitalisierung nicht zu verpassen“, so Mathias Maier, Co-Founder von Vereinsplaner. Derzeit nutzen über 2800 Vereine aus Österreich, Deutschland und der Schweiz den Service von Vereinsplaner.

https://vereinsplaner.at/

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Milchlieferung für die Freistädter Kindergärten und die Post

FREISTADT. Den Weltbauern- und Weltmilchtag am 1. Juni nutzte Freistadts Ortsbäuerin Barbara Wimberger, um auf den Wert des heimischen Lebensmittels Milch aufmerksam zu machen. 

Ausstellung: Kreative Neurobilder

BAD ZELL. Die Ausstellung „Kreative Neurobilder“ ist ab sofort bis Ende Juli im Radonariums-Gang im Lebensquell Bad Zell zu sehen.

Urteil im Fall des Doppelmordes in Wullowitz: Lebenslange Haft

LINZ/LEOPOLDSCHLAG. Der 33-Jährige Afghane wurde am heutigen Freitag, den 5. Juni zu lebenslanger Haft verurteilt. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Landesrat Max Hiegelsberger ließ sich Bio-Schafkäse vom Ortner schmecken

GUTAU. Der Schafzucht und Bio-Käserei Ortner in Gutau stattete Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger einen Besuch ab. 

Hotel Freistadt: Mehr Transparenz und Antworten gefordert

FREISTADT. Die Grünen Freistadt fordern die Beantwortung von offenen Fragen bezüglich des geplanten Hotels am Areal der alten Versteigerungshalle. „Wir wollen das Hotelprojekt nicht verhindern, ...

Widerstand aus Oberösterreich gegen grenznahes Atommüll-Endlager

BEZIRK FREISTADT. In Tschechien wird fieberhaft nach einem Endlager für 14.500 Tonnen hochradioaktiven Atommüll gesucht. Ein Standort südlich dem grenznahen AKW Temelín - es ...

Spatenstich für neues Gemeindezentrum gesetzt

ST. LEONHARD. Der offizielle Spatenstich zum Bau des neuen Gemeindezentrums wurde am 3. Juni im Beisein vieler Ehrengäste gesetzt.

Sägewerk-Bau in Rainbach: Gericht weist Nachbarschaftsbeschwerde als unbegründet ab

RAINBACH. Das Landesverwaltungsgericht Oberösterreich weist die Nachbarbeschwerde gegen den Neubau eines Sägewerks samt Heizanlage als unbegründet ab. „Ich bin froh, dass die Sache jetzt ...