Warum drei „goldene“ Paare um einen Hochzeitstermin ritterten

Hits: 156
Mag. Claudia Greindl Mag. Claudia Greindl, Tips Redaktion, 17.02.2020 18:00 Uhr

KALTENBERG. Genau 50 Jahre ist es her, dass sich drei Paare vor Pfarrer Josef Watzenböck das Jawort gegeben haben. Um den ersten Termin gab es damals ein regelrechtes G„riss, was den Jubelpaaren noch heute ein Lachen entlockt, wenn sie zusammentreffen.

„Anscheinend war es bei allen hübsch trawig mit der Hochzeit“, schmunzelt Alt-Bürgermeister Herbert Wurz. Sowohl Anna und Fritz Hiemetsberger als auch Elfriede und Anton Kreindl hatten die Absicht, sich just am selben Tag das Jawort zu geben wie Herbert Wurz und seine Poldi.

Ehepaar Wurz machte das Rennen

Das Rennen gemacht hat schließlich das Ehepaar Wurz. „Wir waren die Glücklichen, die Pfarrer Josef Watzenböck am 17. Jänner 1970 getraut hat“, berichtet Herbert Wurz. Aber schließlich ist es bei allen noch recht geworden, denn nicht umsonst feiern die drei Paare heuer die Goldene Hochzeit. „Wenn wir uns treffen, haben wir immer noch eine Gaudi wegen des Hochzeitstermins“, berichtet der Alt-Bürgermeister. Offiziell gefeiert werden die drei „goldenen“ Paare im Mai beim Fest aller Jubelpaare der Pfarre.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Klarer Vorteil in der Krise

Ist mein Bedarf an Lebensmitteln gesichert, was esse ich, wenn alle Lokale geschlossen sind, muss ich jetzt auf frisches Brot aus der Bäckerei verzichten? Viele Menschen beginnen, sich mit Fertiggerichten ...

Zweite Klimawoche an der BHAK/HTL Freistadt

FREISTADT. Zum zweiten Mal fand von 2. bis 6. März die Klar!-Klimawoche in der BHAK/HTL Freistadt statt, also noch vor der Coronavirus-bedingten Schließung der Schulen. Die Schüler der ...

Digitales Lernen während Coronakrise: Lehrer entwickeln neue Lernunterlagen

FREISTADT. Auch wenn das soziale Leben in Österreich beinahe still steht und der Unterricht in den Schulen nicht in gewohnter Form stattfindet, geht das Lernen trotzdem weiter. So entwickeln ...

Corona-Krise: MÜK Freistadt ruft zum Gutscheinkauf für Ostern auf

FREISTADT. Das Mühlviertel-Kreativ (MÜK) Haus ist wegen der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus geschlossen. Ostern ist üblicherweise eine wichtige Zeit für den Verkauf ...

Welt-Autismus-Tag: Wie Viktor sein Leben mit vielen Herausforderungen meistert

PREGARTEN. Heute (2. April) ist der internationaler Welt-Autismus-Tag. Menschen im Autismus-Spektrum denken, fühlen und handeln anders und haben im alltäglichen Leben besondere Bedürfnisse. ...

„Gemeinsam statt einsam“: Leben im Haus für Senioren während der Krise

BAD ZELL. Die Minimierung von sozialen Kontakten ist für alle eine harte Maßnahme, aber besonders für Bewohner von Senioreneinrichtungen ist es eine wirklich große Herausforderung. ...

Caritas unterstützt pflegende Angehörige in der Krisenzeit

BEZIRK FREISTADT. Die Mitarbeiter der Caritas-Servicestellen sind während der Coronakrise telefonisch da, wenn sich pflegende Angehörige die belastende Situation, ihre Sorgen und Ängste ...

Neue Gemeindeärzte für Leopoldschlag

LEOPOLDSCHLAG. Die Gemeinde Leopoldschlag bekommt voraussichtich ab 1. Juli zwei neue Hausärzte.