Hörsching hält die Infrastruktur für seine Bürger am neuesten Stand

Hits: 237
David Ramaseder David Ramaseder, Tips Redaktion, 20.09.2019 08:12 Uhr

HÖRSCHING. Eine gute Infrastruktur ist essenziell, um die Attraktivität, die Wohnlichkeit und nicht zuletzt die Lebensqualität in einer Gemeinde zu garantieren.

Hörsching ist stets bemüht, seinen Bürgern einen hohen Standard zu bieten und investiert viel Geld, Engagement und Ressourcen in die Wartung und in den Ausbau der kommunalen Infrastruktur. Das diesbezügliche Aufgabengebiet ist umfangreich und umfasst unter anderem das Straßen- und Verkehrsnetz, das Kanal- und Wasserwesen, die Unterhaltung von Wegen, den Winterdienst und die Grünpflege, die Betreuung von Baumaßnahmen, die Instandhaltung von Freizeit- und Sportanlagen, von Kinderbetreuungs- und Bildungseinrichtungen.

In all diesen Bereichen gilt es, regelmäßig Sanierungen, Um- und Zubauten sowie Optimierungsmaßnahmen umzusetzen, um ein möglichst reibungsloses und zufriedenstellendes gesellschaftliches Leben zu ermöglichen. Zahlreiche Klein- und Großprojekte wurden heuer in Hörsching bereits in Angriff genommen, rund eine Million Euro investiert die Marktgemeinde in Baumaßnahmen.

Mehrere Projekte begonnen

Da ein gutes öffentliches Verkehrsnetz der Gemeinde wichtig ist, wurde gegenüber dem Eurospar eine neue Bushaltestelle errichtet und jene beim Bahnhof in Breitbrunn wurde überdacht. Zudem wurde das erste fünfgeschossige Mehrparteiengebäude aus Holz in Oberösterreich in Hörsching errichtet. Außerdem wurden das Kanalnetz saniert und einige neue Straßen gebaut. Neben dem Weiklweg auch der Poller-, Beethoven- und Verdiweg.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Vorreiterrolle – Vergnügungspark in Ansfelden lässt auch international aufhorchen

ANSFELDEN. Mit dem Konzept des „Elefanten-Vergnügungsparks“ haben Rudi Schlader und Thomas Mayr-Stockinger für die ganze Branche wichtige Pionierarbeit geleistet, die auch bereits bei ...

Bürgerservice ums Eck

PASCHING. Die Zweigstelle des Bürgerservice im Ortsteil Langholzfeld ist vorübergehend ins Haus des Treffpunkts in Langholzfeld (TiL) übersiedelt.

Neustart im Trauner LaLesco

TRAUN. Seit 15. Mai ist das Trauner Restaurant LaLesco wieder geöffnet. Für die nächsten Wochen hofft man auf viele Gäste.

Luftfrachtakademie am Flughafen Linz als wichtige Neuerung

HÖRSCHING. Der Flughafen Linz und die GrowNOW Group gaben die Eröffnung der ersten deutschsprachigen Luftfrachtakademie ab September 2020 in den Schulungsräumen des Flughafens bekannt.  ...

Kematen investiert in Beleuchtung und sicheren Weg in die Schule

KEMATEN. Ein neuer Zebrastreifen im Bereich Schloss Weyer und die Adaptierung vom bestehenden Fußgängerübergang im Kreuzungsbereich Grabergasse und Linzerstraße soll die Sicherheit ...

Richtiges Spielen mit Junghunden

ST.MARIEN. Zum Monatsbeginn gibt es wieder einen Junghunde- und Welpentipp von Junghunde- und Welpentrainerin und -forscherin Lisa Stolzlechner. Dieses Mal verrät sie, wie mit den kleinen Vierbeinern ...

Couragierte Unfallzeugen melden Fahrerflüchtigen

KIRCHBERG-THENING. Nachdem ein LKW-Lenker einen jungen Mofa-Fahrer im Zuge eines versuchten Überholvorganges zu Sturz brachte - jedoch einfach weiterfuhr - merkten sich aufmerksame Zeugen des Vorfalls ...

Fall für das EU-Parlament

PASCHING. Nach Ansicht der Bürgerinitiative Waldschutz-Pasching hätte es für den im Waldentwicklungsplan besonders geschützten Heidewald keine Rodungsbewilligung geben dürfen, ...