Außergewöhnliche Werke gibt‘s im „Garden of Eden“

Sevim Demir Sevim Demir, Tips Redaktion, 14.07.2019 07:05 Uhr

HASLACH. Im Rahmen der Textilkonferenz, die am 27. Juli in Haslach eröffnet wird, finden auch Ausstellungen an verschiedenen Standorten statt. Ganz unter dem Motto „Garden of Eden“ kann man in die Welt der Kunst eintauchen.

Die erste Ausstellung „Garden of Eden“ wird am Mittwoch, 17. Juli, um 20 Uhr eröffnet. Schauplatz ist das Schloss Neuhaus. 90 Werke von Künstlern aus 34 Nationen werden bis 4. August zu sehen sein. „Where Flowers bloom“ ist eine Einzelausstellung von Tanja Boukal. Sie wird am Mittwoch, 17. Juli, um 18.30 Uhr in der Galerie HeimART in Neufelden eröffnet und ist bis 4. August zu sehen. Archaische Japanische Textilien wird es bei der Austellung „Before Cotton“ zu sehen geben. Diese wird am Donnerstag, 18. Juli, um 19.30 Uhr im Haslacher Kirchenturm eröffnet und ist bis 11. August besuchbar.

Von Patchwork zur Stickkunst

Im Sonderausstellungsraum des Textilen Zentrums Haslach ist noch bis 30. Oktober die Ausstellung „Patchwork & Quilts“ zu sehen. Marga Persson eröffnet am Freitag, 12. Juli, um 19 Uhr unter dem Namen „Aus dem Paradies – gewebt und gezeichnet“ ihre Werke in der Galerie im Gwölb in Haslach. Bis 11. August kann die Ausstellung besichtigt werden. Die sechste Ausstellung von „Garden of Eden“ wird am Montag, 15. Juli, unter dem Namen „Art of the Stitch“ von Gina Ballinger eröffnet. Bis 29. Juli kann man ihre Werke in der Galerie Hain in Haslach bestaunen. Die Ausstellungen sind teilweise mit einem Shuttle-Bus erreichbar. Genaue Infos unter www.textile-kultur-haslach.at.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Debakel im Schlager, Hannah Kiesl setzt Familientradition fort

BEZIRK ROHRBACH. Zum bereits dritten Mal in Serie ungeschlagen blieb SU mind.capital St. Martin im Mühlkreis in der höchsten Spielklasse unseres Bundeslandes.

Kantersieg für die Vereinsgeschichte

BEZIRK ROHRBACH. Neuer Tabellenführer in der 1. Klasse Nordost ist Union Peilstein nach einem 2:0-Heimsieg gegen Oberneukirchen.

Buchautorin aus Taiwan schreibt über die Waldschokolade

NEUSTIFT. Wenn der Sommer geht, öffnet der Schoko-Laden in Pühret wieder seine Pforten. Und die handgeschöpften Schokoladen von Katrin und Kurt Wöss sind mittlerweile weit über ...

Viele bunte Hände werden wieder für Obdachlose aktiv

NIEDERWALDKIRCHEN. Auch heuer sammelt Marlene Rabeder für Obdachlose und bittet wieder um Unterstützung.

Emerson lief zu Spitzenplatzierungen

ST. JOHANN. Bei der deutschen Gangpferdemeisterschaft zeigte der töltende Traber Emerson seine Qualitäten.

Im Herzen ein Hofkirchner: Jan Verhaegen aus Belgien verstorben

HOFKIRCHEN. Mehr als 150 Mal kam Jan Baptist Verhaegen in den vergangenen 60 Jahren nach Hofkirchen, die Donaugemeinde ist dem Belgier zur Zweitheimat geworden. Vor kurzem musste Bürgermeister Martin ...

Herbstlich bunte Vielfalt im Bio.Garten.Eden

AIGEN-SCHLÄGL. Auch in den letzten Wochen bietet die Landesgartenschau ein Erlebnis für alle Sinne und jede Menge Inspiration und Unterhaltung, aber auch Zeit zur Entschleunigung.

Bäuerinnen schnüren die Wanderschuhe

LEMBACH. Der Mühlholzweg ist heuer das Ziel beim Bäuerinnenwandertag am Donnerstag, 19. September.