Todesopfer nach Großbrand in Hörsching Anfang Oktober

Hits: 1742
David Ramaseder David Ramaseder, Tips Redaktion, 20.11.2019 15:10 Uhr

HÖRSCHING. Die Energie AG Oberösterreich trauert um einen Kollegen der Umwelt Service GmbH. Der Linzer erlag am Dienstag seinen Verletzungen, die er sich beim Großbrand am Standort in Hörsching am 10. Oktober zugezogen hatte.

In den vergangenen Wochen wurde er in einer Spezialklinik bei München behandelt. Der Verstorbene war 20 Jahre im Unternehmen beschäftigt und seit 16 Jahren als Schichtleiter in der Sortieranlage tätig. Der 44-jährige gebürtige Bosnier hinterlässt seine Frau und drei Töchter.

Tiefe Betroffenheit

„Er war ein verlässlicher und engagierter Mitarbeiter und beliebter Kollege. Wir können diese Tragödie kaum fassen. Unser Mitgefühl gilt vor allem seinen Angehörigen“, stellt der Vorstand der Energie AG, Generaldirektor Werner Steinecker, Finanzvorstand Andreas Kolar und Technikvorstand Stefan Stallinger, fest.

„Es ist ein schmerzhafter Verlust, der von der Belegschaft verarbeitet werden muss. Wir werden ein ehrendes Andenken bewahren“, sagen Günther Habel und Thomas Kriegner, Geschäftsführer der Energie AG Umwelt Service.

Die beiden anderen Schwerverletzten befinden sich auf dem Weg der Besserung. Derzeit ermitteln die Brandsachverständigen noch die Brandursache. Eine lückenlose Aufklärung hat für die Energie AG Oberösterreich oberste Priorität.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



Geisterfahrer mit über 2 Promille verursachte Frontalzusammenstoß auf der A1

ANSFELDEN. Ein stark alkoholisierter 29-jähriger Pole war am 13. Dezember um kurz nach 23 Uhr auf der A1 als Geisterfahrer unterwegs und prallte frontal gegen den PKW eines 25-jährigen Ungarn. ...

Weihnachtsstimmung: Militärmusik Konzert mit Big Band und Chor in Traun

TRAUN. Eine Woche vor Weihnachten, am Dienstag, 17. Dezember, gibt die Militärmusik Oberösterreich erstmals ein Konzert mit Chor und Big Band und präsentiert um 19.30 Uhr im Kulturpark ...

Sportinfrastruktur im Bezirk aufgewertet

TRAUN/NEUHOFEN. Das heurige Jahr hat für den Sport in Oberösterreich wichtige Weichenstellungen gebracht. Es wurde ein umfassendes Sport-Infrastrukturpaket für das Land geschnürt. ...

Waldschutz: Unterschriftenaktion

PASCHING. Nachdem das Landesverwaltungsgericht OÖ die Beschwerde der überparteilichen Plattform zum Erhalt der Waldfläche bei der Raiffeisen Arena als unzulässig abwies und somit ...

Toller Saisonabschluss für Trauner Rock'n'Roller

TRAUN. Ende November zeigten die Tänzer des Rock„n“Roll Clubs Top Show Askö Traun in Tulln und Ernstbrunn nochmals ihr Können und kämpften um die letzten Punkte für die ...

Zahlreiche Suchtmitteldelikte nach Unfall unter Drogeneinfluss

HÖRSCHING. Nachdem eine Drogenfahrt in einem Feld endete, rief das Unfallopfer zwei Freunde zu Hilfe, die jedoch ebenfall unter Drogeneinfluss standen. 

„Bist du die Nächste?“ – Gewalt an Frauen wird im Bezirk thematisiert

PASCHING. Im Zuge der Aktion 16 Tage gegen Gewalt von 25. November bis 10. Dezember veranstaltete die SPÖ Linz-Land in Langholzfeld eine Podiumsdiskussion zum Thema Gewalt an Frauen. 

Arbeiterkammer: Leistungsträger sind die Arbeitnehmer im Bezirk

BEZIRK LINZ-LAND. Bei einer Pressekonferenz präsentierte Arbeiterkammer (AK) Präsident Johann Kalliauer die Leistungsbilanz des Bezirkes und holt die Arbeitnehmer vor den Vorhang.