Fön oder Staubsauger: Geräusche-App lässt Babys leichter einschlafen

Hits: 425
Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 05.04.2020 07:25 Uhr

HOFKIRCHEN. 16 von 20 Babys schlafen laut einer Studie beim Hören von „weißem Rauschen“ innerhalb von fünf Minuten ein. Ohne Geräusch waren es lediglich fünf. Basierend auf diesem Wissen hat Träumeland eine Geräusche-App als kostenlose Einschlaf-Hilfe entwickelt.

Bei schlaflosen Nächten behelfen sich manche Eltern instinktiv mit Geräuschen und schalten Fön, Staubsauger oder Dunstabzug ein. Denn diese kontinuierlichen, eintönigen Geräusche oder weißes Rauschen ähneln jenen Klängen, die Babys im Mutterleib hören. Deshalb haben sie auch eine beruhigende Wirkung und helfen beim Einschlafen.

Der Kinder- und Babymatratzenhersteller Träumeland aus Hofkirchen unterstreicht einmal mehr seine Position als Schlafexperte und hat solche Geräusche ebenso wie ein Schlaflied und Herzklopfen-Sound in einer App zusammengefasst. Sie verhelfen den Kleinen zu einem gesunden Schlaf – und den Eltern zu ein wenig Ruhe. Voraussetzung ist natürlich, dass alle anderen Bedürfnisse des Babys gestillt sind.

Schlaftipps inklusive

Die App ist auf dem Smartphone kinderleicht und strahlungsfrei auch im Flugzeugmodus abspielbar und hat eine Timer-Funktion zur Steuerung der Wiedergabezeit. Der User hat zudem Zugriff auf Blogartikel rund um den Babyschlaf und erhält alle zwei Wochen eine Push-Nachricht mit spannenden Schlaftipps für sein Kind.

Die Träumeland-App mit Einschlafsounds kann auf www.traeumeland.com kostenlos heruntergeladen werden und ist im App-Store unter dem Stichwort „Träumeland“ zu finden.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Statt Bezirksmusikfest: Arnreiter laden im Herbst zum Musikantentreffen

ARNREIT/BEZIRK ROHRBACH. Auch wenn das Corona-Virus dazwischen gefunkt und es mit dem Bezirksmusikfest in gewohnter Form nicht geklappt hat – einen gemeinsamen Abschluss soll es dennoch geben. Der ...

Gastro-Zuwachs im Bezirk: Neue Jausenstation und asiatisches Restaurant freuen sich auf Gäste

NIEDERKAPPEL/ROHRBACH-BERG. Jausnen geht immer. Ganz nach diesem Motto starten Helga und Peter Baumüller ihr neues Lokal in Grafenau am Donauradweg. Aber auch in der Bezirkshauptstadt bekommt die ...

Arbeitslosigkeit im Bezirk Rohrbach ist oberösterreichweit am höchsten

BEZIRK ROHRBACH/OÖ. Die Corona-Krise hat den Arbeitsmarkt in ganz Österreich hart getroffen. Besonders unser Bezirk verzeichnet im Vergleich zum Vorjahr die höchste Arbeitslosenquote.

Der Granitpilgerweg und seine spirituellen Stationen

KLEINZELL/BEZIRK. 30 spirituelle Stationen entlang des Granitpilgerwegs stellt Christian Huber in einem neuen Buch vor.

Familienakademie Mühlviertel bietet Lernwochen für leichteren Start ins neue Schuljahr an

BEZIRK ROHRBACH. Die Schüler erleben gerade herausfordernde Zeiten. Sie brauchen daher heuer am Ende der wohlverdienten Sommerferien besondere Unterstützung, um wieder leichter in einen geregelten ...

Jeder regionale Einkauf sichert Arbeitsplätze und Lebensqualität

BEZIRK ROHRBACH. „Wer österreichische Milch und Milchprodukte kauft, der legt nicht nur wertvolle Lebensmittel, sondern auch Lebensqualität, Versorgungssicherheit, Heimat und Arbeitsplätze ...

Umgestürzter Sattelanhänger: B131 gesperrt

FELDKIRCHEN/LANDSHAAG. Ein auf einem Parkplatz abgestellter Sattelanhänger ist gestern umgestürzt und verursachte eine Straßensperre. Zur Bergung standen 20 Mann der FF-Landshaag im ...

Wanderexerzitien mit Abt Lukas Dikany

AIGEN-SCHLÄGL. Unter dem Motto „Dem Schöpfer auf die Spur kommen – Gottes Garten spricht zu uns“, kann jedermann von 12. bis 17. Juli bei den Wanderexerzitien mit Abt Lukas Dikany mitmachen. ...