Hörschinger Fluglotsen arbeiten jetzt in drei in sich geschlossenen Teams

Hits: 321
Christina Mayer-Lamberg Christina Mayer-Lamberg, Tips Redaktion, 31.03.2020 19:10 Uhr

HÖRSCHING. In Zeiten der Corona-Krise hat sich auch bei Austro Control in Hörsching die Arbeitsweise geändert. Es wurden eigene Teams gebildet.

„Die Einstufung des Militärflughafens als kritische Infrastruktur hat dazu geführt, dass bereits vor über zwei Wochen die Dienstpläne komplett überarbeitet und drei in sich geschlossene Teams an Fluglotsen zusammengestellt wurden“, berichtet Alexander Pils, Leiter der Flugsicherung in Hörsching. „So kann verhindert werden, dass im Falle einer Covid19-Erkrankung die gesamte Dienststelle ausfällt.“ Bei Austro Control ist man verantwortlich für einen sicheren und wirtschaftlichen Ablauf des Flugverkehrs. „Wie auch sonst sorgen die Lotsinnen und Lotsen von Austro Control für die Sicherheit am Flughafen und im oberösterreichischen Luftraum bis etwa 5000 Meter“, so Pils und ergänzt, dass zurzeit überwiegend Militär-, Fracht- und Ambulanzflüge abgewickelt werden.

Neue Frachtverbindung

Seit dieser Woche hat der Linzer Flughafen wieder eine neue Frachtflugverbindung dazu bekommen. Die Turkish Cargo wird künftig zweimal pro Woche, jeweils donnerstags und sonntags, in Hörsching landen. Der erste Flug nach Linz, den die Turkish Cargo mit den Flugzeugen Airbus 330 und B777F plant, soll am Donnerstag, 2. April, auf der Linie ISL-BLL-LNZ (Flughafen Istanbul - Flughafen Billund - Flughafen Linz) stattfinden. Das Unternehmen Turkish Cargo erhöht damit die Anzahl der Ziele für direkte Frachtflüge. Linz ist das 90. Direktfrachtziel von Turkish Cargo geworden.

Linienflüge ausgesetzt

Generell wird der Flughafen wegen der Corona-Krise seinen Flugbetrieb bis auf Weiteres eingeschränkt fortführen. Dabei werden die Linienflüge nach Düsseldorf und Frankfurt vorläufig ausgesetzt. Der Luftfracht- und Luftfrachtersatzverkehr findet uneingeschränkt statt.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



Neu gestaltete Lidl Filiale in Ansfelden eröffnet

ANSFELDEN. Am Donnerstag, 28. Mai, eröffnete Lidl Österreich die neu gestaltete Filiale am Auweg 1 und setzt dabei auf ein neues Filialkonzept: Eine moderne Raumgestaltung mit neuen Farben ...

Einjähriges Amtsjubiläum gefeiert

LEONDING. Corona-Krise, Westbahn-Ausbau, Gymnasium für Leonding – das sind nur drei Themen, die das erste Jahr von Bürgermeisterin Sabine Naderer-Jelinek geprägt haben. In den ...

Gesundheits- und Stadtteilzentrum St. Dionysen: Erste Geschäfte ziehen Ende 2021 ein

TRAUN. Das Gesundheits- und Stadtteilzentrum (STZ) St. Dionysen auf einer Fläche von 19.000 m² steht unmittelbar vor der Realisierung: Noch im Oktober dieses Jahres erfolgt der Spatenstich, Ende ...

Hörsching präsentiert Strategie für eine langfristige Entwicklung

HÖRSCHING. In der letzten Gemeinderatssitzung wurde ein Strategiepapier für die langfristige Entwicklung der Marktgemeinde Hörsching beschlossen. Das Dokument soll eine einheitliche, ...

„Aktion scharf“ der Polizei gegen illegale Autorennen

LINZ-LAND. Die Städte Leonding und Traun haben zuletzt ihre Forderungen bekräftigt, dass gegen illegale Autorennen und Tuningtreffen – besonders im Bereich der Salzburger Straße ...

Der Sommer kann kommen: Erste Gemeinden eröffnen die Freibadsaison

PASCHING/LEONDING/ANSFELDEN. Lange war nicht sicher ob und wann Freibäder wieder öffnen dürfen. Nun gibt es erfreuliche Neuigkeiten für alle Wasserliebhaber: Ab dem kommenden Freitag, ...

Fußballtraining gestartet

ANSFELDEN. Mit Bedacht auf die Sicherheitsabstände starteten einige Kinder- und Jugendmannschaften der Union Humer Ansfelden wieder mit dem Fußball-Training.

Nachhaltige Masken

KIRCHBERG-THENING. Wiederverwendbare, nachhaltige Mundnasenschutz-Masken produziert die Firma Hager aus Kirchberg-Thening. Das Material dafür kommt von Lenzing Plastics.