Eröffnung „Airclub“: Scheich macht Promotion auf Freistädter Wies'n

Michaela Primessnig   Anzeige, 31.07.2019 11:43 Uhr

HIRSCHBACH. Aufgrund der Sommerpause ist es zwar eigentlich gerade eher ruhig um die Discothek Cheeese, dennoch sorgen einige Neuigkeiten seit Wochen für Aufregung. Ein Scheich aus Abu Dhabi soll sich in den Club eingekauft haben. Auf der Freistädter Wies'n ist er sogar selbst auf Promotion-Tour unterwegs.

Gerüchten zufolge soll sich Betreiber Andreas Haudum einen ausländischen Investor für sein Lokal am Freistädter Flughafen ins Boot geholt haben, den er in einem seiner letzten Urlaube ganz zufällig kennengelernt hat. Bei einem Cocktail an der Bar dürfte sich Haudum mit dem milliardenschweren Partygänger Abdul Feia Abdanca angefreundet haben.

Haudum: „Man darf gespannt sein“

Schnell zeigte dieser auch Interesse, in Österreich in der Gastronomie-Szene investieren zu wollen. Auch die Lage am Flughafen könnte dabei eine Rolle spielen. Der Privatjet wurde zwar noch nicht gesichtet, aber der Scheich hat sich vom Lokal in Hirschbach bereits persönlich ein Bild gemacht. „Nach sieben Jahren ist es jetzt Zeit für etwas Neues. An jedem Gerücht ist etwas dran. Der Scheich und ich − wir kennen uns. Und es ist auch richtig, dass sich einiges ändern wird. Man darf gespannt sein“, so Andreas Haudum.

Disco heißt künftig „Airclub“

Scheich Abdul Feia Abdanca ist ein begeisterter Partygänger, soviel ist schon durchgedrungen. Deshalb nutzt er auch diese Woche die Gelegenheit, um auf der Freistädter Wies„n die heimischen Nachtschwärmer persönlich kennenzulernen und um für seinen neuen “Airclub„, der am 31. August in Hirschbach eröffnen wird, die Werbetrommel zu rühren. Andreas Haudum ist auch weiterhin mit an Bord und freut sich auf den Neustart: “Der Name Airclub verrät es schon: Es wird ein internationaler Wind durchs Lokal wehen. Also unbedingt am 31.8. einchecken!

 

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Voller Erfolg für Mühlviertler Wies’n mit Erlebnismesse

FREISTADT. Mehr als 30.000 Besucher ließen sich die Programmpunkte der Erlebnismesse und Mühlviertler Wies„n nicht entgehen.

Klinikum-Sommerserie: Patienten motivieren, selbst aktiv zu werden

FREISTADT. Es ist eine gute Nachricht, dass sich die Menschen immer mehr eigenverantwortlich für ihre Gesundheit fühlen. Das ist ein großer Vorteil, wenn Patienten diese Haltung auch mit ...

Pregartner Florianijünger mit Hemd und Krawatte im Einsatz

PREGARTEN. In Hemd und Krawatte rückten die Florianijünger aus der Aiststadt zu einem Einsatz aus: Auf der Fahrt zur kirchlichen Hochzeit ihres Kameraden Helmut Reichl und seiner Ines wurde die ...

Karl Kern macht's möglich: Beim Kurz-Besuch gibt's Wahlwerbung aus heimischem Holz

KALTENBERG. Wenn sich Karl Kern für etwas einsetzt, dann aber richtig: Das fast schon legendäres Engagement des pensionierten Fotografen-Meisters gegen Plastik und für Klimaschutz führt ...

Faustball: zwei Freistädter holen Vize-Weltmeistertitel

FREISTADT. Die österreichischen Faustballer holten den zweiten Platz bei der Weltmeisterschaft in Winterthur (Schweiz). Mit Jean Andrioli und Klaus Thaller spielten zwei Sportler der UNION ...

Mühlviertel 8000: Sieg für „Held und Francke Race Team“

BEZIRK FREISTADT. Action und Spannung wurden beim ASVÖ Mühlviertel 8000 geboten. Den ersten Platz  sichert sich bei den Herren erneut das „Held und Francke Race Team“ mit einer ...

Lichtenauer Bäuerin präsentiert neue Erzählungen vom Landleben

GRÜNBACH. Eleonora Traxler widmet sich seit 2005 in ihren Erzählungen dem Leben auf dem Land. In den vergangenen fünf Jahren hat die 63-Jährige wieder 38 Geschichten niedergeschrieben. ...

Lern- und Spaßwochen: Stressfreier Wiedereinstieg in die Schule ganz einfach

BEZIRK FREISTADT. Die Familienakademie Mühlviertel organisiert Lern- und Spaßwochen für Kinder, um den Lernstoff in den Hauptgegenständen in lockerer und lustiger Atmosphäre aufzufrischen. ...