Vom Traum zum neuen Album – Mary Broadcast präsentiert „Svinx“

Hits: 1703
Sabrina Reiter Sabrina Reiter, Tips Redaktion, 08.05.2018 06:51 Uhr

HANDENBERG/WIEN. Als Mary Broadcast feierte die aus Handenberg stammende Maria Aichberger bereits große musikalische Erfolge. Mit ihrem zweiten Album „Svinx“ gelingt ihr jetzt auch der Sprung in die Internationalität.

Nach ihrem Debut-Album „Dizzy Venus“ präsentiert Mary Broadcast ihr neuestes Werk „Svinx“. „Das Album ist das Ergebnis einer sehr intensiven Reise und Suche nach Sounds, Klängen, großen Melodien und tiefgründigen Songs“, erzählt die Vollblut-Musikerin im Gespräch mit Tips, „wir haben als Band versucht, eine Musik zu erschaffen, bei der wir länger bleiben wollen – einen eigenen Mary Broadcast Sound.“ Derzeit ist sie mit ihrer Band auf Tour, um die neue Musik unter die Leute zu bringen. Auch einige Auftritte im Ausland stehen auf dem Programm.

Texte mit Tiefgang

Die aus Handenberg stammende Sängerin, die aktuell in Wien lebt, beeindruckt dabei nicht nur mit ihrer Bühnenpräsenz und Spielfreude, sondern auch mit ihren selbst geschriebenen Songs. Inspiration für ihre Texte findet sie vor allem in ihren Träumen. Ihr Traumtagebuch ist daher ihr ständiger Begleiter. „Ich habe sehr persönliche Themen verarbeitet und wollte Songs schreiben, die, was Melodien und Harmonien betreffen, außergewöhnlich sind und trotzdem unter die Haut gehen. Das ist uns gelungen. Ich denke, es ist Pop-Musik mit Kunst-Anspruch und vielen elektronischen Einflüssen.“

Erscheinung am 18. Mai

Das neue Album „Svinx“ erscheint am 18. Mai bei Between Music und ist auf allen Internet-Plattformen, bei den Konzerten oder unter marybroadcast@gmail.com erhältlich.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



HAI für besondere Nachhaltigkeit im Bereich Casting zertifiziert

BRAUNAU. Der Aluminium-Experte Hammerer Aluminium Industries (HAI) erreichte im Bereich Casting die Performance Standard Zertifizierung der Aluminium Stewardship Initiative (ASI).Hammerer Aluminium Industries ...

Teileröffnung des neuen Interspars

BRAUNAU. Ab nächstem Montag, 6. April, geht ein Teil des neuen Interspar-Hypermarkts nach achtmonatigen Bauarbeiten in Betrieb. Die Gesamteröffnung ist für November diesen Jahres geplant.  ...

94-Jähriger in Braunau an Covid-19 gestorben

BRAUNAU. Der Bezirk Braunau hat in der Corona-Krise nun den ersten Todesfall zu vermelden. Ein 94-Jähriger starb im Krankenhaus Braunau. Er hatte mehrere Vorerkrankungen.

Amag für Energy Globe Award OÖ nominiert

BRAUNAU-RANSHOFEN. Rund drei Millionen Euro invesierte die Amag in ein nachhaltiges Regenwassermanagement. Dafür wurde sie nun für den Energy Globe Award nominiert.

Jahreshauptversammlung des Innviertler Kulturkreises

INNVIERTEL. Am 6. März fand in Pischelsdorf die Jahreshauptversammlung des Innviertler Kulturkreises (IKK) mit Neuwahl des Vorstandes statt.

Neue Ortsbäuerin

HANDENBERG. Am 6. März wählten die Bäuerinnen und Frauen von Handenberg bei ihrer Vollversammlung eine neue Ortsbäuerin.

Schakal rappt über Covid-19: Ein Appell zur Menschlichkeit

MATTIGHOFEN. Als Schakal rappt der Mattighofner Maximilian Gann seit neun Jahren über alltägliche Themen. Mit seiner Musik möchte er die Menschen bewegen. So auch mit seinem neuen Song über ...

Coronakrise: Auch Amag stellt auf Kurzarbeit um

AMAG. Die wirtschaftlichen Auswirkungen der Coronakrise haben nun auch die Amag voll getroffen. Vor allem die Aufträge aus der Automobilindustrie gingen stark zurück. Das Unternehmen führt ...