Eröffnung „Airclub“: Scheich macht Promotion auf Freistädter Wies'n

Hits: 17673
Michaela Primessnig   Anzeige, 31.07.2019 11:43 Uhr

HIRSCHBACH. Aufgrund der Sommerpause ist es zwar eigentlich gerade eher ruhig um die Discothek Cheeese, dennoch sorgen einige Neuigkeiten seit Wochen für Aufregung. Ein Scheich aus Abu Dhabi soll sich in den Club eingekauft haben. Auf der Freistädter Wies'n ist er sogar selbst auf Promotion-Tour unterwegs.

Gerüchten zufolge soll sich Betreiber Andreas Haudum einen ausländischen Investor für sein Lokal am Freistädter Flughafen ins Boot geholt haben, den er in einem seiner letzten Urlaube ganz zufällig kennengelernt hat. Bei einem Cocktail an der Bar dürfte sich Haudum mit dem milliardenschweren Partygänger Abdul Feia Abdanca angefreundet haben.

Haudum: „Man darf gespannt sein“

Schnell zeigte dieser auch Interesse, in Österreich in der Gastronomie-Szene investieren zu wollen. Auch die Lage am Flughafen könnte dabei eine Rolle spielen. Der Privatjet wurde zwar noch nicht gesichtet, aber der Scheich hat sich vom Lokal in Hirschbach bereits persönlich ein Bild gemacht. „Nach sieben Jahren ist es jetzt Zeit für etwas Neues. An jedem Gerücht ist etwas dran. Der Scheich und ich − wir kennen uns. Und es ist auch richtig, dass sich einiges ändern wird. Man darf gespannt sein“, so Andreas Haudum.

Disco heißt künftig „Airclub“

Scheich Abdul Feia Abdanca ist ein begeisterter Partygänger, soviel ist schon durchgedrungen. Deshalb nutzt er auch diese Woche die Gelegenheit, um auf der Freistädter Wies„n die heimischen Nachtschwärmer persönlich kennenzulernen und um für seinen neuen “Airclub„, der am 31. August in Hirschbach eröffnen wird, die Werbetrommel zu rühren. Andreas Haudum ist auch weiterhin mit an Bord und freut sich auf den Neustart: “Der Name Airclub verrät es schon: Es wird ein internationaler Wind durchs Lokal wehen. Also unbedingt am 31.8. einchecken!

 

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Orgelpunkt12: Konzerte in der Kirche

FREISTADT. Nach zehn Wochen kultureller Entbehrungen fasst der Verein Labyrinthus neuen Mut. Von 12. Juni bis 31. Juli gibt es wieder Orgelpunkt12 an jedem Freitag um 12 Uhr mittags.

Neue Mittelschule Bad Zell wird Naturparkschule

BAD ZELL. Die Neue Mittelschule Bad Zell wird Naturparkschule und startete mit der Pflanzung von zwölf ausgewählten Sträuchern am Schulgelände mit einem besonderen Naturparkprojekt. ...

Alkoholisierter Einbrecher trank aus Feuerlöscher

BEZIRK FREISTADT. Aus Frust über seinen Wohnungsrauswurf brach ein 22-Jähriger aus dem Bezirk Freistadt am 23. Mai in ein Juweliergeschäft ein und verursachte mehrere Sachbeschädigungen ...

Ein „Danke“ anlässlich des Weltmilchtages

BEZIRK FREISTADT. Die Bäuerinnen des Bezirkes waren unterwegs, um zum Weltmilchtag mit verschiedenen Produkten Danke zu sagen, für den Zusammenhalt und für den Einsatz in den vergangenen ...

Besuch des Kinderhilfswerks auf Modell-Rallyebahn

PREGARTEN. 13 Burschen vom Kinderhilfswerk „Gemeinsam bewirken wir mehr“, die in zwei Gruppen aufgeteilt wurden, durften an zwei Tagen die Modellanlage des RCR Pregarten benutzen.

Günter Lorenz ist neuer Bürgermeister von Rainbach

RAINBACH. Friedrich Stockinger (ÖVP) hat nach 17 Jahren sein Amt als Bürgermeister zurückgelegt. Zu seinem Nachfolger wurde Günter Lorenz gewählt.

Freistädter City Dirt Run 2020 abgesagt

FREISTADT. Der für 29. August 2020 geplante 3. Freistädter City Dirt Run mit Start und Ziel beim Schilift muss – den geltenden COVID19-Verordnungen entsprechend – abgesagt werden. ...

Zivildiener gab Hofkonzert

WARTBERG. Im Landespflege- und Betreuungszentrum Schloss Haus in Wartberg gab Zivildiener David Mirsch ein kleines Hofkonzert für die Bewohner.